Content zum Thema Erfolg von erfolgreichen Menschen

Ahriman

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
539
Hi

ich suche YouTube Kanäle, Bücher und Hörbücher zu den Themen Erfolg / Mindset / Lifecoaching. Ich suche speziell Content von Menschen, die schon selbst sehr viel erreicht haben.

Was ich selbst sehr gut finde:
  • Kollegahs Buch "Das ist Alpha!"
  • Der YT Kanal von Christian Bischoff

Wo ich schon reingehört hab, was mich aber nicht so überzeugt hat / ich die Art nicht mag:
  • YT Kanal von Dirk Kreuter
  • YT Kanal von Bodo Schäfer

Alle oben genannten hatten selbst großen Erfolg (Christian Bischoff hat soweit ich weiß im Vergleich zu den anderen zwar keine Millionen verdient, war aber der jüngste Basketball-Profi und Bundesliga-Trainer Deutschlands).

Wenn ihr einen Autor nennt, der nicht schon selbst viel erreicht hat, könnt ihr es vielleicht dazu schreiben. YT Kanäle wo ich schon reingehört habe, von Leuten die selbst nicht schon sehr großen Erfolg hatten und welche ich nicht so gut oder nur mittelmäßig fand, waren: Erschaffe dich neu, Gunnar Schuster, KEIN LIMIT - Der Erfolgspodcast für junge Leute.

Wenn ihr Content zu anderen Themen als Erfolg habt, der euch selbst sehr voran gebracht hat (z.B. NLP, Rhetorik,...), könnt ihr das bitte auch posten.

Danke!
 

_killy_

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.809
Peter F. Drucker - Management. Bei ihm haben sich alle wirklich alle Ratschläge geholt wie man führt.

Ansonsten -> Arnold Schwarzenegger, er hat ja in 4 Bereichen jeweils sehr viel erreicht. (Bodybuilding, Selbstständigkeit in Immobilienbau - damit hat er seine erste Millionen verdient, Film & Politik)

Ansonsten Bear Grylls - Schlamm, Schweiß, Tränen. Nachdem er fast Querschnittsgelähmt war konnte er sich wieder aufrappeln und am Ende sogar den Everest bezwingen.

So, 3 erfolgreiche Menschen aus völlig verschiedenen Bereichen.
 

fryya

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.887
Reinhold Messner, da kann man sich einiges zum Thema Selbstbewusstsein und Willenskraft abschauen.
 

Ylem

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
5.613
Wenn man Kollegah als gute Lektüre ansieht, werfe ich Knossi König des Internets in den Raum.
 

Achim_Anders

Commodore
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.395
Der Erfolg des Lebens hängt viel mehr von der eigenen subjektiven Definition ab..
aber da deine Richtung klar ist: der YouTube channel better than Yesterday beschäftigt sich breit aufgestellt mit Strategien zum besser werden. Dort werden auch immer wieder Bücher und weitere Informationen zu anderen "erfolgreichen" Menschen verlinkt.

Sinnvoll ist der Channel, weil er eine metaperspektive einnimmt. Das ist zwar zuerst weniger motivierend, als ein paar bestimmten Menschen nachzufeiern, aber für viele wahrscheinlich nachhaltiger, weil mehr Strategien behandelt werden, aus denen man sich die für sich passenden aussuchen kann, die dann auch wirklich in eigenen Alltag langfristig funktionieren.
 

Ahriman

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
539
Der Erfolg des Lebens hängt viel mehr von der eigenen subjektiven Definition ab..
Da gebe ich dir vollkommen recht, Erfolg kann z.B. auch sein, wenn man einen Partner findet, der sehr gut zu einem passt, oder man mit sich selbst im Reinen ist.

Solche Dinge sind mir auch sehr wichtig, momentan liegt aber mein Fokus darauf, finanziell unabhängig zu werden, damit meine ich nicht mehr arbeiten zu müssen.


der YouTube channel better than Yesterday beschäftigt sich breit aufgestellt mit Strategien zum besser werden.
Vielen Dank Achim_Anders, die Themen sehen sehr vielversprechend aus, genau das was ich suche! :daumen:

Momentan hör ich durch killy inspiriert die Biografie von Schwarzenegger, ist ganz unterhaltsam. Drucker, Grylls und Messner werde ich mir später auch noch anhören.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe! :)
 

Ahriman

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
539
Danke die Biografie von Elon Musk hör ich mir als nächstes mal an.

Den YT Kanal "Better than Yesterday" habe ich jetzt schon zwei Mal durchgehört, der ist echt empfehlenswert, er kommt schnell zur Sache und die Themen (vor allem gesunder Schlaf, Implementieren von Gewohnheiten, Vorteile von Sport) finde ich sehr interessant.
 

Idon

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5.160
Die Quintessenz ist doch: Chancen erkennen, Kernelemente haben, zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.

Das lässt sich alles nicht planen und ist individuell.
 

Ahriman

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
539
Was meinst du mit Kernelemente haben?

Ja, auf den Großteil kann man selbst kommen und nicht alles ist für jeden anwendbar.

Bei gewissen Dingen hilft es aber, wenn man sich von außen zusätzliche Motivation holt, z.B. wenn man weniger Alkohol trinken, mehr Sport treiben oder einen gesünderen Schlafrythmus haben möchte.

Auf einige Methoden kommt man auch nicht von alleine. Z.B. wird bei Better than Yesterday empfohlen, dass man, wenn man sich eine Gewohnheit aneignen möchte, sich lediglich vornehmen soll diese jeden Tag zumindest 2 Minuten zu machen. So ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass man aufgibt und wenn man angefangen hat, macht man häufig mehr als 2 Minuten.

Oder z.B. dass BDNF, ein Protein welches für die Gehirnleistung sehr wichtig ist, durch intensiven Sport ausgeschüttet wird.
 

Idon

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5.160
Kernelemente: Charisma (nicht lernbar), Autorität (schlecht lernbar), Auffassungsgabe (nicht lernbar)

Weniger wichtig: Tatsächliches Können, Schlagfertigkeit etc.


Ich halte es für wichtiger, seinen eigenen Weg zu finden, als den Weg von erfolgreichen Personen kopieren zu möchten. Diese sind rein zufällig erfolgreich. In aller Regel, weil sie eine ganz bestimmte Chance gesehen oder erhalten haben und diese perfekt nutzten konnten.

Die Kunst ist also Chancen zu kreieren oder zumindest gebotene Chancen zu nutzen. Z. B. zu wissen, wann man im normalen Gespräch mit dem Vorgesetzten auf eine Gehaltserhöhung zu sprechen kommt und sich nicht plump einen Termin "Gehaltserhöhung" über's Sekretariat einstellen lässt.
 

CrunchTheNumber

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
886
Arnold Schwarzenegger, er hat ja in 4 Bereichen jeweils sehr viel erreicht. (Bodybuilding, Selbstständigkeit in Immobilienbau - damit hat er seine erste Millionen verdient, Film & Politik)
Gab vor kurzem eine interessante Doku zu Arnold auf Arte:
https://www.arte.tv/de/videos/078697-000-A/arnold-schwarzenegger/

Er war halt zur richtigen Zeit am richtigen Ort, kombiniert mit Talent, genetischer Veranlagung (Body Building), Intelligenz und Durchhaltevermögen ("eiserner Wille") und dem konsquenten Nutzen von Chancen (z.B. seine Wahl zum Gouverneur).

Ist so etwas planbar? Ich glaube nicht.

Gruß,
CTN
 

Ahriman

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
539
Klar, manche Dinge sind nicht plan- oder erlernbar, z.B. Gene oder Talent.

Außerdem war er auch fokussiert und zwar auf die richtigen Dinge, er war effektiv, hatte für seine Ziele förderliche Gewohnheiten und er hat sich meistens mit Leuten umgeben, die ihn weiterbringen. Diese Dinge, also Durchhaltevermögen (Willenskraft), Fokus, Effektivität, Gewohnheiten und mit wem man sich umgibt, kann man schon beeinflussen.

Viele nutzen auch ihre Chancen nicht, weil sie lieber die sichere Option wählen bzw. ihnen der Mut fehlt. Mut kann man sich aber auch antrainieren.

Ich denke auch, dass Talent überbewertet wird. Fast jeder, der etwas sehr gut kann, ist das, weil er es extrem viel geübt hat.
 

get

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
51
Ihr solltet überhaupt kein Buch, kein Seminar oder Podcast kaufen, besuchen oder euch anhören.
 

Ahriman

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
539
und wieso nicht?
 

get

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
51
Der Erfolg dieser "Gurus" basiert auf der Gutgläubigkeit verlorener Seelen. Sie haben nur Erfolg, weil ihr den Driss glaubt den sie euch als ganz großes Ding verkaufen. Kollegah hat mit Musik sein Geld gemacht und nicht weil er Firmen aufgezogen hat. Ohne Musik und der daraus resultierenden Einnahmen, gäbe es auch keine Firma. Mit Millionen aus der Musik, kann man gut reden.
 

BeBur

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.737
Viel zu Arbeiten scheint mir jedenfalls absolut notwendig zu sein und ist ein stets wiederkehrendes Element wenn ich was von erfolgreichen Menschen mitkriege. Inhalte die darauf nicht eingehen wären daher für mich schon raus.
 

Ahriman

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
539

Idon

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5.160
Die Zeit des vielen Arbeitens findet eben in aller Regel vor dem Erfolg statt. Mit dem Erfolg lässt sich die Zeit dann reduzieren.

Nochmal: Erfolg hängt in aller Regel davon ab Chancen zu kreieren und zu nutzen. Ist man als Bewerber das erste Mal in einem Unternehmen, hält man vielleicht höflich jemandem die Türe auf. Kurz darauf sitzt die Person mit im Vorstellungsgespräch und hat einen guten Eindruck. Aus irgendwelchen Gründen kommt der Geschäftsführer kurz in den Raum und muss den Mitarbeiter sprechen und sieht einen dabei das erste Mal. Darauf kann man dann, wenn man eingestellt wird, aufbauen.

Wer nicht spontan ist, wenig taktisch und strategisch denken kann, oder einfach generell aufgrund der Umwelt nicht in entsprechende Situationen gelangt, kann den Sprung nicht schaffen. Ganz einfach.
 
Top