Bootfähigen Mac OS USB-Stick erstellen

K

Klanac

Gast
Abend,

will einen MacBook Air neu aufspielen, hatte Linux drauf und würde wieder Mac OS installieren.
Das OS habe ich als dmg file, hab es auch zur img umgewandelt und so versucht aber keine Chance. Auf meinem Hauptrechner läuft Linux Mint.

Was mache ich falsch?


Gruß
 

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.506
Ein MacOS Bootstick erforder entsprechende Formatierung des Sticks und co. Den kann man meines Wissens nach nur an nem Mac erstellen. (Mit OS X selbstverständlich)
 

fiatpanda

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
668
Probiere ob eine Internet Wiederherstellung klappt. Das können die neueren Macs von Haus aus.

https://support.apple.com/de-de/HT201314
 

Opa Hermie

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.221
Welches Betriebssystem ist es denn? Neuere OSXe gibt es nicht als Image, das auf DVD gebrannt werden kann.

Sowas geht nur bis 10.6, weil es davon eine Retail-DVD gab. Die kann man imagen/kopieren/brennen und ist dann startfähig.
 

DerMoD

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
11
Die Internet Recovery wäre die einfachste Lösung. Wenn die nicht funktioniert muss ein USB-Stick her. Eine DVD würde ja beim MacBook Air eh nicht viel helfen, da es ja kein Laufwerk dafür hat.

Anleitungen, wie man den USB-Stick erstellt gibt es haufenweise. z.B. hier:
http://macs.about.com/od/diyguidesprojects/ss/usbflash.htm#step1
Gemeinsam ist bei Ihnen, dass der USB-Stick eine GPT-Partionstabelle haben muss - und dass man einen bereits lauffähigen, anderen Mac braucht. Also am besten zu einem Freund gehen.
 
K

Klanac

Gast
Danke! Hab es mit dem Internet Recovery gemacht. Ich muss schon sagen, das Apple einem das Leben einfacher machen möchte.
 
Top