News BlackBerry führt das Z10 und Q10 vor

hactor

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.525
Ich glaube wenn man das Design gut findet sollte man besser zum htc one greifen. Vor allem wenn man die Preise, Power und das Os berücksichtigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SineNefas

Gast
Das HTC One bringt aber nichts neues. Schneller und besser....das ist so witzlos. Ich möchte echte Innovation sehen. Und das bringt das BB10 mit sich.

Performantes einmaliges OS das echtes Multitasking ermöglicht.
Gestures sind nicht wirklich intuitiv, aber schnell erlernt.
Eine hervorragende Tastatur.
Ein super Hub, dank dessen ich keine dummen Apps mehr öffnen muss.
Balance...endlich!
 

Emkayandakay

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
15
Ich finde das es bisschen zu ruhig um BB aktuell ist. Hatte ca. zwei Jahre ein Bold9700 und war sehr zufrieden.
Das Problem ist und bleibt das OS, wenn für das OS10 die Unterstützung besser wäre könnte ich mir glatt vorstellen wieder von Android umzusteigen.

Die Details des OS10 und die Hardware-Tastatur sind unschlagbar wenn man Beruflich mit dem Ding arbeiten will.
Habe jetzt ca. ein halbes Jahr das S3 und komme bis heute nicht mit der Bilschirmtastatur klar. Wenn man einmal mit einer Tastatur gearbeitet hat will man das Ding nicht mehr missen. Auch wenn die Tasten klein sind - wenn man sich dran gewöhnt hat gibt es nichts besseres.:cool_alt:
 
S

SineNefas

Gast
Warum hast du ein Problem mit der Unterstützung? Schon sehr bald bekommt BBRY JellyBean auf das Handy so das du Android Apps ohne Probleme abspielen kannst (Keine Emulation!)
 

Tomahawk

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.889

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Ich weiß nicht - irgendwie ist mir BB10 einfach zu "zusammengewürfelt". Den Android-Emulator hätten sie zum Beipsiel am besten einfach ganz weggelassen, denn die miese Performance, gepaart mit der Tatsache, dass nur Apps <=2.3 laufen, und diese dann eben glauben sie sind auf einem Android-Gerät installiert, sorgt einfach nur für Frust. Jetzt haben sie halt 70.000 Apps zum Start, von denen keine 1000 wirklich brauchbar sind. Toll.

Und bei so dingen wie der Nachrichtenzentrale bekomme ich "Kopfschmerzen"... Alle Informationen auf einem Fleck ist ja schön, aber wenn dann bitte erstens übersichtlich und zweitens überschaubar.

mfg
 

zoz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.679
Das neue OS sieht ganz brauchbar aus und wirkt auf jeden Fall viel schneller und flüssiger.

Leider sieht man in dem Video keine ausführliche Browserdemo. Ich habe lange Zeit die ehemaligen Flagschiffe BB Bold 9600/9800 verwendet... die Hardware und Verarbeitung war top aber das OS war absolut unbrauchbar, langsam, kein echtes Mutlitasking möglich und das schlimmste war eben der miese Browser.

Wie die Android-App unterstützung sich langfristig macht wird man noch sehen müssen... ich denke da muss man Praxistests abwarten.
 
S

SineNefas

Gast
Zitat von KainerM:
Ich weiß nicht - irgendwie ist mir BB10 einfach zu "zusammengewürfelt". Den Android-Emulator hätten sie zum Beipsiel am besten einfach ganz weggelassen, denn die miese Performance, gepaart mit der Tatsache, dass nur Apps <=2.3 laufen, und diese dann eben glauben sie sind auf einem Android-Gerät installiert, sorgt einfach nur für Frust. Jetzt haben sie halt 70.000 Apps zum Start, von denen keine 1000 wirklich brauchbar sind.
Ehem dir ist schon klar, dass sehr bald ein Update zu JellyBean kommt? Und es ist kein Emulator. Bitte informier dich bevor du so etwas postest. Die Performance der Apps ist hervorragend. Wenn sie schlecht laufen, dann liegt es daran, dass sie schon unter Android mies liefen. Lies dir mal ausführliche Tests von seriösen Testern durch. Und nicht so etwas wie gizmodo oder engadet!

Btw das BB10 ist mitunter das schlüssigste OS das es zurzeit gibt, wenn man sich mal reingearbeitet hat. Die Gestures sind sehr schnell erlernt und dementsprechend super gut zur Bedienung. Hinter dem Gerät steckt ein Konzept und es fördert Multitasking!

Zitat von KainerM:
Und bei so dingen wie der Nachrichtenzentrale bekomme ich "Kopfschmerzen"... Alle Informationen auf einem Fleck ist ja schön, aber wenn dann bitte erstens übersichtlich und zweitens überschaubar."
Dann schalt die Sachen ab über die du nicht informiert werden willst! Und es ist überschaubar und übersichtlich. Verstehe nicht wo dein Problem ist! Btw du musst die Nachrichtenzentrale nicht mal öffnen. Du kannst rein peaken und wenn dich die News nicht interessiert bist du sofort wieder da wo du sein willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

allstar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.071
Und bei so dingen wie der Nachrichtenzentrale bekomme ich "Kopfschmerzen"... Alle Informationen auf einem Fleck ist ja schön, aber wenn dann bitte erstens übersichtlich und zweitens überschaubar.

mfg
Immer wieder lustig solche Kommentare. Zuerst wünschen sich alle mal eine solche Zentrale und es wird gemeckert, dass jedes App seine eigenen Benachrichtigungen anzeigt und alles dezentral ist und dann gibt es mal soetwas und dann wird gemeckert das alles zu unübersichtlich ist.

Das ist doch gerade der Witz...du willst Facebook in deiner Zentrale nicht? Dann deaktiviere es....du willst stattdessen WhatsApp-Nachrichten in der Zentrale? Dann aktiviere sie....wo zur Hölle ist denn da dein Problem?

Ich finde das Konzept an sich jedenfalls super und das hebt sich meilenweit von anderen ab. Auch wenn hier sicher noch nicht alles 100% rund ist. Aber was erwartet ihr eig? Das ist ein komplett neues System. Andere Größen vergeigen soetwas vollends.
 

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
Ich finde das OS irgendwie seltsam.

Diese Nachrichtenzentrale ist überflüssig und unübersichtlich.

Ich habe auf dem Smartphone immer ca 50 ungelesene EMails.

Wenn sich da dann noch Nachrichten und verpasste Anrufe von Viber, Skype, normalem Telefon, SMS, Whatsapp rein mischen und News, facebook, Twitter...

Dann sehe ich nichts mehr.

Ich finde eine Notifikationbar praktischer.
Die kann man auch aus dem Lockscreen öffnen und sieht, welches Programm neue Nachrichten hat.

Diese automatisierten Sachen, die es verbessern sollen gefallen mir nicht.
 
S

SineNefas

Gast
@JamesFunk

Dir ist schon klar, dass du keine Apps öffnen musst um auf deine Nachrichten zu antworten?
Und dir ist auch klar, dass du nicht mal auf die Nachrichten klicken musst um zu sehen, von wem sie sind?
Wenn du nicht willst das gewisse Nachrichten in den Hub kommen...deaktiviere diese!

So wie es für mich aussieht: Du hast dich kaum mit dem OS auseinander gesetzt!


Ich glaubs ja nicht. Das ist das erste mal das ein Wunsch einer ganzen Handygeneration erhört wird mit diesem Hub...und jetzt meckern einige Spezis schon wieder rum.
 

Zottelz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
127
Euch ist schon klar das Leute die 50 ungelesene Emails auf ihrer Hauptemail Adresse haben(keine zweit Mail für Trash) nicht unbedingt die Zielgruppe sind oder?
 

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
Ja mir ist klar, dass ich keine APP öffnen muss. Hab das Video gesehen.

Aber das muss ich bei Android auch nicht.

Ich sehe bei Android auch, von wem die sind.

Was mit der Zielgruppe gemeint ist verstehe ich nicht.
Ich bekomme meine Büromails alle aufs Handy.
Da wische ich einmal bei Android runter und sehe, ob die Mail wichtig ist.

Die Benachrichtigung brauche ich also.

Aber ich brauche da keinen Posteingang, wie bei dem OS.
Das endet in Chaos und scrollen ohne Ende.

Wichtige SMS von der Mailbox liegen dann irgendwo dazwischen.
Nein danke.
 

gr3if

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
373
Ich hab das Z10 hier. Durchaus gelungen, der Browser kann sich sowohl mit dem Safari auf dem Iphone 5 messen, als auch mit Chrome und Chrome Beta auf einem N4.

Der Nachrichten Hub ist eine gute Idee, zumal das Dropdownmenü trotzdem existiert :)



Die Hardware ist i.o. mein Gerät knarscht am Display und der Akku mit seinen 1800mah könnte größer aber dann ist das Dingen halt Abends leer.



Ansonsten: App Auswahl gering bis nicht vorhanden:
Aktuell: Kein Whatsapp, Keine Spiegel App, Keine Google Maps App, Keine Spox App, Keine Bundesliga App, kein ordentlicher RSS Reader.

Da müssen sie ran, einiges läßt sich via Browser erledigen auf Bundesliga.de zb ist soviel Flash das die Seite ewig zum laden braucht...




ABER: Ein Guter Schritt und Konkurenz belebt den Markt+ Alleinstellungsmerkmale ala private und geschäftliche Dinge komplett trennen.
 

nospherato

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.895
Ich glaube, da ich das Handy hier liegen habe (UK Import), sollte ich mal hier das ein oder andere schreiben, da mir hier doch viele Fehlinformationen vorliegen:

1) Die Androidunterstützung ist was die Performance und Stabilität angeht Top. Man merkt, bis auf den Balken unten (lässt sich auch ausblenden) keinen Unterschied zu den nativen.

2) Das Blackberry Hub ist von der Übersichtlichkeit sehr gut. Zum Thema "ungelesene Mails" sind irgendwo zwischendrin.. Man kann auch im Hub filtern nach z.B. Benachrichtigungen, BBM, SMS, Mail, FB, Anrufen...Da hier die Sprache von privaten und geschäftlichen Mails gab. Auch hier lässt sich das eine oder andere einfach filtern.
Also ich hatte Iphone und Android (2tere 2Stück liegen noch hier rum) und ich möchte das Hub echt nicht mehr missen.

3) Das OS ist richtig gut durchdacht. Vor allem was die Gestensteuerung angeht, bin ich immer noch sehr begeistert, da man dank gut konzipiertem Multitasking sehr schön mit mehreren Anwendungen gleichzeiti arbeiten kann. Kommt dann z.B. eine SMS oder sonstiges, ist diese mit einem "Wischer" sofort erreicht.

4) Der Browser ist sehr flüssig und performant. Selbst überladene Websites werden schnell und flüssig dargestellt.

5)@gr3if
Probiers mal mit Sideloading ;) Also ich habe hier whatsapp auf dem z10. Zwar (noch) nicht nativ, aber passt.
Die bar Files findest du z.B. hier:
http://apps.goodereader.com/

6) Das z10 fühlt sich dank leicht "gummierter" Akkuschale nicht so billig an, wie mein S2. Material scheint mir zumindest nicht wirklich normales Plastik zu sein.

Nachtrag: 7) Zum Thema Akku, nachdem der Akku jetzt nach paar Ladevorgängen fit wurde, hält dieser recht ordentlich. Freitag morgens vom Ladegerät genommen, zwischendurch paar neue Kontakte eingeplant, etwas mit rumspielen lassen (Time Warp Kamera durch die Kollegen) und kurz (ca.15-20min)telefoniert und ca. 3 Stunden Musik gehört: immernoch 75% Akku. Habe das Handy erst vor 4 Stunden wieder ans Ladegerät gehangen (nur noch ca. 15% Akku).

Nachtrag2: Die Worterkennung ist übrigens auch sehr gut. Wo mein S2 sich eher verhält, wie ein Kindergartenkind, erkennt das z10 die Worte ohne Probleme. Hat man auch den Dreh einmal raus, mit der Nutzung der Autovervollständigung (Man streift an dem Buchstaben, an dem das Wort steht nach oben, dann fliegt das Wort in den Text), lässt sich doch sehr schnell tippen.

Falls ihr irgendwelche Fragen habt zum Gerät, kann ich gerne was dazu schreiben :)


Ps: Die Iphone und Android User bisher bei mir im Geschäft waren sehr begeistert vom z10 :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Top