Core i5 Temperaturfrage

T.I.M.

Captain
Registriert
Okt. 2008
Beiträge
3.196
guten abend,
ich habe bei mir einen core i5-750 mit standardtakt verbaut, welcher mit einer wasserkühlung gekühlt wird. anlass waren die nicht hinnehmbaren temperaturen des boxed-kühlers von 80-90° unter last.
im idle ist alles normal, die temperaturen liegen zwischen 30° und 35°. direkt nach dem (kalt-)start sogar nur bei 17-20° je nach raumtemperatur.
wenn ich nun aber prime oder ähnliches starte, steigt die temperatur innerhalb von 1-2 sekunden um bis zu 25°. also im idle 30° auf 55° unter last.
die wärmeleitpaste ist richtig aufgetragen, also nicht zu viel oder zu wenig, gleichmäßig verteilt ect.
der anpressdruck ist ebenfalls groß genug.
sobald die temperatur auf 55° ist, kann sie auch zuverlässig bei diesem wert gehalten werden, aber egal wie stark ich die lüfter aufdrehe komme ich kaum unter diesen wert.
wenn ich prime wieder beende ist die temperatur innerhalb von sekunden wieder auf 30-35°

ist dieses sprunghafte verhalten der temperatur normal? das hat ja auch weniger mit der kühlungsleistung der wasserkühlung zu tun sondern mehr mit der wärmeübertragung auf den kühlkörper.
 
Hallo :)

Bitte benutze mal RealTemp und mach mal ein Screenshot.

Meine I5-750 kommt mit Luftkühlung nicht mal auf 50°.

Habe gerade zwei Stunden gespielt...

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich habe einen auf 4,00GHz übertakteten Core i3 530 und der ist mit Scythe Mugen 2 Rev. B Kühlung auf 30°C im Idle und 55°C unter Prime95+FurMark+MemTest Last! Also würde ich deine Temperaturen für den Core i5 im Standardtakt und Wasserkühlung schon als ziemlich hoch empfinden, oder du hast keine hochwertige Wasserkühlung verbaut... Was hast du denn für eine? So Fertigsystem wie z.B. Corsair H70 oder Selbstbau?

Gruß Game Michi
 
also der cpu kühler ist dieser. die restlichen komonenten stammen noch von einem alten komplettsystem von thermaltake. allerdings denke ich nicht, dass der radiator oder die pumpe an derartigen temperaturschwankungen schuld sind.
Unbenannt.JPG
ich habe versucht das möglichst gut zu timen, aber ich denke man sieht recht gut dass die cpu-temperatur innerhalb von 9 sekunden von 31 auf bis zu 55° steigt. in wirklichkeit sind es aber nur 1-2 sekunden.
 
Ja der CPU Kühler ist ja ganz in Ordnung... Hmmm, aber ich finde echt ~53°C für ne Wasserkühlung und Standardtakt vom Core i5 ist zu viel... Das ist ja die Temp meines Übertakteten Core i3 530 mit Luftkühlung... ^^
Hast du auch alles richtig verbaut? Gutes Kühlmittel?

Aber, dass die Temperatur so rasant steigt, das ist nicht verwunderlich... Ist bei meiner CPU auch so... Die springt von 30 auf 50°C... Nur die Höhe der Temperatur ist nicht zufriedenstellend...

Game Michi
 
Zuletzt bearbeitet:
kühlmittel ist einfach destilliertes wasser mit ein wenig rostschutzmittel. die pumpe läuft zwar nur auf 7v aber auch 12v machen keinen unterschied. in den schläuchen sind auch keine knicke oder ähnliches.
die wärmeleitpaste ist die standard-wlp welche bei dem cpu dabei war. aber soo schlecht ist die auch wieder nicht oder?
in dem cb-test erreicht die cpu schließlich auch nur 50° bei luftkühlung.

letztendlich müsste man den fehler ja bei der wärmeübertragung cpu zu kühler suchen oder?
ich habe auch schon des öfteren den kühler wieder entfernt und neu montiert, dabei natürlich auch die wlp erneuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
T.I.M. schrieb:
letztendlich müsste man den fehler ja bei der wärmeübertragung cpu zu kühler suchen oder?
ich habe auch schon des öfteren den kühler wieder entfernt und neu montiert, dabei natürlich auch die wlp erneuert.


Tja also wenn du den Kühler schon so oft gewechselt hast und er gut sitzt, kann man da an der Temperatur nichts machen, außer die Spannung der CPU im Bios runtersetzen... Die hohen Temperaturen kommen ja auch oft zu Stande, weil das Mainboard auf "default" zu viel Spannung gibt... Also einfach mal runtersetzen so weit es STABIL(=Testen mit Prime95) geht und dann müsste es bisschen besser sein...:D
 
Mit Wasserkühlung über 50° ist zu viel.
Schaue mal im BIOS nach ob alle Einstellungen in Ordnung sind.

Habe einen Reset bei RealTemp gemacht und beim Spielen mal laufen lassen, nach gut 50 Min. ein Screenshot gemacht.
Habe bei 23° Raumtemperatur gerade mal 46° bei Last...
 
Zuletzt bearbeitet:
habe eben noch einmal den kühler entfernt und mir ist aufgefallen, dass er nicht 100% eben auf der cpu aufliegt.
wenn ich einen geraden gegenstand (z.b. klinge einer schere) auf den kühlerboden halte, sieht man dass die mitte etwa 1/4 mm höher ist als der rand.
sollte ich versuchen, die mitte etwas abzuschleifen dass es gerade ist?
 
Hallo :)

Denke das ist keine gute Idee, es sei denn du hast die richtigen Maschienen hierzu.
Es darf zwischen CPU und Kühler kein Raum bleiben, dass ist ja auch der sinn von Wärmeleitpaste.

Wenn du noch Garantie auf den Kühler hast wende dich an deinen Händler.

LG
 
das problem ist ja, dass das kein fehler des kühlers ist, sondern so gewollt. manche intel-cpus haben eine konkave form und der kühler sollte das ausgleichen. da meine cpu aber komlett eben ist, liegt der kühler nur in der mitte auf. die cpu hat in der mitte sogar schon einige kratzer :/
 
Zurück
Oben