Computer funzt nicht nach Einbau von neuem Lüfter

morefire123

Newbie
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6
Hallo,

habe mir heute einen neuen Kühler gekauft, einen HyperTX 2 von Coolmaster. Nachdem ich ihn eingebaut hatte, habe ich versucht meinen PC anzuschalten.
Der Kühler lief ganz normal an, der PC ging allerdings nach ca. 10 sekunden von alleine aus und es piepste einmal, grade bevor Windows geladen wurde. Danach versuchte ich ihn wieder anzuschalten und es kam kein Bild mehr, wiederum nach ca. 30 sekunden ging der Pc aus.
Wenn ich Strom rausziehe und wieder einstecke, kommt wieder Bild für 10Sekunden, danach wieder das andere. Es fiel mir außerdem ein knarrendes Geräsch auf, nicht sehr laut, aber deutlich hörbar.
Mein system: Mainboard Asrock 775DualVSTA, Pentium D805, Geforce 7300GS, 300 Watt Netzteil.

Kann es an dem Netzteil liegen, dass es vielleicht nicht genug Power hat, vorher war der Standard Boxkühler von Intel drin.
 
Zuletzt bearbeitet:

baka

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.823
bei sowas, versuch nur ein mal wieder, nicht mehrere mals
es besteht die gefahr mehr schaden an andere teile

kontrollier ob du richtig eingebaut hast.
wlp, kabel, lüftersitztplat (evtl schief) etc. überprüfen und noch einmal probieren.
falls nicht geht, bau doch den lüfter wieder ab und versuch wieder mit deinem box
falls mit box läuft, prüf ob der Hxper lüfter funtioniert (nicht auf cpu) sondern direkt am NT angeschlossen
wenn ja hast du irgendwo fehler gebaut, muss du selbst raussuchen
 

Civilizatior

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
427
am Netzteil kann es eigentlich nur leigen, wenn es defekt ist - aber daran dürfte der lüfter nicht schuld sein, er kann einfach nicht genug verbrachen.
Ich gehe mal davon aus, das der rechner schon recht alt ist.
Würd mal auf
-ein hitzeproblem (CPU) daher eventuell auch das pipsen
-durch den einbau beschädigte CPU oder MB
-defekt des NT
-oder sonst ein defekt
eingrenzen

ajo am rande, das ding ist nicht nur ein Lüfter sondern ein CPU Kühler ;) -> sonst denkt man das es nur um einen Lüfter geht. Hab das erst im letzten satz gemerkt...
 

morefire123

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6
ok der kühler ist am cpu fan1 anschluss dran.der anschluss am board hat 4 zähne, der stecker aber nur 3 löcher, kann das daher kommen... hab da noch einen anschluss am board, mit CHA Fan der 3 Zähne hat, den mal ausprobieren???

danke jungs, habs hinbekommen... ;-) schnurrt wie´n kätzchen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

sepp_the_ripper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
486
nein, das passt schon wie du den angeschlossen hast. ich weiß jetzt nicht, hat dieser kühler eine metallerne backplate? denn dann könntest du einen kurzschluss ausgelöst haben. auf jeden fall solltest du es mal mit dem alten kühler probieren. wenns dann auch nicht mehr geht hast du wohl was beim einbau kaputt gemacht.
EDIT: viiiel zu spät.
 
Top