News DDR4-4600: Adata schließt mit XPG-Z1-RAM zu Corsair und G.Skill auf

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
844
#1
Im Vorfeld der CES 2018 kündigt Adata schnellen Desktop-RAM nach DDR4-4600 und einer Kitgröße von 16 GByte für Enthusiasten und Overclocker an. Im Rahmen der Messe soll der Hochleistungsspeicher lauffähig die Premiere in der Öffentlichkeit feiern. Von Corsair und G.Skill sind aktuelle Spitzenspeicher schon erhältlich.

Zur News: DDR4-4600: Adata schließt mit XPG-Z1-RAM zu Corsair und G.Skill auf
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
194
#2
Naaa, wer bekommt die bei seinem ryzen zum laufen ^^
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.301
#4
Bei den Preisen kauf ich lieber 32 GB 3200 CL 16 oder so.
Schon arg überzogen, vorallem bei der Spannung. 1,5V ist ne Menge für DDR4.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.792
#8
@Nitr0up3
Bei den 1,5V frage ich mich eher wer zuerst den Speichercontroller des Prozessors schrottet.
was hat VDIMM mit dem Speichercontroller zu tun? Du kannst auch 1.9V geben, das juckt den nicht die Bohne.

Siehe OC Guides:
Die Richtigstellung schon mal vorab: DDR4 mit Hynix oder Samsung Chips kommt problemlos mit 1.85V-2.0V VDIMM klar. Es ist unmöglich, einen Intel IMC mit VDIMM zu beschädigen, den interessiert selbst 2.0V VDIMM nicht mal ein bisschen.
Es gibt zu Hauf Leutz die VDIMM mit >1.5V dauerhaft fahren, und auch diesen interessiert 1,5V nicht. Derselbe Ram als GDDR5 kommt mit 1,8V klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

mad-onion

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
44
#10
Neben der Kategorie "Dinge, die die Welt nicht braucht" kommt erschwerend noch eine Kategorie hinzu, die ebenfalls auf dieses Produkt zutrifft: "Dinge die sich kaum einer noch leisten kann und will"
Die aktuellen Rampreise verleiten wohl niemanden, der noch abwarten kann ernsthaft zu einem Kauf von High-End Modulen, welche quasi in kaum einem Rechner überhaupt ausgereizt werden könnten.
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
857
#11
Was bringt eigentlich solch ein Speicher bei verschiedenen Prozessoren gegenüber langsameren Speicher?

Wäre eine spannende Frage.
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.844
#14
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.752
#15
@Vissi: Wahrscheinlich nicht mehr viel :)
https://www.techpowerup.com/reviews..._Memory_Performance_Benchmark_Analysis/9.html

Ich halte 3000 bzw. 3200er mit CL 14 als schon grenzwertig. Darüber hinaus würd ich aber (aktuell) nicht gehen.
Bei den Latenzen wundert mich gar nichts mehr, 3600er mit 17-18-18-38 usw.
Natürlich sticht da der 3200er mit CL14 raus, weil er im Verhältnis die besten Latenzen zum Takt hat.
 
Top