• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Diablo 3: Patch 1.04 kommt morgen, Changelog online

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Registriert
März 2009
Beiträge
11.110
Diablo 3: Erfolgreich, aber nicht perfekt. Nach wenig umwerfenden Änderungen und Problemen möchte Blizzard das Action-RPG mit dem Patch 1.04 wieder richtig flott machen. Deshalb wurde das Spiel einer Frischzellenkur unterworfen und mehr oder weniger runderneuert – im Fokus stand deutlich die Langzeitmotivation.

Zur News: Diablo 3: Patch 1.04 kommt morgen, Changelog online
 
Die Änderungen lesen sich allesamt hervorragend. Noch besser als schon durch die Dev-Blogs angekündigt. Vor allem die Sache mit den Paragon Levels ist eine feine Geschichte! Freu mich auf morgen, dann wird wieder geschnetzelt! (Wenn die Hitze das erlaubt...)
 
dieser patch kommt spät ... wie nennen sie ihn? "last hope for blizzard"

werde das spiel trotzdem nicht mehr anfassen - war einfach ein fehlkauf.

am samstag released gw2, dann hab ich pc-spiel technisch wieder was zu tun :)
 
Falcon schrieb:
Die Änderungen lesen sich allesamt hervorragend. Noch besser als schon durch die Dev-Blogs angekündigt. Vor allem die Sache mit den Paragon Levels ist eine feine Geschichte! Freu mich auf morgen, dann wird wieder geschnetzelt! (Wenn die Hitze das erlaubt...)

Full ack :D Fehlkauf kann ich auch nicht sagen. Immerhin habe ich 200+ Stunden Diablo III gezockt.
 
Und inwiefern unterscheiden sich die Paragorn-Level jetzt von einem höheren Levelcap? Reine Augenwischerei: Am Ende geht es wie bei WoW darum Casualspielern ein gutes Gefühl zu geben ("Ich hab das Levelcap erreicht") und gleichzeitig die Hardcorespieler bei der Stange zu halten...
 
@Fortatus
Ich glaube eher, sie versuchen so denen, die sich über das Levelcap beschwert haben, zu geben was sie wollten, ohne zugeben zu müssen, dass das Cap schwachsinnig ist.
 
...dann ist die Beta-Phase jetzt offiziell beendet?
 
Tja wenn man zu doof ist für Diablo 3 sollte man es lassen.

Und mit Schwierigkeitsgrad nicht klar kommt das Game ist nix für Pussys :)

Wurde so viel genervt das die ganzen weinenden Kinder über Haupt mal Pack legen können?

Der Fehler ist das Schlechte Aktion Haus und das Gold Grinden muss ^.^
und der Müll Loot ;)


Wie wohl der PVP Modus wird ? G* gegen Spieler die 5000 € investiert haben hihi
 
Zuletzt bearbeitet:
warum erst jetzt?

ich werde wahrscheinlich dann komplett neu anfangen und alle sachen die ich habe aufn müll schmeissen mit ausnahme von 1-2 uniques die selffound sind.
dann nochmal schön nen DH hochdaddeln und auf das auktionshaus gepflegt einen lassen.
 
playcom schrieb:

Wie wohl der PVP Modus wird ? G* gegen Spieler die 5000 € investiert haben hihi

Gegen die wirst du nicht spielen, weil das Matchmaking-System das Gear berücksichtigt. Außer natürlich du hast dir ähnliches Gear selbst erarbeitet.
 
Jede Paragonstufe bringt folgende Belohnungen mit sich:
Grundwerte wie Stärke, Geschicklichkeit, Intelligenz und Vitalität in ähnlichen Mengen wie bei einem normalen Stufenaufstieg
d.h. man spielt den gleichen maximalen Schwierigkeitsgrad (Inferno) irgendwann mit Stufe 160? Das wäre dann ja total lächerlich + die Damagebuffs +HP und Schadennervs der Mobs....?
Verstehe ich das richtig: Die Monsterstärke bleibt also gleich, egal ob ich Paragon lvl 1 oder 100 bin??
 
Also ich hab bei den Ankündigungen gar keine Lust mehr auf D3.... Ich fand den Schwierigkeitsgrad genau richtig, alles andere interessiert mich nicht und fördert mMn nur die Casuals.

Die Änderungen am Ah sind aber sinnvoll und längst überfällig. Wobei ich immer noch nicht verstehen kann, wie man echtes Geld für Gear ausgeben kann :D
 
Na da werd ich nach der Klausurphase doch mal wieder einen meiner 2 lvl 60 Chars auspacken :D
 
Fortatus schrieb:
Reine Augenwischerei: Am Ende geht es wie bei WoW darum Casualspielern ein gutes Gefühl zu geben ("Ich hab das Levelcap erreicht").

Hmm.., dem würde ich widersprechen. Wer so lange D3 spielt wie er in D2 für Level 99 gebraucht hat (was ja nötig sein soll um Level 100 Paragon zu werden), zuzüglich der 60 Level vorher, der ist so oder so kein "Casual"-Spieler mehr. Also für die allermeisten Spieler als Langzeitmotivator brauchbar. Bleibt nur die Frage, was mit dem Erscheinen von Addons passiert.

Ansonsten kann ich nur sagen: wurde höchste Zeit, hätten sie schon vor dem Release machen sollen! Hab schon überlegt den Festplattenplatz freizuräumen...jetzt geb ich D3 nochmal ne Chance, hab ja schließlich dafür bezahlt ;-)
 
Die Chars werden übelst überpowert. Mein Wurfbarbar macht jetzt schon alles zur Schnecke, ganz ohne Resis und LifeOnHit - dann bekomme ich auch noch root auf den Wurf + 30% mehr Grundschaden ^^

Und ich laufe noch mit 700-800 dps Waffen rum und noch schlechterer Ausrüstung :D
 
@ZeroCooI
Die meisten Stats kommen aber von den Items und mit jedem Paragon-Level steigt der Skill-Damage nicht, wie es bei normalen Leveln der Fall wäre.
 
Zurück
Oben