Datenverlust bei 120 GB Maxtor...

killem

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
51
Hi,

ich habe seit gestern ein sehr eigenartiges Problem.. Bis gestern lief mein PC einwandfrei.. Habe dann eine neue Tastatur gekauft, angeschlossen und installed und GENAU seitdem Zeitpunkt macht meine Maxtor 6Y120L0 riesen Probleme.. Auf meine größte Partition kann ich nicht mehr zugreifen.. Im Explorer sagt er mir bei Anklicken auf einen Ordner: Auf Laufwerk kann nicht zugegriffen werden! Soll Laufwerk E formatiert werden? Ja - Nein! Bis diese Meldung kommt, vergeht aber mindestens 1 Minute.. Währenddessen ist die Platte am rödeln, als wenn ich 10 GB verschieben würde.. Die anderen Partitionen C und D laufen einwandfrei... Es ist nur die größte Partition mit 70 GB betroffen... Hab mal PC Inspector Recovery und Stellar Phoenix probiert, hat aber nichts gebracht.. Was hab ich noch für Möglichkeiten oder wars das mit der Maxtor? Sind halt relativ wichtige Dinge auf der Partition, die ich nicht als backupwürdig sehe aber trotzdem gern retten würde..

THX für jede Hilfe..
 

Dexter

Ensign
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
144
maxtor hat ein tool für sowas. einfach mal downloaden und die disketten dafür erstellen. wiederholt sich das geräusch, wenn er am Rappeln ist ?? Wenn ja, dann ist das nicht gut.
 

killem

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
51
Die Platte selbst macht keinerleit Geräusche.. Weder klackert es noch hört sich die Platte komisch an.. Zum Maxtor tool: Hab leider kein Floppy mehr :D Gehts auch anders?
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Die HDD kannst Du mit dem passenden Diagnose-Tool checken (Siehe auch Sticky-Thread). Wenn Du kein Floppy hast, geht das auch z.B. über eine bootfähige CD oder evtl. einen USB-Stick.
Für dein Problem gibt es div. mögliche Ursachen, evtl. hats Dir auch einfach nur die Partitionstabelle o.ä. zerschossen. Probiere mal, mit Knoppix o.ä. auf die Daten zuzugreifen.
Zum Thema Datenrettung: Du kannst Dir ein Recovery-Tool auf eine der funktionierenden Partitionen installieren und schaune, was Du noch findest.
Tools und Tipps hierzu findest Du z.B. hier: https://www.computerbase.de/forum/threads/festplatte-formatiert.24253/ Auch empfehlenswert ist Helli's Tipp hier: https://www.computerbase.de/forum/threads/kostenlose-datenrettung-mit-dem-pc-inspector.54330/
 

killem

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
51
Anmerkung: PowerMax v4.06 kann Ultra ATA Festplatten, die an einem Motherboard mit integriertem NVIDIA Chipsatz angeschlossen sind, nicht erkennen

Tja das wars wohl mit dem Diagnosettol für mich :(
 
G

Green Mamba

Gast
ich hab genau das gleiche problem mal gehabt mit dem nforce-chipsatz. bei maxtor bekommt man ein modifiziertes tool.
ich muesste das tool auch irgendwo zu hause rumfliegen haben, allerdings komme ich fruehestens am wochenende nach hause. am besten fragst du bei maxtor an, die senden dir dann ein geeignetes tool zu, das wird schneller gehen. :)

was sagt denn der gute alte chkdsk-befehl zu der partition?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Was passiert wenn Du die alte Tastatur wieder anschließt? Gleiches Problem? Starte mal die Wiederherstellungsconsole von CD und mache:
chkdsk [LW]: /X /F /R
#[LW] = Laufwerksbuchstabe#
dann werden (/X) die geschützten Bereiche der Platte aufgehoben, Fehler (/F) gesucht und es wird versucht lesbare Daten (/R) wiederherzustellen. Dazu solltest Du als Admin angemeldet sein, geht an der WH sowieso nicht anders.
 

killem

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
51
Hab die neue Tastatur drangelassen, ne neue Samsung 1614C gekauft und komplett neu installiert.. Die Tastatur ist jedem Fall einwandfrei am laufen.. Das war dann gestern wohl der übelste Zufall den ich bisher erlebt habe.. Weil die Probleme gestern nach der Installation der Tasta-Treiber begann..

Eine Frage werkam: Wie komme ich in die Widerherstellungskonsole? Hab die noch nie verwendet... :p
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Entweder CD einlegen und die Wiederherstellungsconsole laden, Du mußt Dich dazu als Admin anmelden. Oder im laufenden Windows von der CD die Wiederherstellungsconsole dauerhaft auf die Platte speichern, es wird dann ein zusätzlicher Eintrag in die Boot.ini geschrieben, der dann die WH im Menü anzeigt. Dazu mußt Du von der CD im Ordner I386: " i386\winnt32.exe /cmdcons" starten.
Also Start >ausführen > D:\i386\winnt32.exe /cmdcons #D ist das CD Laufwerk.
In beiden Fällen mußt Du Dich als Admin an dem System anmelden, das Du bearbeiten willst.
 
Top