Bios wird ständig resettet!

Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
192
Hi,

mein BIOS wird ständig resetted. Wenn ich meinen PC vom Netz trenne und ihn dann nach einiger Zeit wieder einschalte, stehen die Bios Einstellungen wieder auf dem Standard, d.h. er startet nicht weil kein Floppy installiet ist und ich muss erst f1 drücken.

Das liegt doch an der Batterie, oder.

Habe das A7N8X-E Deluxe, wo kann man so was kaufen?
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.695
Die Batterie wäre aber sehr früh leer. Ist sie vielleicht nur aus der Halterung gerutscht?
 
X

xtreme80

Gast
Das hatte ich damals auch gehabt, Batterie gewechselt und trotzdem das selbe.
Der Bios-Chip war defekt.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.695
Schreib dir am besten die Bezeichnung der jetzigen Batterie auf. Man bekommt die Teile (Lithiumbatterie) wirklich fast in jedem Supermarkt, aber erstens in unterschiedlichen Größen und zweitens arschteuer.
 
X

xtreme80

Gast
Da geht man in einen Computerladen und nimmt die alte mit! Wo ist das Problem???
2€ hatte ich damals dafür bezahlt. Teuer sind die nicht.
 

DrowElf

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
132
Hi,

ich hab das gleiche Board und hatte vor kurzer Zeit auch dieses Problem.
Bei mir war es die Batterie: Lithium 3V
Die bekommt man auch per Internet erworben, einfach mal in einer Suchmaschine "Lithium 3V" eingeben. Der Kostenfaktor liegt bei ca. 1 € (evtl. zzgl. Versandkosten).

Viel Erfolg beim (unkomplizierten) Wechseln :-)
 

Graf-Porno

Ensign
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
238
Ähm bei uns im Laden kostet die 1,9€ is ne große Knopfzelle :D
 

flickflack

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
832
Wann kommen die mal auf die Idee nen nichtflüchtigen Speicher fürs Bios zu verbauen? -Seit 15 Jahren keinen Fortschritt :(
 

Snoops el Cid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
873
Flickflack hat recht
CR2032
und drowelf auch
ist ne Lithium Batterie mit 3V
2032 heisst eigentlich nur 20 mm Durchmesser und 3,2 mm dick
 

Anaxagoras

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
791
Leider habe ich das gleiche Problem.
Neue Batterie gekauft (sogar 2) und erst mal eine eingesetzt.
Nada, Bios vergisst seine Einstellungen, wenn der Rechner vom Stromnetz getrennt wird (Hauptschalter). Zweite Batterie ausprobiert, gleicher Erfolg.
Muss noch irgendetwas beim Wechsel der Batterie beachtet werden? Können die Kontakte verbogen sein, so das die Pole keinen Kontakt haben?
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.695
Sogar der Nintedo 64 speicherte seine Spielstände schon in EEPROM. Also seit über 10 Jahren ist es kostengünstig (bei weitem günstiger als die jetzige Batterielösung) möglich, ein EEPROM zu verwenden, machen tut es aber trotzdem keiner.

Zu den Kosten: Bei einer Batterie mögt ihr recht haben, dass sich die Kosten im Rahmen halten. Ich hab halt auch noch nen Casio Taschenrechner, der braucht 4 solche Batterien und die halten dann auch nicht sonderlich lang. Und für unter 3€ hab ich die Teile noch nirgends gesehen.
 

archibald01010

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
192
Leider habe ich das gleiche Problem.
Neue Batterie gekauft (sogar 2) und erst mal eine eingesetzt.
Nada, Bios vergisst seine Einstellungen, wenn der Rechner vom Stromnetz getrennt wird (Hauptschalter). Zweite Batterie ausprobiert, gleicher Erfolg.
Muss noch irgendetwas beim Wechsel der Batterie beachtet werden? Können die Kontakte verbogen sein, so das die Pole keinen Kontakt haben?
irgendwie hab ich das gefühl, dass das bei mir dann auch so sein würde....

hast du denn noch was rausgefunden was man außer batterie tauschen machen kann?
 

olympiakos

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.962
Nehmen wir an es ist nicht die Baterie.

Hatte mal einen Compaq PC und alles was ich einstellte wurde nicht gespeichert. Ich hab dann herausgefunden, dass da ein Passswort im Spiel war...Baterrie raus und nach 5 min wieder rein.

Passwort weg und die Einstellungen liessen sich speichern.
 

archibald01010

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
192
hier die lösung

auch wenn ich schon oft gelsen habe, dass es in den meisten Fällen irgendwie an einem kaputten BIOS-Chip liegt, bei mir lag es an der Batterie
Habe mir also im Mediamarkt diese C 2032 Batterie für 3€ gekauft und eingesetzt. War sehr einfafch und jetzt gehts wieder.
 

Funkaphil

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.184
ich klinke mich dann mal ein. :D
mein XP vetrgisst immer wieder, dass ich die "Eingabegebietsleiste" ausgeschaltet habe, oder notifications bei Winamp ausgeshcaltet habe...
wisst ihr, ob das was mit dieser Batterie zu tun hat?
 
Anzeige
Top