Test Durchgespielt: GTA V im Test

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.353
265 Millionen US-Dollar teuer, eine Milliarde US-Dollar Umsatz nach wenigen Tagen, Wertungen der Superlative: „GTA V“ scheint nicht nur das am heißesten erwartete Spiel sondern auch das beste Spiel des Jahres zu sein – eine große Welt mit gleich drei Protagonisten und der typischen Humor lassen Großes Erwarten. Warum das Spiel dennoch nur gut und nicht großartig abschneidet, klären wir im Test.

Zum Artikel: Durchgespielt: GTA V im Test
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Hm, komisch subjektiv geschrieben stellenweise. Es soll ja Leute geben die finden an Harald Schmidt nix lustig und sind froh wenn er es nicht ist ;)


Ich werde das Spiel im übrigen erst auf der neuen Konsolengeneration anspielen.. vorher lohnt es sich einfach nicht :O
 

sh4bby

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
657
Kann ich so bestätigen, das Spiel wäre wesentlich besser, wenn es - wie alle Vorgänger - einen höheren Schwierigkeitsgrad hätte.
 

OTC-Trader

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
774
Sorry Jungs, aber nach 50h "durch"spielen von mangelnder Tiefe und spielerischer Abwechslung zu reden, ist gelinde gesagt: Totaler Bullshit.
 

hallo7

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.140
Was bedeutet "in 50 Stunden komplett durchgespielt"?

100%? Die Hauptmissionen? Wie ist das gemeint?

Soweit ich hörte, hat man die Hauptstory in 12h durch. Die ganzen Kartenschnipsel zu finden, soll aber lang dauern (zumindest ohne Lösungsbuch)
 

K@tsche

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
888

sh4bby

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
657
Was bedeutet "in 50 Stunden komplett durchgespielt"?

100%? Die Hauptmissionen? Wie ist das gemeint?

Soweit ich hörte, hat man die Hauptstory in 12h durch. Die ganzen Kartenschnipsel zu finden, soll aber lang dauern (zumindest ohne Lösungsbuch)
12h ist unmöglich. Habe selbst 21h gebraucht. Bei howlongtobeat.com ist der Schnitt ca. 25-26h.
 

czuncz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
341
...ist jetzt GTA5 besser oder schlechter als sein Vorgänger?
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.537
Bullshit weil er keine 400 Stunden in dem Spiel verbracht hat und die geheimen Storyschnipsel nicht erkannt und kennengelernt hat? Ihm ist bestimmt das beste am Spiel entgangen und kann so keinen Zusammenhang von billigen Witzen und funtamentaler Story erkennen die nur in geheimen Minimissionen erzählt wird? Er wurde nicht von dem Megahype erwischt und kann selbst stundenlangem abhängen im Spiel nichts abgewinnen? Ja man! Der hat echt 0 plan mit seinen lausigen 50 Stunden.

Besser/Schlechter? Es ist eben nichts neues. Krawum, Badabäm, Rattattataaa. Wenn das Motte vertieft und poliert wurde, ist es wohl Geschmackssache ob das einem nun besser oder schlechter gefällt. Den meisten hyperaktiven Knöpfledrückern freut es.
 

Redirion

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.985
Ich vermisse, die zum Untertitel "Unser Urteil nach 50 Stunden" entsprechenden, persönlichen Fazits derjenigen des Computerbase-Teams, die das Spiel gespielt haben
 

txcLOL

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.567
Es ist richtig, nicht alles extrem zu hypen. Ich habe auch ein paar negative Punkte zu dem Spiel, keine Frage.

Aber der Test ist extrem subjektiv geschrieben und somit extrem wenig aussagekräftig. Wenn der Tester nicht auf diese Art Games steht, dann soll er sie bitte nicht testen oder zumindest größtenteils objektiv bleiben und zum Schluß ein persönliches Fazit schreiben. Man kann fast in jedem Absatz nur den negativen und teils lustlosen Stil des Autors lesen. Mal überdenken, ob man im Content-Team richtig ist...

Das Game "zumindest gut" zu nennen, ist dann schon arg daneben.
 
Zuletzt bearbeitet:

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.088
Wie kann man 50 Stunden damit verbringen? Nach ca. 25 war die Story bei mir rum und da war ich noch langsam.
Ab dann wirds langweilig!

X Missionen wo man verarscht wird und es keine Kohle gibt. Geld ist sowieso mangel bis man das vom letzten Heisst bekommt bzw. den letzten sinnfreien Akt erledigt.

Für mich ist GTA V das schlechteste GTA verglichen mit GTA SA und GTA IV.
Es fehlt einfach viel zu viel und vieles ist anders aber halt nicht besser sondern eher schlechter.
 

domian

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
819
Sorry, dass ich das mal sagen muss:

aber ihr habt keine Ahnung! Das Spiel ist atemberaubend, sagenhaft und niedagewesen.

Vielleicht solltet ihr euch mal auf die Hardware konzentrieren, anstatt nach typisch deutscher Manier immer nur das Negative an einer Sache zu suchen.

Die lebendige Spielwelt, der Wortwitz, die Gesellschaftskritik, die Originalkommentatoren (Radiospot von Jack Nicholson), die Beleuchtung, die Atmosphäre, die Liebe fürs Detail und viele weitere Punkte machen das Spiel zu einem Meisterwerk, welches nur schwer zu toppen ist.

Sorry, dass es kein Spiel mit 1 Mio Spielstunden und zeitgemäßer Grafik ist. Scheinbar kommt man bei einem Computerbase-Spieletest nur so in den Wertungshimmel. Das aber kein anderes Spiel vergleichbare Elemente oder ansatzweise eine ähnlich lange Spielzeit bietet, wird hier gern verschwiegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DocWindows

Commodore
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
4.510
Es wäre schön gewesen im Fazit auch berücksichtigt zu sehen was das Spiel sein will und den Maßstab der Beurteilung entsprechend anzusetzen. Dass es kein gemütliches L.A. Noire oder ein tiefgehendes The Last of Us ist, ist richtig. Es ist auch kein Bioshock Infinite. Aber all das will es auch gar nicht sein.
Es ist mehr vom gleichen. Eben genau das was man erwarten konnte und erwartet hat. Darum geht das Fazit für mich ein wenig am Thema vorbei. Wer das will was in dem Fazit angemeckert wird, der soll sich eins der eben genannten Spiele holen oder gleich auf ein anderes Spiel warten.
 

character

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.615
Ich frage mich jedes Mal, warum GTA so extrem beliebt und erfolgreich ist.

Nach der Story gibt es doch quasi nichts mehr zu tun. Man kann ziellos herumfahren und Leute töten. Dazu gibt es irgendwelche Minigames wie Bowling und Co. 99% der Gebäude kann man nicht betreten, es gibt keine Zufallsereignisse oder von anderen Spielern erstellte Missionen oder sonst irgendwas.

Wie kann man damit hunderte von Stunden verbringen?
 
Zuletzt bearbeitet:

chappy086

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.862
Wieviel kann man denn bei Call of Duty (zum Beispiel) als Single Player nach der Kampagne tun?
Und die ist dreimal so schnell vorüber... mhm
 

Hunt B

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
103
Aha, jetzt kommen also die etwas gemäsigteren Bewertungen von Leuten die sich wirklich mit dem Spiel beschäftigt haben. Ein Spiel nur ein paar Stunden anzuspielen und dann eine Hype-Wertung rauszugeben, die seinesgleichen sucht, nur um als erster den Test fertig zu haben ist einfach erbärmlich.
 

eston

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.217
geld ist mangelware?! ...dann hat jemand die aktien nicht entdeckt ;P
 

txcLOL

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.567
Ich frage mich jedes Mal, warum GTA so extrem beliebt und erfolgreich ist.
Wer redet hier von "hunderten" Stunden? Bei fast allen GTA Teilen kann man sich auf einen "sehr guten" (genial war mMn nur SA) Singleplayer Part freuen. In welcher Reihe gibt es das heute noch?

Und natürlich muss man eben drauf stehen und nicht Mr. Serious Face in Person, wie unser Autor, sein.

Ich finde das beste und realste Testbild bekommt man, wenn man die extrem gehypten Tests, aber Reviews wie diese ausblendet. Beide "Arten" sind entweder am Thema vorbei, zu subjektiv oder gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top