News Deepcool Castle 280EX: Kompaktwasserkühlung mit 280er-Radiator für 127 Euro

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.684

Knuddelbearli

Commodore
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.177
Ein ordentlich dimensionierter AGB sorgt doch genau für den Druckausgleich.
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.073
Ja, aber einen AGB gibts bei einer AiO-WaKu nicht.
Ich finde die WaKü bzw die Pumpeneinheit mit RGB recht schick. Erinnert mich an die NZXT mit ihrem Endlos-Spiegel-Design.

@POINTman-10
In der Farbe Schwarz listet der Handel Deepcool´ Neuzugang zur Markteinführung mit einem Preis ab 127 Euro.
Was macht das Apostroph hinter "Deepcool"?
 
Zuletzt bearbeitet:

Qualla

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.103
Den Druckausgleich halte ich für reines Marketing. Die Schläuche sind ja schließlich auch nicht aus Stein und sollten den "Druckausgleich" mit Leichtigkeit auffangen können. Ansonsten schaut das Teil aber ganz schön aus, etwas teuer vielleicht dafür, dass keine RGB-Lüfter beiliegen.
 

muschel91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
441
Endlich mal was ohne Bling bling, aber leider geht bei mir nur eine 240 ins Gehäuse rein...
 

fuchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
478
Wer am Apostroph rummeckert, sollte aber zumindest wissen, dass es DER Apostroph heißt.

On Topic:
Überlege schon lange den Einbau einer AiO-Wasserkühlung ohne viel Gefrickel, aber ich schätze mal, in solche Systeme lässt sich nicht ohne Weiteres auch noch die GPU einbinden, weil sie dafür nicht gedacht sind, oder?
Edit:
Ziehe die Frage zurück, alles teuer und nicht lohnenswert :)
 
Zuletzt bearbeitet:

wern001

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.895
Ausdehnung und Materialermüdung.
Was für eine gequirlte Scheiße. Bei der Menge an Wasser die in einer AIO drin ist, ist die Ausdehnung bedeutungslos.
 

- Faxe -

Captain
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.607
Gerade die geringe Menge an Wasser dehnt sich in so einem kleinen Kreislauf potenziell schneller aus als in einer großen Kühlung. Physik und so.
 

Creeping.Death

Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.222
Wenn die 280er Variante ähnlich bescheiden kühlt, wie der große Bruder (360er), dann ist das traurig.
Scheint wohl mal wieder nur neues Futter für die "AiO-Hater" zu sein ;)
 

Narbennarr

Commodore
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
4.650
Den Druckausgleich halte ich für reines Marketing. Die Schläuche sind ja schließlich auch nicht aus Stein und sollten den "Druckausgleich" mit Leichtigkeit auffangen können.

Das schöne Nebeneffekt ist, dass Deepcool - zumindest in den Exemplaren die ich hatte - die AiO sehr üppig befüllen kann und kein großes Luftpolster drin hat. Es gluckert kaum :)
 

Zocker311

Captain
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
3.120
wollte ja schon immer sowas, doch leider schreckt mich das pumpen geräusch ab
 

niteaholic

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
1.589
Auf den Kommentar mit dem pumpen Geräusch habe ich schon gewartet :D

Bin mal auf Berichte gespannt. Für mich gibts eh nur custom und nichts anderes.
 

Creeping.Death

Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.222
Auf den Kommentar mit dem pumpen Geräusch habe ich schon gewartet :D
Nicht nur Du :daumen:

Wann kommen endlich die ersten Kommentare bezüglich Pumpenlebensdauer, Kupfer+Alu=Korrosion, Noctua kann ich 84 Generationen weitervererben, lieber 'ne richtige Custom Loop, ...?

Back to topic:
Die Konkurrenz im AiO-Kühler-Segment ist verdammt stark. Würde Arctic auch noch RGB-Varianten anbieten, würde es für die Anderen hart.
 
Top