News be quiet! Silent Base 600: Gedämmter Midi-Tower mit Pure-Wings-Lüftern

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Also bei knapp 100€ Verkaufspreis hätte man aber auch die besseren "SilentWings" Lüfter verbauen können.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.438
Vielleicht weil es demonstriert, dass auch lange Netzteile (kleinere sind halt immer kompakt) Platz finden. Wattstarke Netzteile sind im US-Markt z.B. wichtig.
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.643
Weil es ähnlich wie bei Autos, Häusern und Nahrungsportionen für die Amis immer erst mal um Größe und Leistung geht, nicht um Effizienz. Die lachen dich mit einem 350-Watt-Netzteil genauso aus wie mit einem Vier-Liter-Spritsparwunder. Daß das vollkommen bekloppt ist, steht auf einem anderen Blatt, aber hey, wenn man verkaufen möchte, muß man sich Märkten anpassen, egal wie bescheuert sie sind.
 

Gnasher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
379
Ich hab selbst ein gedämmtes Lancool K58.

Im Vergleich würde mir jetzt doch noch etwas fehlen:

# Bodendämmung
# Topdämmung
# abnehmbare Staubfilter für das Netzteil und die Front.

Dazu ist hinten neben den Slotblenden ein Gitter angebracht. Das gehört m.E. geschlossen und sorgt nur für unnötigen Staubeinfall. Ebenso die gelochten Slotblenden und die WAKÜ Öffnungen.

Immerhin ist das Überdruckprinzip "mehr Luft rein, weniger raus" durch einen einblasenden 140mm und einen ausblasenden 120mm Lüfter beachtet worden. Gut!
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
23.082
Warum hat die Lüftersteuerung nur 3 Lüfterplätze? Wenn ich das Gehäuse hätte, würde ich da mehr Lüfter reinknallen, damit die Temperatur niedriger wird. Die bei starker Hitze aufdrehen und bei geringer Hitze runter.
 
R

Radon32

Gast
Sieht schick aus das Teil aber ich hab vor kurzem erst ein Define R5 Titanium gekauft mit SW2 Lüftern .. da werde ich erstmal nichts wechseln.

Warum hat die Lüftersteuerung nur 3 Lüfterplätze? Wenn ich das Gehäuse hätte, würde ich da mehr Lüfter reinknallen, damit die Temperatur niedriger wird. Die bei starker Hitze aufdrehen und bei geringer Hitze runter.
Mehr als 2 Lüfter machen kaum Sinn und bringen nur laustärke. Ich habe 4 veraut (2x vorne reinsaugend und einmal oben sowie hinten rausblasend) und der vierte läuft über einen Adapter der aus 1x PWM 2x Macht und somit kann ich alle 3 über Lüftersteuerung steuern. Aber brauchen tu ich es nicht wirklich, die Temperaturen sind mehr als klasse.
 

Larve74

Captain
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.381
Gehäuse- Lüftersteuerung, das ist doch ein Relikt aus den 2000-ern.:D

Jedes vernünftige Mainboard hat seit Jahren eine temperatur- und lautstärkeabhängige Lüftereglung für bis zu 4 Gehäuselüfter,
2 CPU-Lüfter und Wasserpumpenanschluss+ Erweiterungssteckkarte für noch mehr Lüfter.

Man kann es sogar so einstellen, dass einige Lüfter erst ab einer bestimmten Temperaturschwelle anlaufen (und wie schnell sie auf Belastungsänderungen reagieren sollen), dann wieder ausgehen usw.

Gehäuselüftersteuerung....es war einmal...:D
 

blackboard

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
779
DAS bitte als Mini-Tower mit µATX! Und für den Preis bitte mit anständigen Lüfter:rolleyes:...
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.926
Jedes vernünftige Mainboard hat seit Jahren eine temperatur- und lautstärkeabhängige Lüftereglung für bis zu 4 Gehäuselüfter [...]
Das bringt dir halt überhaupt nichts, wenn man das nur abhängig von der CPU Temperatur einstellen kann. Ich wollte das auch so konfigurieren, aber abhängig von den Temperaturen der Grafikkarte, die CPU Temperaturen sind immer in Ordnung. So nutze ich die manuelle Gehäuselüftersteuerung meines Gehäuses bei grafisch anspruchsvollen Spielen.

Gehäuselüftersteuerung....es war einmal...
nicht wirklich.
 

Thorle

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.133
Mir gefällt es sehr gut und ärgere mich gerade ein R5 gekauft zu haben. Naja Pech gehabt.
 
Top