Dateifreigabe im Netzwerk funktioniert nicht

Infect007

Lt. Commander
Registriert
Mai 2008
Beiträge
1.990
Hi,

ich habe ein Problem mit der Dateifreigabe meines Win10 PCs.
Da ich Dateien für einen Raspberry Pi im Netzwerk zur Verfügung stellen möchte, bin ich gerade dabei, die Dateien im Netzwerk freizugeben.
Leider kann ich die Dateien im Netzwerk nicht finden.

Über Rechtsklick auf den Ordner/Freigabe/Erweiterte Freigabe, habe ich die Dateien freigegeben.
Gruppen- oder Benutzername: Jeder
Lesen: Zulassen

Es steht nun auch bei Netzwerkpfad "\\PC-Name\Filme"
Die Freigabe müsste also so stimmen nehme ich an.


Da ich mit dem RasPi nichts gefunden habe, wollte ich es erst mal mit meinem Laptop (Kubuntu) probieren.
Wenn ich in Dolphin auf Netzwerk gehe, listet er mir nur Bluetooth, MTP-Geräte, Netzwerk, Samba Freigaben und Netzwerkordner hinzufügen auf.
Weder unter Netzwerk noch unter Samba Freigaben taucht der Ordner auf.

Per Ping Befehl, bekomme ich eine positive Rückmeldung von meinem PC
Per smb://IP// bekomme ich die Meldung "Datei oder Verzeichnis nicht gefunden"


Die Grundlegende Frage:
Stimmt etwas mit meinen Win10 Einstellungen nicht, oder mache ich etwas mit Kubuntu beim Zugriff falsch?
 
Das Problem bei der erweiterten Netzfreigabe unter Windows ist, was bedeutet "Jeder".

"Jeder" sind alle Accounts die sich an dem Windows PC anmelden dürfen, da ist dein Account mit dem du am PI angemeldet bist leider nicht dabei, d.h. du musst beim mounten auch Benutzer und Passwort mit angeben.
 
Du musst 2 Ebenen betrachten
Rechte für die Dateifreigabe (Freigabe)
Rechte für das Verzeichnis (Sicherheit)

zusätzlich kann es notwendig sein in den erweiterten Freigabeeinstellungen unter "Alle Netze" das "Kennwortgeschützte Freigeben auszuschalten" was Sinn macht wenn man mit "Jeder" arbeitet
 
Regor schrieb:
Du musst 2 Ebenen betrachten
Rechte für die Dateifreigabe (Freigabe)
Rechte für das Verzeichnis (Sicherheit)

zusätzlich kann es notwendig sein in den erweiterten Freigabeeinstellungen unter "Alle Netze" das "Kennwortgeschützte Freigeben auszuschalten" was Sinn macht wenn man mit "Jeder" arbeitet
+1

es sei noch angemerkt, dass die freigabe über "jeder" nicht mehr einfach so funktioniert wie früher mit kodi/pi. damals brauchte man für freigaben auf die jeder zugriff hat keine benutzernamen/pw, mittlerweile schon.
 
1. Erweiterte Netzwerk-Einstellungen bei win10 prüfen, Stichworte: Arbeitsplatznetzwerk, Netzwerkprofil privat, Netzwerkprofil alle Netzwerke Netzwerkerkennung, Datei und Druckerfreigabe
2. Arbeitsgruppe prüfen
Nicht das das Netzwerk beim Win10 Rechner auf öffentlich steht oder die Datei Druckerfreigabe aus ist oder das die Netzwerkerkennung aus ist.
Die Freigabe via Benutzernamen und Password kann man auch ausschalten, falls gewünscht.
Zum Verständnis:
Die Windows Dateifreigaben finden unterhalb des users statt bei gewöhnlicher Freigabe.
Bei erweiterter Freigabe auch oberhalb des users.
Das heist, wenn ich also ein Laufwerk freigeben will, geht das nur mit erweiterter Freigabe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke schon einmal für eure Antworten.
Da ich bei Kubuntu nicht ganz sicher war, ob ich es richtig mache, habe ich jetzt mal den Laptop meiner Freundin benutzt, die im gleichen Heimnetz drin ist wie ich.
Sie sieht meinen Computer im Netzwerk, jedoch wird der Ordner nicht angezeigt.
Es wurden nur die Users Ordner angezeigt wie Bilder, Videos, Dokumente,...
Das Problem muss also irgendwie an meinem PC/Freigabe liegen

Eure Tips habe ich versucht zu überprüfen/einzustellen:
- Heimnetzwerk ist erstellt und beide PCs (Freundin + meiner) sind drin und haben das Netzwerkprofil ist auf privat.
- Netzwerkerkennung ist eingeschaltet
- Datei- und Druckerfreigabe ist eingeschaltet
- Kennwortgeschütztes Freigeben (bei Alle Netzwerke) ist ausgeschaltet
- Per Rechtsklick/Freigabe wurde der Ordner freigegeben (Jeder mit Lesezugriff)
- zusätzlich wurde unter erweiterter Freigabe der Ordner testweise unter einem anderen Ordner nochmal freigegeben (Jeder mit Lesezugriff)
- Per Rechtsklick/Sicherheit ist Jeder mit Lesezugriff eingetragen


Habe ich noch irgendetwas vergessen/übersehen zu bearbeiten?

edit: ok, kurioserweise funktioniert es jetzt.
Da ich auf dem Pi noch immer nichts sehe, werde ich wohl einen Thread im Einplatinen-Unterforum aufmachen.
Danke für eure Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
"Sie sieht meinen Computer im Netzwerk, jedoch wird der Ordner nicht angezeigt.
Es wurden nur die Users Ordner angezeigt wie Bilder, Videos, Dokumente,..."
ja das sind die Ordner die standardmäßig immer frei gegeben werden.
Hier mal ein Screenshot Ich habe den versteckten Ordner Programm Data freigeben mit erweiterter Freigabe.
Vielleicht hilft ja das.
 

Anhänge

  • freigabe.JPG
    freigabe.JPG
    177,9 KB · Aufrufe: 408
Zurück
Oben