Backplate für Pentium4 Kühler/Mainboard

M

Machete

Gast
Hi leute!

Suche eine Backplate für Pentium4 Motherboards, weiß jemand wo man sowas her bekommt?
Könnte mir zwar selbst eine basteln, nur leider fehlt mir das entsprechende Werkzeug.

Sollte jemand sowas übrig haben würde ich sie auch abkaufen.

Gruß
 

an.ONE

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.984
Hi.
Doch, gibts es auch. Ich habe hier noch so eine herumfliegen. Ich mache mal ein Bild von ihm. (werde es dann anfügen).

Du musst jedoch beachten, dass es welche gibt, die zum Retention-Modul nicht kompatibel sind (Einlassungen, breite der Löcher, usw.)

Ich suche auch einmal nach einem Shop oder ähnlichem. Brauche auch eines für mein 2tes Mobo.

mfg
an.ONE
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

Machete

Gast
Wieso sollte es sowas für P4s nicht geben?

Ja, genau die brauch ich. Die sieht sogar sehr gut aus und die Isoliermatte is auch daruf. Die ist perfekt ;)

Edit: Keine chance. Die dinger werden scheinbar nur in kombination mit kühlern verkauft. Also leute, sollte jemand sowas noch bei sich rum liegen haben und es nicht mehr brauchen, dann gebt mir bitte bescheid wenn ihr es verkaufen wollt.
 
Zuletzt bearbeitet:

an.ONE

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.984
Hi gacor.

Ich schätze mal, dass dein Problem mit der Befestigung des Retention-Modules und somit auch dem Kühler zusammenhängt, oder nicht?.
Welchen Kühler möchtest du den verwenden? Mache mal angaben dazu.

Vielleicht hilft dir ja ei solches Modul weiter:
http://www.caseking.de/shop/catalog...=1504&osCsid=1e5f68537dabf0f77a922fdff27f9905

Dieses nutze ich auch in diesem PC hier mit einem 448g "schweren" Arctic Cooling SS4UTC.
Es werden Halteklemmen (die weissen) mitgeliefert. Oder besteht bei dir das Problem in der Stabilität?

mfg
an.ONE
 
M

Machete

Gast
Ein vorteil ist, dass das mb nicht so derb durchbiegt, da die platte auf der rückseite eine entsprechende steifigkeit bietet, die das mb natürlich nicht hat. Somit dürfte auch der anpressdruck gesteigert werden. Ferner können dann auch schwere kühler montiert werden.

Ein retentionm. habe ich hier bereits liegen, ich brauche nur noch die platte. Beides zu verbinden dürfte nicht das prob sein. Ne back plate selbst basteln eigentlich auch nicht, nur fehlt das nötige kleinwerkzeug ;)

Mal sehen ob morgen der coolermaster vortex hier eintrifft (is ne backplate bei), weis nur nicht ob der kühler auf das mainboard passt, deswegen die ganze action. Hätte ich ne back plate gehabt, hätte ich auf das teil verzichtet und den boxed kühler drauf gemacht (halt mit back plate). 35 eur wären mir nur für die Nutzung der back plate zu teuer.

Edit: übrigens, den thermaltake hatte ich einem kumpel gegeben als ich seinen rechner zusammen gebaut hatte (da sein prescott zu heiß wurde). Dachte zu jenem zeitpunkt, dass ich mir ganz easy ne back plate besorgen könnte, daraus is leider nix geworden ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Top