News Deutsche Telekom: Berliner U-Bahn wird mit LTE und UMTS versorgt

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.385
#1
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.912
#2
Als ich im Mai in Berlin war hab ich mit O2/Eplus/Aldi herzlich wenig von Mobilfunk in der U-Bahn gemerkt. Da sagte mein Handy mir einach konstant "Kein Netz". Gleiches letztes Jahr in London. Wenn die hier wirklich in die Gänge kommen und gut ausbauen, wäre das tatsächlich mal fortschrittlich.
 
K

kai84

Gast
#3
Ich frage mich warum man bei Neuausbau noch das veraltete UMTS mit ausbaut :confused:

In Frankfurt gibt es diese Probleme meist nicht - da fährt die U-Bahn die meiste Zeit oberirdisch :D
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.654
#4
In Stuttgart ebenfalls weniger ein Problem durch U-Bahn Großteils oberirdisch :D wobei ich zumindest in den Tunneln am Hbf immer Telekom Empfang habe. Die sind aber auch nicht wirklich tief.
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
541
#5
In Hamburg habe ich in der U-Bahn immer LTE oder 3G Empfang :D
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.328
#6
In Berlin? Hui.
In Hamburg ist das seit vielen vielen Jahren kein Problem. Alles LTE.
Nur die S Bahn setzt noch auf UMTS der Telekom.:D
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
221
#7
Als ich im Mai in Berlin war hab ich mit O2/Eplus/Aldi herzlich wenig von Mobilfunk in der U-Bahn gemerkt. Da sagte mein Handy mir einach konstant "Kein Netz".
Dann besorge dir ein ordentliches Smartphone^^ Ich bei bei O2 und habe ordentliches LTE in der U-Bahn. Zuletzt bis zu 80 Mbit/s im Download.

Erst vor 2 Wochen bin ich 20 Minuten im Untergrund gefahren und konnte, ohne einen einzigen Aussetzer, ein Video in Full-HD-Qualität streamen.
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.359
#9
Das ist n witz oder?

Kommt leute. Unsere Regionalbusse hier haben WLAN ....
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.912
#10
Dann besorge dir ein ordentliches Smartphone^^ Ich bei bei O2 und habe ordentliches LTE in der U-Bahn. Zuletzt bis zu 80 Mbit/s im Download.

Erst vor 2 Wochen bin ich 20 Minuten im Untergrund gefahren und konnte, ohne einen einzigen Aussetzer, ein Video in Full-HD-Qualität streamen.
Da ich ansonsten überall (auch in Berlin) wunderbar LTE hatte lag es nicht am Gerät. Auch sonst hatte keiner aus meiner Gruppe da Empfang. Entweder es lag an den Strecken, oder im Mai war da halt noch nix mit Empfang und es kam erst später.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
221
#11
Kommt leute. Unsere Regionalbusse hier haben WLAN ....
Das ist schön, aber das ist eben auch eine ganz andere Nummer ein paar Regionalbusse mit LTE-Hotspots auszurüsten als "mal eben" in 150+ Kilometer U-Bahn-Tunnel ein GSM/UMTS/LTE-Netz hochzuziehen, das noch dazu nicht mit traditionellen Funkmasten arbeiten kann.

Entweder es lag an den Strecken, oder im Mai war da halt noch nix mit Empfang und es kam erst später.
Das E-Plus/O2-Netz gibt es seit... 2-3 Jahren und eigentlich im gesamten Streckennetz. Und ich kann das auch schon so lange nutzen, wie O2 das über National-Roaming nach dem E-Plus-Übernahme bereitgestellt hat.

Da ich es nutzen kann und viele andere mit O2-Verträgen auch, muss das Problem also bei deiner Hardware oder dem Vertrag liegen ;) Bist Du denn direkt bei O2 oder irgendwo anders?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
105
#13
Ich frage mich warum man bei Neuausbau noch das veraltete UMTS mit ausbaut :confused:
Da fallen mir ein paar gute Gründe ein. Der Fallback auf UMTS beim Telefonieren, falls kein VoLTE gebucht / fürs Smartphone verfügbar ist, wäre ein Grund. Es soll auch noch Smartphones ohne LTE geben, da ists bestimmt auch nützlich (und zusätzliche Kapazität schadet nie - Die Frequenzen sind ja sowieso schon bezahlt). Oder für die Kunden, die nicht bei der Telekom direkt sind, aber das Netz, mit Ausnahme des LTE-Netztes, nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maviapril2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
494
#15
Bin die letzten 3 Wochen in Seoul (Südkorea) und Japan gewesen - gab nicht ein Funkloch in den wirklich großen Metronetzen, überall 4G... Hatte dadurch angenommen, dass das in Deutschland nicht anders ist, bin deshalb durch den Artikel etwas überrascht. Zeit wirds, auch wenn ich davon nicht betroffen bin.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
652
#16
Freut euch nicht zu früh - in München gab es auch einen LTE Ausbau, funktioniert eher schlecht als recht
 

DFFVB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.184
#17
@autokiller:

Das kann ich so nicht bestätigen, seit der Übernahme von E-Plus, fast durchgehend LTE Empfang in der U-Bahn... Auch mit verschiedenen Telefonen...
 

Syrato

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
449
#19
Wie kann man soetwas, im Jahr 2017, noch so gross anpreisen? Deutschland ist in Sache Internet schon weit weg.
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.044
#20
Hoffentlich baut Vodafone endlich auch aus, hab daher nur Edge wenn überhaupt in der U-Bahn und manchmal 3G Fremdeinstrahlung wie in Artikel erwähnt, daher warte ich wenn ich Internet Radio höre immer neben den Fahrstuhl :)
In Berlin kann man nicht mal ohne Aussetzer mit Vodafone in der U-Bahn Telefonieren.

Die BVG sollte mal etwas an ihren Hotspot Netz ändern, damit man sich nicht immer an jeder Station neu einloggen muss, dann könnte man Automatisch von Hotspot zu Hotspot springen und hätte unterbrechungsfreies Internet.
 
Top