Baramundi - Softwareverteilung

Mac_Leod

Captain
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3.190
Hi,

gibt es hier im Forum wen der sich damit praktisch außeinander gesetzt hat also ein wenig Plan von der Materie hat ?
Mit wurde das Prorgamm vor die Nase gesetzt mit der Aussage "spiel mal versch. Software auf allen Clients bei uns gleichzeitit mit Baramundi auf"
Und nein wir haben auch keinen Plan wie man es richtig bedient.

Im Bara-Support Forum bin ich registriert aber die Reaktionszeit auf Fragen kann man mit einer guten Deutschen Behörde vergleiche...:rolleyes:

Grüße
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.260
Jap, hier! Haben es im Einsatz und verwalten ca 180 Rechner damit. Wie kann man dir helfen? =)

P.S.: Die Eierlegende Wollmilchsau, die es verspricht zu sein ist es aber nicht
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.260
Die Support Hotline ist eigentlich auch recht kompetent...manchmal wenn man Glück hat ^^

@Handbuch: mMn hilft das einem nicht wirklich weiter, habe aber nur mal kurz reingesehen.

@TE: Ist der Server denn Fertig installiert bei euch? War der nette Herr von BSAG da und hat das mit euch eingrichtet? Oder noch nichts dergleichen?
 

Mac_Leod

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3.190
endlich mal was positives :)

Basis bei uns vor Ort sind 2 Xeon Server auf denen verschiedene Virtuelle Maschinen laufen.
Der Praktikant vor mir, richtete eine neue Maschine für Baramundi ein (Server 2008 R2)
Es läuft da drauf der Mundi Management Server 3.0.

Aufgabenstellung ist eigentlich, komplett neugekaufte leere Clients per Mundi mit Software zu bestücken.

Um Mundi erstmal kennen zu lernen hab ich als erstes paar Übungsjobs angelegt um Firefox auf einem Client zu installieren was auch einigermaßen funktionierte.

Nun habe ich alles für die Win7-PE Installation vorbereitet:

Job "Win7_OS_PE" erstellt. (Job>Betriebssystem installieren>win7>Netzboot an, WinPe)

In der Serverkonfiguration die PXE Unterstützung + TFTP eingeschalten (über Port 76 & 4011)
Wobei hier merkwürdig ist, dass unter Modulzustände bei jeder Option "unbekannt" drin steht.

Wenn ich es richtig verstanden habe, erkennt Mundi im Netzwerk neue Clients per Mac Adresse und sobald ein neue Client erkannt wurde muss man die Option "Betriebssysteminstallation zulassen enablen"
Oder muss ich Mundi erstmal begreiflich machen (per BMOL_CrateClient sheet) das ein neuer Client da ist ?


Hänge ich jetzt einen leeren Client ins Netzwerk und stelle PXE-Boot an oberste Bootprio passiert aber aktuell nichts.
Und Mundi erkennt auch keinen neuen Client.
Nun stelle ich mir aktuell die Frage, ob es evtl. auch an unserm DHCP-Server liegt der wohl aktuell keine neuen Adressen vergibt, aber da bin ich gerade dran.


ahso, ich bin hier angehender Fachinformatiker im ersten Praktikum und arbeite genau seit 4 Stunden mit dem Programm.
Also vergebt mir wenn mir (noch) sehr viel Hintergrundwissen zu dem Thema fehlt.

@Redirion

Handbuch habe ich aufgeschlagen, sowie das Support Forum.

Edit :

ich denke das hier der Hund begraben liegt :

Aufgrund eines fehlenden Betriebssystem auf dem Client muss anstatt der IP die MAC-Adresse der Netzwerkkarte herausgefunden werden, diese steht entweder direkt auf der Netzwerkkarte oder man ermittelt sie mit einer Live-CD und einer Linux-Distribution, wie zum Beispiel „Knoppix“, das das Betriebssystem in den Arbeitsspeicher lädt und so ohne Festplatteninstallation startet, wodurch man die MAC-Adresse dann direkt aus dem Light-OS auslesen kann.
Falls im Netzwerk ein DHCP-Server genutzt wird, müssen darauf die Optionen 66 und 67 hinzugefügt und präzisiert werden. Dabei bezeichnet Option 66 den Namen des Startservers, der der IP oder dem Namen des Baramundi-Servers „PUSLMUNDI“ entspricht und die Option 67 den Namen des PXE-Bootimages, das in unserem Fall „pxeboot.0“ heißt.


Ps.:

Im Tutorial steht das man das "unattended Skript" anpassen muss, was aber voraussetzt das die Installation wenigstens angefangen hat, also habe ich es erstmal außer Acht gelassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.260
Sooo tief drin bin ich da auch noch nicht.

Normalerweise wird das doch alles zusammen mit dem Kerl, der euch die Testversion installiert einmal durchgearbeitet...

Meines Wissens ist es NICHT nötig in einem Job zu sagen, dass er über PXE booten soll.
In unserem Deploy-Job ist nur drin die OS-Installation und Softwares, die wir einsetzen.

Der job ist AKTIV gesetzt.

Wenn der DHCP keine Adressen verteilt, ists natürlich doof (habt ihr überhaupt noch Adressen frei oder sind alle Leases belegt? )

Wenn der Server richtig eingerichtet ist, passiert folgendes:


PXE Boot am Client, nachdem eine IP zugewiesen wurde F8 drücken und "manuell erfassen(WinPE)" wählen. Nun wird das Baramundi PXE Image gebootet, in dem du dann den Rechnernamen eingeben kannst und das Hardwareprofil auswählst. Gemäß dieser Einstellungen kannst du über das Management Center dem Client nun den Job Win 7 Install zuweisen. Wenn das passiert ist, und du durchbestätigst, wird die Installation von win 7 gestartet.
 

Mac_Leod

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3.190
so siehtes aktuell aus wenn ich nen client zum testen boote :



für mich hat der ne zugewiesene IP, aber bekommt keine Antwort von Mundi.


Grüße

edit :

jetzt müsste es passen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.260

Mac_Leod

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3.190
ja denkfehler mit gmx :)


Jetzt sieht man es.


der "Kerl" von Mundi war nie hier im Laden.
Der letzte Praktikant hatte die Aufgabe den Server aufzuspielen was er auch gemacht hat.
Die Softwarelizens hat mein Chef vor gut nem Jahr gekauft.
Mehr weiß ich nicht.

Grüße
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.260
Dann empfehle ich euch dringend so etwas nachzuholen. Was da an KnowHow fehlt, kann man sich nicht so einfach "mal erarbeiten" Das Programm ist relativ komplex und verzeiht kaum einen Fehler. Ruck Zuck setzt es dir alle Rechner außer Betrieb oder sperrt jedem die Anmeldung. Support anrufen! Am besten unter +49 (821) 5 67 08 - 500
 

Unl345hed

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1
Hey ihr,

das ist doch glatt ein Thema das mich interessiert und für das ich mich auch gleich mal mit einbringe :)
Habe ebenso Mundi im Einsatz!

@ Leod: dass deine Module auf unknown ist wohl die schlechte Ausgangssituation. Kannst du denn den Dienst des baramundi Server starten? Wenn nicht: Wieso? ;)

Ansonsten hat Zensai recht. Du bootest vom Mundi und kannst mit F8 in das Menü. Je nachdem ob dein Mundi diese MAC schon kennt oder nicht bekommst halt n anderes Menü.

Gruß,
Unl345hed
Ergänzung ()

Na toll . . . "Newbie" ;)
 

Mac_Leod

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3.190
Naja das Mundi Thema ist erstmal um ein paar Tage verschoben da ich paar andere Aufgaben bekommen hab:)

ich meld mich
 
Top