BFG GTX285 OC instabil?

Frader

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.306
Hätte da mal eine Frage.

Ich habe die BG GTX285 OC bei mir verbaut. Seit beginn an hatte ich mit der Karte Probleme bei Spielen der COD-Engine (Egal ob COD 4, 5 oder 6).
Die Spiele zeigten immer die gleichen Fehler:

Mitten im Spiel, hing das Bild, dann bis 2-3 Sekunden Blackscreen und dann kam das Bild wieder.
Im Zweikampf natürlich immer der virtuelle Tot!
Manchmal das gleiche Problem nur das das Bild nicht wieder kam und das Spiel mit einem DirectX Fehler abstürzte.

Alle anderen Spiele liefen gut.

Nun viel mir auf das es sich ja um eine OC-Karte handelte und stellte die Werte wieder auf GTX285 Standardtaktung.

Siehe da , es läuft wieder sauber.

Wie sieht sowas nun aus.? Kann man sowas Reklamieren oder sollte ich immer untertakten und die Sache so hinnehmen?
Wenn die eine Karte von Werk aus Ocen, müssten die doch diese Werte garantieren!

Edit:
Die Belüftung meines Gehäuses ist definitiv ausreichend und die Temperatur der Karte ist bei ca. 80 Grad unter Last auch im grünen Bereich.
 
Zuletzt bearbeitet:

FeelsGoodManJPG

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
863
das hab ich auch wenn ich meine hd5850 übertakte, speziell wenn ichd en vram übertakte!
also entweder spannung erhöhen oder runtertakten...
 

Lycras

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
834
Also wenn du noch Garantie hast würde ich die auch in anspruch nehmen. Da sie ja als OC angeboden wird muss sie das auch halten!
 

HawaiiWolf

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
140
Also ich habe gehörte das manche GeForce 285er Karten die schon übertaktet ausgeliefert wurden instabil laufen, hast du schon mal versucht Core / Memory Clock ein wenig runter zu setzen? (nur so 20 - 30 Mhz, dass reicht meist aus wenn die instabil ist, oder sonst ok Hersteller anschreiben und sehen ob du eine andere kriegst, da die Chips halt auch unterschiedlich reagieren und vielleicht hast dann ein Montagsmodell erwischt...)
 
Top