Browser frieren ein

Tom234

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
2
Hallo zusammen

Meine Browser frieren in letzter Zeit öfters ein. Es funktioniert dann weder der Internet Explorer, noch Chrome, noch der Firefox Browser. Ich muss mich dann von Windows abmelden und dann wieder neu anmelden. Dann funktioniert das Internet wieder. Habt ihr eine Idee an was das liegt?

Vielen Dank für eure Hilfe
 

marju1989

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
33
Nutze Mal das Plugin NoScript für Firefox. Da siehste welche Webseiten zusätzlich zur eigentlichen noch aufgerufen werden z.B. google-analytics sehr häufig. Zum anderen einmal AdwCleaner drüber laufen lassen und vielleicht eine Virenprüfung. Wenn du da nicht fündig wurdest, eventuell Mal Adobe Flash Updaten bzw. drauf verzichten. Genauso mit Java. Temporäre Dateien, Cache der Browser löschen. msconfig bei Systemstart auf fremde Programme prüfen. Demletzt ein Programm installiert und seitdem ist das Problem?
Öffnest du eine große Anzahl von Tabs?
Das waren Möglichkeiten in der Software.
Ein Memory Leak könnte auch möglich sein, dazu im Taskmanager den Ram im Auge behalten. Könnte durch Treiberupdates behoben werden.
Genauso auch die Temperaturentwicklung. Bei Überhitzung der CPU friert es gerne auch mal ein.
Mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein.
 

Tom234

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
2
Nutze Mal das Plugin NoScript für Firefox. Da siehste welche Webseiten zusätzlich zur eigentlichen noch aufgerufen werden z.B. google-analytics sehr häufig. Zum anderen einmal AdwCleaner drüber laufen lassen und vielleicht eine Virenprüfung. Wenn du da nicht fündig wurdest, eventuell Mal Adobe Flash Updaten bzw. drauf verzichten. Genauso mit Java. Temporäre Dateien, Cache der Browser löschen. msconfig bei Systemstart auf fremde Programme prüfen. Demletzt ein Programm installiert und seitdem ist das Problem?
Öffnest du eine große Anzahl von Tabs?
Das waren Möglichkeiten in der Software.
Ein Memory Leak könnte auch möglich sein, dazu im Taskmanager den Ram im Auge behalten. Könnte durch Treiberupdates behoben werden.
Genauso auch die Temperaturentwicklung. Bei Überhitzung der CPU friert es gerne auch mal ein.
Mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein.
Mit dem Plugin NoScript kann man sehen dass vor allem Google-Analytics und die ganzen Werbeseiten aufgerufen werden. AdwCleaner und Virenprüfung hat auch nichts gefunden. An Flash glaube ich nicht weil ich das Problem auch mit dem Microsoft Edge Browser habe und der hat kein Flash mehr und Java ist aktuell. Das Problem tritt auch auf wenn ich keine Tabs öffne und mit der Temperatur hat das bestimmt nichts zu tun weil das auch passiert wenn ich den Rechner gerade eingeschaltet habe und nur im Internet bin. Ich vermute mal da hat sich ein Programm oder Treiber automatisch upgedated, weil ich kann mich nicht erinnern dass da in letzter Zeit was installiert wurde. So viel Programme sind auf dem Computer gar nicht installiert.
 
Top