Besser Kühlen weniger Lärm wenig Aufwand

dr.White

Ensign
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
206
Hallo Gemeinde,

in der Überschrift steht schon das wichtigste drin, aber mal der Zusammenhang:

Ich habe:
AMD 64 3500
MSI K8T Neo2 Platinum
BeQuiet 450W
GForce 6800GT

und : Viel Lärm, relativ wenig Kühlleistung

Habe festgestellt dass es einzig und allein am Lüfter von der CPU liegt. (ist der standard)

ALso brauche ich da was anderes...sonen tollen leisen Kühler/Lüfter was weiss ich

Da ich aber noch Garantie auf meinem System habe möchte ich nicht alles auseinandernehmen. Am besten so wenig wie möglich rausbauen.

Hab sowas noch nie gemacht evtl kann mir jemand nen Tipp geben was für mich in Frage kommt...

Vom Geld her hab ich so an bis zu 50 € gedacht....


Gruß doc
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Thermalright XP-90 + 92mm Silent Lüfter Deiner Wahl (vielleicht YS-Tech oder Papst, aber die db(A) Angaben im Auge behalten!). Kostenpunkt 55 €. (Kühler für 39,90 € bei caseking)

Ist imho der beste Kompromiss zwischen Kühlleistung und Lautstärke.
 

Armaq

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
107
ich hab den

Thermalright XP 120+120mm Noiseblocker Lüfter (ca. 65€ für beides)
Das ist die beste Lösung für das kühlen einer CPU. Selbst übertaktet (2500mhz) geht die Temperatur nie über 40°C Core.
Siehe meine Signatur - prinzipiell unhörbares System.
 

098529812

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.331

Castor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
407
ich denke der lärm kommt eher von der grafikkarte und nicht vom cpu-kühler.
kühler: Arctic Cooling VGA Silencer für die grafikkarte, doch leider geht die garantie dann flöten. dieser schritt ist aber unumgänglich wenn du ein leiseres system willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
@dr.White:

den XP-120 kann man sicher auch, was die Leistung anbelangt empfehlen. Er ist dem XP-90 allerdings kaum überlegen. Du musst vor allem sicher gehen, dass der weit ausladende Kühlköper samt 120er Lüfter nicht mit Deinem Netzteil kollidieren wird. Es könnten von daher Inkompatibilitäten bestehen, die es auszuschließen gilt.

Ansonsten bietet er halt die überlegenere Kühlleistung bzw. die Möglichkeit, noch leiser zu kühlen. Allerdings auch zu einem höheren Preis.

Wenn Du bei den 50 € bleiben willst, machst Du mit dem XP-90 nichts falsch. Lässt man die Kontrapunkte der Inkompatibiliät und des Mehrpreises außer acht, wäre der XP-120 das Optimum.
 

dr.White

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
206
danke leute

also hab vergessen zu sagen, dass ich ein grosses gehäuse habe, also schon genügend Platz um den Prozessor rum.

Und ich bin mir ziemlich sicher dass es nicht die Graka ist, zumindest wenn ich das Gehäuse auf mache kommt der Lärm nicht von der Graka :rolleyes:

also gut nur wie "schwierig" ist der Einbau bei euren Favoriten? Habt ihr die selber verbaut ?

Ich hab auch schon dran gedacht das ganze zum "Fachhändler" zu bringen... nur ob die das besser können ist auch sone Frage :) :freaky:
 

Castor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
407
nur mut, das kannst du auch selber.
dann wird das thema auch intressanter und du lernst dazu. ;)
 

powerhawk

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.014
Sowohl XP-120 als auch zB Zalman CNMPS-7700 sind einfach zu verbauen, wenn du ein wenig handwerkliches Geschick hast. Du hast auch den Vorteil, daß deine CPU schon einen Heatspreader hat und du damit keine Fummelei am Die mehr hast.

Wenn du allerdings noch NIE gebastelt hast, würd ich ihn vom Händler montieren lassen - dann hast du wenigstens Garantie, falls der einen Schmarrn baut.
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Ich glaube das bekommste selber hin :)
Also du baust zuerst den Cpu Kühler ab (am besten wenn der PC liegt)
dazu musst du die halteklammer an einer Seite nachunten hinlösen.
dann vorsichtig abziehen, sollte es schwere sein leicht nach links und rechts drehen.
Kühler in die Ecke stellen;) und die Cpu aus dem Sockel nehmen! Cpu ambesten
auf Antistaitschefolie legen und die alte WLP mit Nagellackentferner abmachen,
dann die neue WLP auf dem Heatspreader verteilen. Dies ambesten hauchdünn
aber auch nich zuwenig, am ende sollte eine geschloßene WLP decke+CPU
zurück in den Sockel finden;) Dann den neuen Kühler drauf machen, je nach
Kühler musst du vorher die Backup Platte austauschen, dafür wäre ein ausbau
den Mainboards von nöten ;)
hoffe es ist gut genug erklärt :p
mfG
Max
 

dr.White

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
206
daaanke... also ich probiers mal selber :)

bin gerade noch auf etwas gestossen, könnte also doch auch noch an der graka liegen, aber wie gesagt am lautesten ist mein cpu lüfter...

relativ laute 6800GT

genau die hab ich nämlich...

kann man da uch den Lüfter wechseln ?
denke nicht...

also dann werd ich das schnellstens durchziehn..... ich geb dann feedback
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Hi,
ja im Allgemeinen sind 6800 Gt's alle laut ;)
ich würde mir einen NV Silencer 5 dafür holen :)
Super Kühlleistung und schön leise :)
schau nur mal nach wie viel Pin der Lüfteranschluss hat;)
2 wären gut und bei 3 muss man minimal modifiziern
Max
 

Castor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
407
lies doch nochmal mein erster post, dort ist genau das mit der grafikkarte beschrieben. ;)
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Von Artic Cooling gibt es keinen VGA Silencer für die 6800xx :p
der heißt NV Silencer (5) :p, nicht immer direkt beleidigt sein
"ähähä habe ich schln geschrieben" :cool_alt:
mfG
Max
 

dr.White

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
206
sry @Castor,

ich hab deinen Post gelesen, gleich nach dem du ihn geschrieben hast und nachdem du den Satz dann editiert hast habe ich das nicht bemerkt und die Info zum Silence auch nicht gesehen...

ALso ich werde nun zunächst meiner CPU einen neuer Lüfter spendieren, sollte das nicht ausreichen schau ich mir die Silencer Dinger an!

Vielen Dank !
Doc
 

bedunet

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
767
Allerdings führt der Silencer die warme Luft direkt aus dem Gehäuse. Ich habe auf meiner 6800GT den Silencer und bin sehr zufrieden. Bei geschlossenem Gehäuse hör ich den nicht - das war mit dem Standardkühler gaaanz anders.
 

dr.White

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
206
ich denke passiv kühlen werd ich mir nicht antun.... den artikel hab ich natürlich schon lange gelesen ;)


hab gerade diesen Artikel gefunden AMD 64 Kühler Roundup

Den "Testsieger" werd ich mir auch nochmal näher anschaun.
 
Zuletzt bearbeitet:

powerhawk

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.014
Passiv wirds eh nicht funktionieren. Aber die Dinger bilden (teilweise) eine gute Basis, um mit einem leisen 80er oder 92er und etwas Bastelarbeit eine beinahe lautlose und dennoch leistungsstarke Kühlung zu schaffen.
 
Top