GX-S und Platinum King im Test: Effiziente Preisbrecher von Cougar und Super Flower

Nico Schleippmann 58 Kommentare
GX-S und Platinum King im Test: Effiziente Preisbrecher von Cougar und Super Flower

Ein hoher Wirkungsgrad muss bei Netzteilen meistens teuer bezahlt werden. Das trifft aber nicht auf die 450-Watt-Modelle von Cougar und Super Flower zu, die für unter 80 Euro schon eine 80-Plus-Gold- beziehungsweise Platinum-Zertifizierung besitzen. Beide potentiellen Preisbrecher im Test.

Hohe Effizienz zum niedrigen Preis

Mit der Platinum-King-Serie setzt Super Flower die aggressive Preispolitik der Golden-Green-HX-Vorgängernetzteile fort. Mit unter 80 Euro ist das Platinum King 450W das mit Abstand günstigste Netzteil in seiner Effizienzklasse. Ähnlich ergeht es dem Cougar GX-S450, das mit 65 Euro lediglich in preislicher Konkurrenz mit dem LC6460 von LC-Power steht.

Mit einer Ausgangsleistung von 450 Watt hat ComputerBase die jeweils kleinste Variante der Serie ausgesucht. Auch wenn Grafikkartenhersteller höhere Nennleistungen empfehlen, reicht ein solches Netzteil für fast jedes Gaming-System aus. Mit zwei Grafikkarten-Anschlüssen haben Cougar und Super Flower zudem die richtige Entscheidung getroffen, da mittlerweile die CPU gegenüber der GPU relativ wenig Leistung aufnimmt.

Technische Eckpunkte

Das GX-S450 erfüllt den aktuellen Standard mit einer 80-Plus-Gold-Zertifizierung, die gewöhnlich bei Netzteilen bis 100 Euro vorzufinden ist. Das Platinum King 450W geht mit 80 Plus Platinum eine Stufe höher und ist damit in seinem Preisbereich einzigartig.

Der Verzicht auf ein Kabelmanagement ist bei einer Ausgangsleistung von lediglich 450 Watt nachvollziehbar – es sind nur wenige Kabelstränge vorhanden, sodass sich eine modulare Lösung nicht lohnen würde. Wegen der fehlenden Modularität konnte die gesamte Technik in einem nur 140 mm tiefen Gehäuse untergebracht werden, das die Mindestgröße eines ATX-Netzteils darstellt.

Hersteller Cougar Super Flower
Modell GX-S450 Platinum King 450W
Effizienz 80 Plus Gold 80 Plus Platinum
Lüfter 120 mm
Einbautiefe 140 mm
AC Input Voltage 100-240 V 115-240 V
DC Output +3,3 V 20 A
+5,0 V 20 A
+12 V 37,5 A 37 A
-12,0 V 0,3 A 0,5 A
+5 Vsb 3 A 2,5 A
+3,3 V & +5 V Comb. 105 W 100 W
+12 V Comb. 450 W 444 W
Gesamtleistung 450 W

Die Lastverteilung wurde den aktuellen Anforderungen entsprechend ausgerichtet – bei beiden Netzteilen wird quasi die komplette Ausgangsleistung auf der 12-Volt-Schiene bereitgestellt.

Übersicht Schutzschaltungen
Cougar Super Flower
Unterspannungsschutz (UVP) ja
Überspannungsschutz (OVP) ja
Kurzschlusssicherung (SCP) ja
Überlastschutz (OPP) ja
Überstromschutz (OCP) ja
Überhitzungsschutz (OTP) nein

Bis auf den Überhitzungsschutz soll das Schutzschaltungspaket vollständig sein. Wie effektiv die Schutzschaltungen eingreifen, wird in den elektrischen Messungen nachgeprüft.

Garantie

Beide Hersteller bieten einen freiwilligen Kundendienst an, der innerhalb der Garantiedauer von fünf Jahren bei Defekten in Anspruch genommen werden kann. Der Vorteil gegenüber der Abwicklung über den eigenen Händler besteht in der schnelleren Abwicklung des Garantiefalls.

Caseking als Servicepartner

Sowohl Cougar als auch Super Flower besitzen in Deutschland aber keine eigene Rücknahmestelle. Stattdessen übernimmt die Caseking GmbH hierzulande diese Aufgabe. Die schnellere Variante über Caseking als Distributor hat jedoch den Nachteil, dass die Transportkosten für den Hinversand selbst getragen werden müssen.

Auf der nächsten Seite: Lieferumfang und Äußeres