DNS Name über Adresslink (LAN)

Michi777

Commander
Registriert
Apr. 2009
Beiträge
2.094
Liebe Community!
weil ich diesen Fall bisher noch nicht hatte, wollte ich hier nachfragen wie es funktioniert, dass ich einen schönen DNS Name über den Adresslink definiere.
z.B. 10.10.10.12:90 auf dnsname:90

Danke
 
Mit Addresslink meinst du eine URI, welche eine IP-Addresse, statt einem Namen beinhaltet?
Da gibts mehrere Wege.
Lokal auf einem Rechner regelt das das "hosts"-File. Da kannste das so eintragen, funktioniert dann aber nur dort.

Soll das ganze dann an mehreren Stellen funktionieren, brauchst du einen DNS-Server mit einer entsprechenden Zone.
In diese Zone trägst du dann einen Resource-Record ein, welcher den von dir gewünschten Inhalt hat.
Dein konkretes Beispiel: Du setzt einen Type "A"-Record mit dem Value "10.10.10.12" auf die Ressource "dnsname.zone"

Die Portangabe ist unerheblich, damit hat DNS nichts zu tun.

Dann sorgst du dafür, dass dieser DNS-Server von den Clients, bei denen die Eingabe von "dnsname.zone" funktionieren soll, dafür angesprochen wird. Das ist üblicherweise ein DHCP-Eintrag.

Wenn wirklich nur "dnsname" funktionieren soll, d.h. du lässt das ".zone" hinten weg, dann musst du eine DNS-Suffix-Searchlist auf den Clients konfigurieren, welche das ".zone" implizit annimmt und einen "FQDN" daraus errät.
Das ist aber eine Bad Practice, d.h. macht man so nicht. Geht, macht man aber nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Raijin
Wenn das nur bei dir lokal auf dem Rechner funktionieren soll, dann hilft auch die "hosts"-Datei weiter. Einfach die Suchmaschine deines Vertrauens befragen.
 
Zurück
Oben