Bild nicht flüssig + pixelt

Trite8Q1

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
54
Moin,
ich besitze den ASUS MG248Q Bildschirm mit 144Hz und mit DVI angeschlossen(habe schon mit Displayport + HDMI versucht).
An den Bildschirm habe ich nichts rum gestellt bis auf bei NVDIA Systemsteuerung auf 144 Hz gestellt und mit den verschiedenen Modies rum gespielt, mit Landschaftsbild, FPS, Shooter usw.Aber da dürfte nichts passiert sein, dass es so ist, wie es ist.

Ich habe das Problem, wenn ich YouTube Videos gucke, dass das Bild nicht richtig flüssig läuft wie bspw. auf dem Fernsehr, sondern so ein bisschen stockt, man merkt es kam, aber dennoch nervt es.
Zudem habe ich noch das Problem, das es auch leicht so an rum friemeln, also nicht so richtig klar ist und leicht pixelt (keine Pixelfehler!).

Zudem habe ich überlegt vielleicht Adaptive Sync bzw Freesync zu aktivieren, allerdings weiß ich nicht, wie das funktioniert.

Grafikkarte: NVIDIA GTX 1080.

Würde mich sehr über eine Antwort freuen.
 

Digitalzombie

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
623
Sind die Videos alle mit 60fps bei denen dir das Ruckeln auffällt? Teste mal die wenn du deinen Monitor auf 120Hz statt 144 einstellt. Dann sehen wir weiter :D
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.800
Du kannst Freesync bei einer Nvidia Karte nicht aktivieren.
Jedenfalls würd ich den Monitor sicher per DP anschliessen und nicht per DVI.

GPU Treiber ist der neueste drauf? Gibts für den Monitor evtl. 'ne Firmware? Mal danach gesucht?
 

Bosi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
40
Hast du mal kontrolliert ob die Hardwarebeschleunigung im Browser noch an ist?
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.526
Hört sich für mich fast danach an, dass die native Auflösung nicht eingestellt und die Hardwarebeschleunigung deaktiviert wurde.
Bei der Auflösung sollte man wirklich wissen, dass nicht immer die höchste Auflösung nativ ist.
Beispiel an meinem Monitor: (4096x2160 ist nicht nativ)

Unbenannt.PNG
 

Trite8Q1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
54
Hört sich für mich fast danach an, dass die native Auflösung nicht eingestellt und die Hardwarebeschleunigung deaktiviert wurde.
Bei der Auflösung sollte man wirklich wissen, dass nicht immer die höchste Auflösung nativ ist.
Beispiel an meinem Monitor: (4096x2160 ist nicht nativ)

Anhang 738643 betrachten
Naja ich mache immer das wo in Klammern (empfohlen) steht.

Hast du mal kontrolliert ob die Hardwarebeschleunigung im Browser noch an ist?
Welche Hardwarebeschleunigung?

Du kannst Freesync bei einer Nvidia Karte nicht aktivieren.
Jedenfalls würd ich den Monitor sicher per DP anschliessen und nicht per DVI.

GPU Treiber ist der neueste drauf? Gibts für den Monitor evtl. 'ne Firmware? Mal danach gesucht?
Ich hatte ja DP mal angeschlossen, da war das Problem auch schon. Aber später ist dann DP kaputt gegangen, warum weiß ich nicht. Meinst du als GPU Treiber den hier bspw. ?:
https://www.nvidia.de/Download/driverResults.aspx/141214/de
Wenn ja den aktuellsten davon habe ich drauf und beim Monitor würde kein Monitor Treiber mit geliefert.

Sind die Videos alle mit 60fps bei denen dir das Ruckeln auffällt? Teste mal die wenn du deinen Monitor auf 120Hz statt 144 einstellt. Dann sehen wir weiter :D
Ja die Videos sind bspw. 780p60 :D. Ich teste es nächstes Jahr mal 😜
Aber womit hängt das da zusammen das es so komisch ist und dann rum ruckelt mit 144hz ? Aber mit 120 Hz alles geht, sofern ich es getestet habe ?
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.526

Digitalzombie

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
623
Aber womit hängt das da zusammen das es so komisch ist und dann rum ruckelt mit 144hz ?
Bei einem 60 FPS Video und 60 Hz Monitor ist alles supi. Das Bild refresht zur gleichen Zeit wie der Monitor.
Bei 60 FPS Video und 120 Hz Monitor refresht das Bild alle 2 Hz/Sekunden.
Bei 60 FPS Video und 144 Hz refresht das Bild alle 2,4 Hz, es kommt also zu Stuttering.

Das Problem war damals ganz prominent wenn man als viele Monitore oder Fernseher nur 50 oder 60 Hz hatten, Blurays aber mit 24 Bildern liefen. Ging auch nich glatt auf.

Freesync/Gsync würde die Hz automatisch den FPS anpassen. Gilt aber nur für Games. Aber selbes Stuttering Problem wie bei Videos.

Muss nicht dein Problem sein, aber es is zumindest nen schneller und einfacher Test. An fehlende Hardwarebeschleunigung glaube ich nicht wirklich. Da muss man sich heutzutage ja schon verbiegen um die auszuschalten.
 

Trite8Q1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
54
Bei einem 60 FPS Video und 60 Hz Monitor ist alles supi. Das Bild refresht zur gleichen Zeit wie der Monitor.
Bei 60 FPS Video und 120 Hz Monitor refresht das Bild alle 2 Hz/Sekunden.
Bei 60 FPS Video und 144 Hz refresht das Bild alle 2,4 Hz, es kommt also zu Stuttering.

Das Problem war damals ganz prominent wenn man als viele Monitore oder Fernseher nur 50 oder 60 Hz hatten, Blurays aber mit 24 Bildern liefen. Ging auch nich glatt auf.

Freesync/Gsync würde die Hz automatisch den FPS anpassen. Gilt aber nur für Games. Aber selbes Stuttering Problem wie bei Videos.

Muss nicht dein Problem sein, aber es is zumindest nen schneller und einfacher Test. An fehlende Hardwarebeschleunigung glaube ich nicht wirklich. Da muss man sich heutzutage ja schon verbiegen um die auszuschalten.
Ok. wie gesagt das mit den 120 Hz probier ich später mal aus. Bei Spielen haben ich auch Probleme; das manchmal auf einer weiteren Entfernung das Bild so rum bugt das es so am flimmern/ flackern manchmal auch durchsichtig( weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll, aber das trifft es dennoch ganz gut) ist aber wenn es mich nicht täuscht nur bestimmte Farben wie grau.
PS. Ich spiele in jeden Spiel 144Hz und auf 144 FPS mind. gelocked.
 

Trite8Q1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
54
So ich habe es gerade mal getestet, bei 120Hz ist es ein bisschen besser, um den Unterschied zu sehen muss man echt gut hingucken. Danke für den Tipp!

Jetzt nochmal wegen den Problem im Spiel:
Bei Spielen haben ich auch Probleme; das manchmal auf einer weiteren Entfernung das Bild so rum bugt das es so am flimmern/ flackern manchmal auch durchsichtig( weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll, aber das trifft es dennoch ganz gut) ist aber wenn es mich nicht täuscht nur bestimmte Farben wie grau.
PS. Ich spiele in jeden Spiel 144Hz und auf 144 FPS mind. gelocked.
Ach so und als Auflösung meines Bildschirms habe ich 1920 x 1080 (nativ)
1546340793461.png
 

Digitalzombie

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
623
Oha ... ich seh jetzt erst das du DVI benutzt. Könnte auch am Kabel liegen. 144Hz über DVI ist nicht so alltäglich.
 

Trite8Q1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
54
Oha ... ich seh jetzt erst das du DVI benutzt. Könnte auch am Kabel liegen. 144Hz über DVI ist nicht so alltäglich.
Wie bereits schon erwähnt mit DP bestand das Problem auch schon, außerdem ging mein DP Kabel irgendwie kaputt, warum weiß ich allerdings nicht. Bezügl. DP-Kabel:
Welches sollte ich mir da am besten holen? Weil es gibt ja verschiedene. (am besten mit Link)
 
Anzeige
Top