Bluscreens mit XFX Radeon RX 480 RS

Sailor1981

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
12
Hallo zusammen!
Gleich vorweg: Ich kenn mich mit PCs nicht viel aus. :D
Habe einen neuen PC mit folgende Konfiguration
XFX Radeon RX 480 RS, Grafikkarte
Intel Core i7 6700
16GB DDR4 PC2133
MSI H170M Pro-VDH
2 HDDs und Betriebssystem auf SSD
450 W Netzteil

Bekomme leider unter Windows 10 (anderes OS hatte ich auch noch nie drauf) ständig egal was ich mache (surfen, Office, Videos gucken) Bluscreens mit Fehler
atikmdag.sys

Bisher habe ich die Grafikkartentreiber aktualisiert, deinstalliert, neu installiert.
Woran kann es liegen?

Danke schon mal vorab!
 

Sailor1981

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
12
Wow! Das ging ja schnell mit Antworten. Danke ;o)

Also Netzteil:
Es steht Model 1LPM19-25 E 450 W drauf.
Es ist das "Aufrüst-PC" Paket http://www.ebay.de/itm/291910375917

Treiber lt. Gerätesteuerung:

treiber.JPG
Ergänzung ()

Im MSI Live Update steht:
Bios 2.90
Grafikkarte Bios 015.050.000.000.0000
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Ohje, ein Aufrüst-PC. Mit einem Netzteil unbekannter Herkunft.
Was wir bräuchten wäre der Aufdruck auf dem Netzteil mit den Spannungen und dazugehörigen Stromstärken.
Hast du Windows selber installiert?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.797
Tippe ganz stark auf das Schrott-Netzteil. Nichtmal Google findet was zu der Bezeichnung.
mach mal ein Foto, aber da wirst du um einen Austausch wahrscheinlich nicht herum kommen.
 

Sailor1981

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
12
Ja, ist vom System vorher mit Samsung Migration Tool auf die SSD kopiert worden.
Probiere mal ein Foto zu machen vom Netzteil und allen Aufdrucken.
Habe mittlerweile das Bios Update gemacht für das Mainboar auf 2.A0
 

Sailor1981

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
12
Hab hier von meinem vorherigen PC noch folgendes Netzteil im Tower:
Corsair VX 550W
Ergänzung ()

Hab ich gemacht. 2.A0 ist es nun.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.797
Kannst das Netzteil natürlich mal ausprobieren. Aber das Modell ist 10 Jahre alt und technisch nicht wirklich für schnelle Lastwechsel von modernen GPUs geeignet.
 

Sailor1981

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
12
Dachte gerade noch: Jo, jetzt hast Du updates gemacht. Warte einfach mal ab ob die Bluescreens noch mal kommen:
Ergebnis:

Video TDR Failure
atikmpag.sys

Argh.
Ergänzung ()

Welches würdest Du mir denn empfehlen? Ist das schwierig zu wechseln?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.797
Mach doch jetzt erst mal ein Foto.

Ich würde ja ein Bequiet Straight Power 10 mit 400 Watt empfehlen. Austausch ist easy. Gibts sogar Videos dazu. Im Zweifel einfach alle Kabel vom neuen wieder da anstecken, wo die alten waren. Zack, Fertig.
 

Sailor1981

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
12
Bild

IMG_3810.JPG

Reichen denn 400W?

LPW19-25E/450W ist es. Nun kann ich es auch lesen. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.797
400 Watt reichen locker. Der Noname-China-Böller der bei dir verbaut ist, kann gar nicht funktionieren. Das Mistding liefert gerade mal 216 Watt auf der relevanten 12 Volt-Schiene. Unmöglich damit deine CPU und die Grafikkarte zu betreiben. Sofort in die Tonne damit.

Zu dem Test über mir: Das bequiet ist leiser und mMn besser, da mehr Schutzschaltungen. Preislich liegt es im selben Bereich
 

Sailor1981

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
12
Da das Netzteil zusammen mit Board und Prozessor verkauft wurde: Hab ich da Ansprüche gegenüber den Händler?

Ich finde es total klasse von Euch mir so zu helfen! Danke!
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.797
Wenn innerhalb der 14 Tage-Frist, dann gib alles zurück und kauf die Komponenten einzeln. Dann weißt auch was drin ist.
Das Netzteil bietet im optimalen Fall 450 Watt, aber nur wenn du den Strom über 3,3 und 5 Volt ziehst. Also kompletter Bullshit. Machen kannst da nichts, wenn der PC ohne deine Aufrüstung problemlos läuft.

Siehs als Lehrgeld an. Man kauft nicht bei ebay von irgendwelchen windigen Händlern was, das nichtmal genau mit Modellbezeichnung angegeben wird. Wäre ein hochwertiges Teil drin, dann würde das auch dabei stehen. So als Faustregel ;)

Nimm das Netzteil, welches ich dir vorgeschlagen habe und deine Probleme sind weg. Das andere wirfst in die Tonne (oder legst in den Schrank, falls du wegen Reklamationsansprüchen die gesamte Hardware zurückschicken musst).
 
Top