News Cloud Storage: ownCloud testet Delta-Sync

fethomm

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.595
#1
Delta Sync ermöglicht es, bei kleinen Änderungen statt der kompletten Datei nur noch die geänderten Teile zu synchronisieren. Die von der ownCloud-Community entwickelte Funktion soll die übertragenen Datenmengen bei der Synchronisation erheblich reduzieren.

Zur News: Cloud Storage: ownCloud testet Delta-Sync
 

menace_one

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
491
#2
Sehr interessant für *-crypt Container oder Rar Archive.
Ich hoffe
a) Nextcloud merged das,
b) es gut konfigurierbare optionen gibt wie z.B. prüfe Delta sync nur für Dateien > X MB oder mit Endung .yz

Denn auf rechenschwachen Plattformen wie einem Raspberry Pi könnte es RAM und performance Probleme geben.
 

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.387
#3
Denn auf rechenschwachen Plattformen wie einem Raspberry Pi könnte es RAM und performance Probleme geben.
Auf einem RPI3 macht OC/NC schon heute keine Freude mehr. Ich hatte mein PI daher gegen ein Apollo Lake System für 60€ ersetzt. Das neue System kann auch gleich mehr Aufgaben übernehmen.

--------------------------

Ich hoffe auch darauf das NC dieses Feature schnell adaptiert.
 

Steff456

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
756
#4
Habe tatsächlich vor einem Monat genau diesen Issue angesehen, da Programme gesucht habe die DeltaSync unterstützen.
Vielen Dank also für die News
 

teal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
343
#5
Das Fehlen von deltasync ist genau der Grund warum ich bisher um owncloud einen Bogen gemacht habe. Das herumgehamper mit DeltaCopy nervt aber zunehmenst, danke ebenfalls für die news! ;-)
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.502
#9
also ich bin von NC sehr angetan. Rennt auf meinem Homeserver und übers Web wie sau und da sind "viele" Leutz drauf.
 

Hujax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
834
#10
ist etwas offtopic, aber ich würde gerne wissen, ob ich NC bei mir zuhause auf der NAS (falls gekauft wird, dann vermutlich DS218) hosten soll und über vpn von außen erreichbar mache oder doch lieber irgendwo, bei irgendwen meine ganzen daten parke wobei die dann definitiv verschlüsselt sein müssen. nay ideas?
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.736
#11
Ist OC eigentlich immer noch so buggy? Hatte es vor 3Jahren in etwa mal getestet, erschien mir aber noch wie ne Baustelle das ganze und irgendwie auch völlig überladen, alle Möglichen Funktionen will man integrieren, aber das meiste läuft net rund.
Ich persönlich brauche auch kein Kalender usw. sondern suche eher etwas was sich rein um Dateien kümmert. Will nicht meinen Kalender darüber laufen lassen und auch meine Kontaktliste nicht.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.502
#12
Also NC is ja nahe an OC und seit einem Jahr gab es deutliche Fortschritte, aktuell wüsste ich von keinen Bugs. Die Sache is bei mir auf Ubuntu hinter einer Virtuellen FW in ner DMZ mit nem NGINX Reverse Proxy der via Let'sencrypt https2 terminiert. Das läuft besser als ich je gedacht hätte. Vor allem der speed in der NC Gui is top. Auch bei reinem Wan Zugriff über die Domain die ich dafür gekauft hab und die mich etwa n Euro im Monat kostet. Die Sache läuft stabiler als der ganze Cloud Mist von MS at Work.

Wer testen will, ich kann gern nen Acc einrichten.
-> PN
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.135
#14
ist etwas offtopic, aber ich würde gerne wissen, ob ich NC bei mir zuhause auf der NAS (falls gekauft wird, dann vermutlich DS218) hosten soll und über vpn von außen erreichbar mache oder doch lieber irgendwo, bei irgendwen meine ganzen daten parke wobei die dann definitiv verschlüsselt sein müssen. nay ideas?
Wenn VPN möglich ist, dann würde ich nicht lange überlegen.
 

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.387
#16
Zuletzt bearbeitet:

der_eismann

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
21
#17
ownCloud ist die erste Open-Source-Cloud-Computing-Software, die diese Funktion umsetzt.
Das stimmt meines Wissens nach so nicht, da Seafile schon seit längerer Zeit Deltas unterstützt und bis auf die Pro-Edition auch Open Source ist. Oder irre ich mich da?

//Edit: Sehe jetzt erst, dass das schon erwähnt wurde. Hab es nun schon ein paar Jahre am laufen, sie haben sich eben auf das Filesharing an sich konzentriert und nicht auf tausende Extra-Funktionen. Inzwischen kann man aber tatsächlich auch in der GUI Office-Dokumente bearbeiten und Videos schauen, für meine Zwecke reicht das.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.553
#18

menace_one

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
491
#19
Auf einem RPI3 macht OC/NC schon heute keine Freude mehr.
Mit PHP7 ist die Weboberfläche schon deutlich performanter.
Der Flaschenhals ist dann trotzdem noch die langsame LAN Schnittstelle.
Ich habe einige Freunde die Benutzen NC nur für Kalender und Kontakt sync, sowie für den Fernzugriff auf ihr NAS.
Dafür ist ein Raspbi dann absolut ausreichend.

ist etwas offtopic, aber ich würde gerne wissen, ob ich NC bei mir zuhause auf der NAS (falls gekauft wird, dann vermutlich DS218) hosten soll und über vpn von außen erreichbar mache [..]
Warum denn via VPN? Dann hast entweder nur du Zugriff (reicht ja vielleicht), oder Hinz und Kunz Zugang zu deinem lokalen Netwzerk.
Was spricht denn gegen normales HTTPS?

Ich bin mir nicht ganz sicher was mit "komprimiert" gemeint ist.
Mir scheint es geht eher um bitmap anstatt jpg, bzw. raw .avi anstatt h264.
Weil bei diesen Formaten bei kleinen Änderungen nicht die ganze Datei verändert wird.
Laut offizieler Ankündigung werden .tar Archive unterstützt:

Crypto container (e.g. VeraCrypt)
Disc images (.iso /.img)
Audio (raw audio formats /.wav /.aiff)
images (.svg /.tiff /.bmp /.dng)
Video (raw video formats, e.g. uncompressed.avi)
Virtual Machine Images (.vdi /.ova /.img /RAW)
Microsoft PST files (emails, calendar entries, etc.)
text files
Tar Archives
 

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.387
#20
Der Flaschenhals ist dann trotzdem noch die langsame LAN Schnittstelle.
Ich habe einige Freunde die Benutzen NC nur für Kalender und Kontakt sync, sowie für den Fernzugriff auf ihr NAS.
PHP7 hatte ich schon benutzt. Auch mit die Cache Optimierungen hatte ich eingeschaltet aber die Oberfläche fand ich unbenutzbar langsam. Für das Teilen einer Datei hat es über 10 Sekunden gedauert bis der Link geteilt war. Bis der Empfänger sie sehen konnte hatte es teils bis zu einer Minute gedauert.

Wenn es mir nur um Kalender und Kontakte gehen würde, wäre ich wohl auf Baikal umgestiegen.
 
Top