DDR400 und Core 2 Duo - Wie wirkt sich das aus?

Raptor51

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
21
Ich habe mal eine spezielle Frage an die RAM Experten, ich habe zwar schon die Suchfunktion benutzt aber nichts brauchbares gefunden.

Ich habe momentan in meinem Zweitsystem folgende Konfiguration:

ASROCK 775i65G und 2 x 512MB DDR400l

http://www.asrock.com/mb/overview.asp?Model=775i65G&s=775

Ich habe noch einen C2D E6600 rumliegen und würde den gerne draufstecken, bloß der hat einen FSB von 1066MHz und der DDR 1 Ram kann ja nur 800MHz abdecken weil DDR400.

Das Board unterstützt aber ausdrücklich Core 2 Duo und Quad bis 1066MHz FSB, ich Frage mich wie das funktioniert und ob es Probleme gibt in Sachen Taktfequenz und Performance?
 

Lord Sethur

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.941
Nun ja, das besagte Board unterstützt FSB 800 problemlos, laut Herstellerseite auch 1066er "by overclocking"; sofern du eine richtige Graka verwendest (mit der Onboard aber nicht).
Das heißt, dein Speicher muss 266 MHz auch mitmachen...
Aber du kannst die Sache ja untertaktet verwenden... (oder zumindest nicht auf Standard).

EDIT: Noch was zur Performance. Damit sollte es keine Probleme geben, der Speicher läuft ja so oder so synchron zum FSB ;); und das reicht in der Regel. Dual-Channel hast ja eh.
 
Top