News Biostar zur Computex: X570GT8 für Ryzen 3000, „5G Gaming PC“ für die Zukunft

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
981

Peppi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
80
Diese Boards werden wohl alle samt Ladenhüter. Kein Mensch verbaut sich diese kleinen Lüfter...
 

verbaliBerlin

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
715

DannyBoy

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.165
Cloud-Gaming.

Das wird dann bedeuten, dass es ähnlich wie bei Steam, Epic Games store und vielen anderen Services dann auch zig Cloud-Plattformen geben wird. Natürlich schön mit Abo-Modell.

Neben Netflix, Spotify und vielen anderen Dingen wird der Kunde noch mehr abgemolken als ohnehin schon.
Sollte Cloud-Gaming die konventionelle Art zu Zocken ablösen, dann bin ich raus.
 

Rock Lee

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.015
Diese Boards werden wohl alle samt Ladenhüter. Kein Mensch verbaut sich diese kleinen Lüfter...
Ich kann dieses elende Rumgeheule wegen den Lüftern nicht mehr lesen.

1. ist unklar , ob die Lüfter überhaupt 24/7 laufen
2. und selbst wenn, ob sie in einem geschlossenen Gehäuse überhaupt hörbar sind.

Und wer unbedingt X570 ohne Lüfter haben will, kann sich gerne das Aorus Extreme kaufen, Schätze aber mal das wird zwischen 300 und 400 EUR kosten :lol:

Edit:grade gelesen...MSRP ist 600$ :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

HITCHER_I

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.028
Zuletzt bearbeitet:

aldaric

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.304
@Rock Lee

Zumindest bei MSI ist sicher, dass man für diesen Lüfter eine eigene Lüfterkurve erstellen kann. Zudem bringt er bei MSI auch den Zero Fan Modus mit, da der Chipsatz wohl vor allem wärmer wird, wenn M2 SSD's dran hängen über den Chipsatz.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.216
Ich kann's auch nicht mehr hören, noch bevor es irgendeinen Test gibt.
Intel hat auch schon angedeutet, dass Lüfter mit PCIe 4.0/5.0 nötig werden, und dann finden es alle ganz normal.

Das erinnert mich an Google Streetview. Der Vorreiter hatte in Deutschland Theater, alle späteren Firmen wurden nicht mal zur Kenntnis genommen.

Cloud gaming wird bestimmt relevant. Weniger für uns, sondern für eine Gruppe, die sich nicht mit Technik beschäftigen will.
 
Zuletzt bearbeitet:

a-u-r-o-n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
729

Der Paule

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
587
Dann überlest es doch einfach. Scheinbar ist die Kritik ja bei den Herstellen mittlerweile angekommen Mit Jasagern wäre so etwas nicht möglich. Ich finde es gut, dass sich die User über so etwas in Foren beschweren, gehört dann eben auch dazu. Der Bezug zu Intel ist da auch vollkommen irrelevant, wenn die auch diese Dinger verbauen bekommen sie ebenfalls ihr Fett weg. Da müssen schlicht andere Lösungen her.

Viele Grüße
 

Surfwurm

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
550
1 Lüfter mehr oder weniger ist mir ziemlich egal.:evillol::evillol::evillol:
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.149
Ich kann's auch nicht mehr hören.
Intel hat auch schon angedeutet, dass Lüfter mit PCIe 4.0/5.0 nötig werden, und dann finden es alle ganz normal.
Mit aktiver Kühlung an sich hat man kein Problem.

CPUs haben sie genauso wie Grafikkarten und Netzteile.

Zum Problem wird es wenn Lüfter wie ein halbherzig hingeklatschter Notbehelf wirkt.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.216
Verschiedene Zielgruppen.
Von uns hier wird wohl kaum jemand "Cloud gaming" anschaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Botcruscher

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.070
Quirl-Stallorder von AMD plus vollkommen veraltetes Carrizo-Fusion Zeugs. Fail und Nächster bitte! Für die E-Serie hat AMD nicht mal mehr W10 Treiber.
 

3125b

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
877

catch 22

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
349
@verbaliBerlin
@Rock Lee
Sagen wir es doch mal so. Jeder der in die Vergangenheit sehen kann, in der er für sein Asus A8N xyz Board sich für den lauten Chipsatzlüfter um einen Ersatzlüfter von Asus bemühen musste, wird wahrscheinlich von jeglichen Mini-Quirlen auf dem Board in Zukunft die Finger lassen.

Gebrannte Kinder scheuen das Feuer, Sollbruchstellen und sonstige absehbare Schwachstellen. Vor allem bei einem Board der sehr gehobene Preisklasse (freundlicher Euphemismus für "teurer Scheiß" meinerseits).

War das eine elende Bastelei, den defekten Quirl vom Board zu trennen... Never ever!
 

thepusher90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.032
@verbaliBerlin
@Rock Lee
Sagen wir es doch mal so. Jeder der in die Vergangenheit sehen kann, in der er für sein Asus A8N xyz Board sich für den lauten Chipsatzlüfter um einen Ersatzlüfter von Asus bemühen musste, wird wahrscheinlich von jeglichen Mini-Quirlen auf dem Board in Zukunft die Finger lassen.

Gebrannte Kinder scheuen das Feuer, Sollbruchstellen und sonstige absehbare Schwachstellen. Vor allem bei einem Board der sehr gehobene Preisklasse (freundlicher Euphemismus für "teurer Scheiß" meinerseits).

War das eine elende Bastelei, den defekten Quirl vom Board zu trennen... Never ever!
Wow...ich hatte nie ein Board mit Lüfter...habe an sowas nie gedacht. Ich denke ich werde mir nun sicher kein x570 Board kaufen...denn das einzige ohne Lüfter (Gigabyte war es glaube ich) wird sicher unter 500€+ nicht zu haben sein.

Tja vielleicht nächstes Jahr dann. Dann auch mit einer komplett RDNA GPU. Was auch immer das heißen mag (hoffentlich 2080 Ti Performance für 400-500€).
Ergänzung ()

Versuch mal 599€. Die 1151 v2 Version kostet aktuell 550€.
Oh zu spät gelesen...na dann lag ich ja nicht falsch.

Ich hoffe die Boardhersteller hauen sich damit voll aufs Maul...ohne AMD damit zu schaden natürlich.
 
Top