Bitte um Prüfung der Zusammenstellung

Raistlin

Newbie
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4
1. Was ist der Verwendungszweck?
Austausch vom derzeitigen System:
- AMD Phenom II X4 20 BE @ 2.80 GHz
- 16 GB RAM
- Geforce GTX 260
- 80 GB SSD

Alter der restlichen Komponenten liegt in dem gleichen Zeitraum (etwa 8-10 Jahre +)

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

Zur Zeit eher weniger Spiele, allerdings wäre die Versuchung in Anbetracht von Anno 1800 und Co wieder da, diese auf gerne in höherer Auflösung, je nach Budget.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Keine Bildbearbeitung o.ä.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Leise wäre ein nettes Gimmick, wobei mir eine gute Luftkühlung wichtiger ist.. WaKü habe ich mich noch nicht mit befasst.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

Derzeit werden noch 2 Monitore (1x FHD mit D-SUB und 1x 1680x1050 via DVI) bedient, in naher Zukunft sollen sie 2x 24'' FHD weichen.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): AMD Phenom II X4 20 BE @ 2,80 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16 GB
  • Mainboard: ASUS M4A88TD-V EVO/USB3
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 260
  • HDD / SSD: - Intel SSD A2M080G2GC 80,0 GB
    - WD 6400AAKS-00A7B0 640 GB

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

ca 1000€ +- 200 €

4. Was ist die geplante Nutzungszeit (in Jahren)?

Das neue System sollte mindestens 3 Jahre halten.

5. Wann soll gekauft werden?

Geplant ist ein Neukauf innerhalb der nächsten 2-5 Wochen etwa.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Am liebsten selbst zusammenbauen.

Zusatz:
unter https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/3bfe43221f5f99a9cfa9aa64f5d9883ed5dcde24e2117736401 habe ich mir mal einen Pc zusammengestellt, nun würde ich allerdings gerne auf die Expertise der Community zurückgreifen, bevor ich blind kaufe.
Bin für Optimierungungen und Anmerkungen offen.

Vorab vielen Dank für eure Untersützung und Mühen.

Lg Raistlin
 

Kerim262626

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.651
1. Langsamer Ram -> min. 3000MHz nehmen, ist nicht wirklich teurer
2. "älterer" und teurer Prozessor, lieber nen aktuelleren nehmen, angesichts der preislichen Lage eher auf AMD setzten.
3. MB ist ebenfalls relativ "alt", auch hier, lieber auf aktuelleres greifen (B450/X470 für AMD bspw)
4. Die 1060 ist ziemlich teuer, da würde sich die neue RX 590 mehr lohnen, bzw eine RX 580 für ~ 200 Euro, die leistet das gleiche
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.354
die konfig ist grottig, sorry. wie ist die entstanden?

plattform veraltet, RAM zu lahm, CPU tray und viel zu teuer, WLP unnötig (oder soll die CPU geköpft werden?), NT hat nen nachfolger, kühler zu groß für das case, welches auch absolut nicht meine erste wahl wäre. wirf mal nen blick in die FAQ.
 

IT_Genius

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
347
Die Zusammenstellung ist schlecht. Schau mal in [FAQ] Der Ideale Gaming PC. Die 750 Euro Konfiguration ist besser und kostet weniger.
 

Raistlin

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4
Aus diesen Gründen habe ich mich ja hier gemeldet, um die Meinungen von euch aufzugreifen und Optimierungen vorzunehmen.



Die Konfig entstand mehr oder weniger durch vieles "Querbeet lesen" von unzählichen Benchmarks und den daraus entstandenen, nennen wir es mal "verzerrten" Blick...

En Gros soll es wohl heißen lieber alles über Bord werfen und nochmal komplett von neu beginnen.. Werde mich morgen gegen Abend nochmal damit befassen ein System aus einem Ryzen 5 mit RX 580 zusammenzustellen...

Danke für eure Meinung :)

[Edit]
Habe gerade in die FAQ geschaut...
Wie würde der Mehrwert von einem Ryzen 5 auf einen Ryzen 7 aussehen?
Zudem habe ich mich vielleicht ein wenig beirren lassen, aber die RX580 hat mitunter sehr zwiegespaltene Meinungen / Tests/...
Von daher die aufrichtige Frage ob eine 1060 / 1070 nicht doch die "bessere" Wahl wäre?
[/Edit]
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.281
@Raistlin
die Zusammenstellung ist nicht gut, leider:

RAM: zu langsam
SSD: da gibt es bessere SSDs
CPU Kühler: gut, ist aber hier mMn übertrieben und passt nicht in das gewählte IN WIN 301C
WLP: wozu? Es ist sehr gute WLP beim Noctua Kühler dabei
CPU: altes Modell und man sollte eine CPU NIEMALS "tray" kaufen
Board: ein billiges B150 Board, da gibt es viel bessere Boards
GPU: eine RX 580 wäre günstiger
PSU: da gibt es schon ein neueres Modell
Gehäuse: bietet wenig Ausstattung und ist teuer - würde ich nicht nehmen
Gehäuselüfter: ok, wobei vier Stück mMn nicht nötig sind
BTW, mit einem anderen Gehäuse brauchst du vermutlich gar keine extra Lüfter.
 
M

marcelino1703

Gast
Wie die anderen schon sagten, ist deine Konfig auf jeden Fall nicht zu empfehlen. Gründe haben sie ja ebenfalls schon genannt. Ich würde hier auch die 750 Euro-Konfiguration der FAQ empehlen. Da fügst du dein Wunschgehäuse ein und einen vernünftigen Luftkühler, wie z.B. den Alpenföhn Brocken. Hier aber darauf achten, ob er von der Höhe her in das Gehäuse passt. So sollte das System auch schön leise sein. Und wenn du mit zukünftigen Spielen liebäugelst, dann wäre vielleicht auch eine Vega 56 oder 64 interessant. Die RX580 reicht aber für alle aktuellen Spiele in FullHD vollkommen aus.
 

Alne24300790

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
50
Würde auch eher auf einen ryzen 7 setzen mit 8 kernen. ( 1800x 250€ ca)

Am4 kühler von be quiet (um 50 €)

Am4 mainboard mit min x370 chipsatz (um 120€)

Ddr4 ram min! 2133 16gb ( um 120-150€ )

Netzteil min 650watt (um 80€)

Rx580 oder rx590 (ab ca 200€)


Damit wärst du gut und solide aufgestellt, nur die grafikkarte hingt. Wenn dann mehr gefordert wird hast du nur die grafikkarte zu erneuern und nicht das ganze system.
 

Raistlin

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4
An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die Ratschläge.
Nach all den Jahren mit dem bestehenden System merkt man doch das man sich nicht einfach auf seine alten Erfahrungen in dem Bereich verlassen sollte.

Ich würde mich morgen Abend nochmal mit einer angepassten Version hier melden, mit der Bitte um einen kritischen Blick auf die Komponenten ;)

Ich wünsche euch einen schönen Abend / eine schöne Nacht.

Lg
Raistlin
 

RyzenHack

Ensign
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
178
hier mal mein Vorschlag.

Gruß
 

Revan1710

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.561
Was soll denn hauptsächlich damit gemacht werden? Wenn nur ab und zu mal ein Spiel in FHD und ansonsten nur Office o.ä. dann ist ein Ryzen 2600 und eine RX580 mehr als ausreichend

Würde auch eher auf einen ryzen 7 setzen mit 8 kernen. ( 1800x 250€ ca)
Wieso einen 1800X ? Du hast doch keinen Mehrwert gegenüber einem 2600 (außer vlt. bei ganz speziellen Andwendungsfällen) und bezahlst ~100€ mehr.
Genauso ist 2133er Ram viel zu langsam für ein Ryzen System
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.281
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.354
@ TE:
was denn für "zwiegespaltene tests"? man muss halt eine mit nem guten kühler nehmen wenn es leise sein soll. aber das gilt auch für die 1060/1070.

@Alne24300790:
sorry, aber diese empfehlung ist einfach nur quatsch. warum ne alte CPU, warum ein altes MB, warum so brutal lahmer RAM, warum ausgerechnet ein be quiet!-kühler, warum mindestens 650W?

@RyzenHack: es soll leise sein, da ist die 580 Armor die falsche karte.
 

RyzenHack

Ensign
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
178
ich habe die selber gekauft, finde es recht leise, mit der anderen GPU keine Erfahrung.
Du kannst natürlich auch da die 10 € sparen.
@Deathangel008 die ist leise!
 

RyzenHack

Ensign
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
178
also die gpu ist unter dem Tisch in einem fractal define c kaum zu hören, mit wieviel die läuft ka. ich nehme sie nicht wahr
 

Alne24300790

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
50
Ich würde den 1800x vor ziehen da er ja 3 jahre damit spaß haben will, den ram schrieb ich ja min 2133 der auch funktioniert. Gibt ja einige tests wo ein schneller ram kaum vorteil bringt. Eher die min fps was anhebt.

Aber wenn ein 3000 ram kaum teurer ist würd ich den auch eher nehmen
 

Acedia23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
327
@RyzenHack das ist gut, dass du sie subjektiv als leise empfindest, objektiv ist sie aufgrund des Kühlers wesentlich lauter als bspw. die von mir empfohlene Karte
 

McTheRipper

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
625
OK um die Version der Grafikkarte kann man sich ja streiten (würde auch die Red Devil nehmen), ansonsten ist aber RyzenHack's Konfig definitiv empfehlenswert.
 
Top