Eigenartiges Verhalten der SSD

Sidonius

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
28
Also, ich habe mir vor kurzem ein System zusammengestellt. Mein erstes Mainboard war das ASRock z68 Pro3. Der Windows Startvorgang war ungefähr so schnell wie hier: http://www.youtube.com/watch?v=alRgH6EfhR0

Dummerweise war das Mainboard am PCIe Slot defekt, und ich habe mir auf Beratung von meinem PC-Doktor ein anderes Mainboard gekauft.
Mit diesem Mainboard lief die Windowsstartanimation vollständig durch, daher habe ich mal ein AS Benchmarktest geamcht:


Sah alles soweit ganz gut aus. Dann habe ich Testweise bei meiner SSD den Slot gewechselt, und zwar von dem SATA (6GB/s vom Intel z68 Chipsatz kontrolliert) auf den GSATA (6 GB/S von Marvell 88SE9172 Chip kontrolliert) gewechselt, und siehe da, der Start ist wieder so fix wie vorher (das Video oben).

Eigenartigerweise sind aber die Benchmarkwerte viel schlechter als vorher:


Kann mir jemand erklären, woran das liegt? Ich bin deswegen sichtlich verwirrt :confused_alt:
Es ist ja jeder Wert schlechter, aber wieso läuft der Start dann schneller ab?

€dit: http://www.sysprofile.de/id163056 denke mein System spielt hier auch eine Rolle
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hrafnagaldr

Gast
Ist wohl eher eine Treiberinitiliasierungssache. Der Intel iastor braucht evtl. länger zum Laden, holt aber mehr Leistung aus der SSD. Der msahci ist halt ein MS-eigener Standardtreiber und evtl. besser integriert.
 

Em1nem

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
328
Der Marvell Controller kommt nicht mit der hohen IOPS Zahl der SSD zurecht und somit, können 6 GBit SSDs an diesem Controller nie die volle Leistung entfalten. Der Intel Controller ist der momentan beste mainstream controller, um die volle Leistung aus einer SSD herauszuholen. Bleibe beim Intel und nimm die höhere Startzeit für eine bessere Systemperformance in Kauf.
 

Sidonius

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
28
Jau, danke für die schnellen Antworten.
Ich hab wegen der Benchmarks jetzt eh wieder zurück auf den intelcontroller gewechselt. Der Systemstart dauert zwar länger, ist ja aber nicht so, dass es lange oder so dauert :p
Dann wäre das Mysterium jetzt auch geklärt :)
 

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
7.396
Deaktiviere den Marvell im Bios, wenn du ihn nicht brauchst. Der muss ja auch initialisiert werden, wenn nix dran hängt, deshalb .. deaktivieren.
Mit Marvell meine ich den GSata.
 
Crucial MX500 SSD
Top