Ein kleiner neuer Computer muss her...

Muldenbroger

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
28
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne einen kleinen Computer zusammen bauen lassen. Wichtig ist mir dabei das er leise ist und ein kleines Gehäuse hat. für folgendes wird der PC genutzt, Filme abspilen Internet und Musik abspielen, sowie Office. Als Monitor nehme ich einen Samsung TV, also benötige ich HDMI noch.

Das einzigste was ich gerne nehmen würde währe ein Intel i3 und ein Cube Gehäuse wo ein DVD laufwerk und 3 Festplatten einbauen kann.

Könnt Ihr mir bitte helfen beim zusammenstellen da ich leider da keine grosse Ahnung habe.

Das Gehäuse würde mir gefallen : https://geizhals.de/lian-li-pc-q29a-silber-a1021464.html?hloc=at&hloc=de
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.779
Drei Platten? Warum so viele? 2,5 oder 3,5 Zoll groß?
Warum ein i3? Für deine Anwendungen reicht auch eine deutlich schwächere CPU.
 

Muldenbroger

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
28
Danke für Deine Antwort...

Also zu der CPU, ich würde gerne eine kleine i3 nehmen also die kleinste reicht aus sicher.
Festplatten speicher benötige ich viel, Wegen der gerippten Musik CD´s und DVD`s, da ich es satt bin immer eine DVD und eine CD einzulegen.

Zur CPU muss ich noch sagen, würde ich billiger kommen mit einer AMD CPU? und welche ist energie sparernder?
 
Zuletzt bearbeitet:

D0m1n4t0r

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.245
Ein A8-7600 sollte perfekt sein für alles was du mit dem Rechner machen willst.
Sowas wäre eine mögliche Zusammenstellung (sogar als micro-ATX):

1 x AMD A8-7600, 4x 3.10GHz, boxed (AD7600YBJABOX)
1 x ASUS A88XM-Plus (90MB0H50-M0EAY0)
1 x G.Skill Ares DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL11-13-13-31 (F3-2400C11D-8GAB)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA (CT250MX200SSD1)
1-3 x Western Digital WD Red 3TB, 3.5", SATA 6Gb/s (WD30EFRX)
1 x LG Electronics BH16NS40 schwarz, SATA, retail (BH16NS40.AUAR10B)
1 x SilverStone Sugo SG11 schwarz (SST-SG11B)
1 x be quiet! System Power 7 400W ATX 2.31 (BN142)
1 x Noctua NH-L12

Damit es leise ist würde ich alle Gehäuselüfter ausbauen. Für Festplatten und die APU reicht CPU Kühler und Netzteil völlig aus zur Kühlung. Bei Bedarf kannst du aber ja auchnoch den nicht genutzten Lüfter des CPU Kühlers als Gehäuselüfter einbauen. Die Noctua Lüfter sind sehr leise.
Beim CPU Kühler den oberen Lüfter abmachen und den unten so befestigen dass er nach oben Richtung Netzteil pustet. Das Netzteil befördert die Luft dann weiter aus dem Gehäuse heraus.
Die vorgeschlagenen WD RED Festplatten sind für deinen Verwendungszweck ideal.

Die CPU lässt sich übrigens mit 65W TDP oder 45W TDP betreiben. Ich vermute stark, dass für das was du vorhast, 45W völlig ausreichen. Damit wird das ganze nochmal einfacher zu kühlen und somit natürlich auch leiser.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.184

Muldenbroger

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
28
Zuletzt bearbeitet:

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.184
Also sind auch keine Datenträger vorhanden, warum dann nicht eine Große HDD?
 

Muldenbroger

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
28
OKi das geht auch nur wie gross ist bei Dir eine Grosse HD?
 

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.314
Also 3 HDDs, kleiner PC und leise geht eigentlich fast nicht! Durch HDDs brummt dir der Kasten immer. Eine klappt vielleicht noch, aber drei... Ideal wär halt z.B. https://geizhals.de/cooltek-c2-silber-jb-c2-s-a1149959.html?hloc=at&hloc=de ohne mechanische Laufwerke und mit SSD ;) Der ist dann auch wirklich klein.

Also auf jeden Fall brauchst Du eben ein mini-ITX Board, CPU, RAM, ein guter, kleiner Topblow Kühler und extrem wichtig ein NT mit Kabelmanagement!!

Allerdings ist mein Tip nochmal darüber nachzudenken welches Gehäuse und ob so viele HDDs sein müssen. In das https://geizhals.de/cooltek-c3-silber-jb-c3-s-a1214297.html passen 2HDDs plus SSD, aber eben auch ohne optisches LW. Je nachdem wie oft Du das wirklich nutzt, also wenn nur alle paar Wochen bei einem neuen Film, neuer CD, dann reicht doch auch ein externes LW!? Ach so, beim C3 hast Du den Vorteil einen großen Towerkühler zu montieren.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.184

Muldenbroger

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
28
OKI das Gehäüse und eine grosse HDD, ist es damit leise?
Ergänzung ()

Das solltest du doch am besten wissen wie viel Speicherplatz du benötigst. :D
Denke mal ab so ab 3GB mind...
 

D0m1n4t0r

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.245
Beim Elite 130 musst du aufpassen. Mit verbautem optischem Laufwerk passen nur zwei 3.5" Festplatten noch rein.
Ansonsten was die Festplatten angeht, langsam drehende nehmen und beim Einbau noch sowas nutzen
http://geizhals.de/inline-gummi-unterlegscheiben-zur-festplatten-entkopplung-00244-a615812.html
damit sich die Vibrationen nicht aufs Gehäuse übertragen.

Als Datenspeicher könntest du auch zwei davon nehmen:
http://geizhals.de/seagate-archive-hdd-v2-8tb-st8000as0002-a1204027.html

Bis die 16 TB voll sind dürfte es etwas dauern.
 
Zuletzt bearbeitet:

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.314
Was spricht denn gegen das ausgesuchte LianLi? Bei nur SSD + HDD paßt das schon. Oder nen C2 / C3, wenn Du auf ein externes DVD Laufwerk umschwenkst, daß Du nur bei Bedarf anschließt oder sonst eben hinter das Gehäuse legst. Dies Core 500 finde ich nicht grad klein, bzw "liegt" es und benötigt eine große Grundfläche. Ich würde da wie Du am Anfang zu einem, daß eher höher ist als tief tendieren.
 

Muldenbroger

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
28
OKi danke ich stelle alles gleich mal bei Geizhals zusammen und lasse es von Euch bitte mal untersuchen.---
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.184

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.252
Für Office und ein bisschen Multimedia reicht sogar ein G1840 oder AMD-A4 mehr als aus.
Große HDD: 4-6TB
Board: Warum gerade das Asrock mit 2x RJ45? Da reicht sogar das Asus H110I-Plus D3 für weniger Geld. Abgesehen davon habe ich noch nie von Asus gelesen, dass die Lüftersteuerung nicht gescheit funktioniert, ganz im Gegensatz zu Asrock die es anscheinend ewig nicht auf die Reihe bekommen haben ;-) Oder haben die das Mittlerweile mal gefixt?

CPU-Kühler: Da braucht es auch keinen riesigen Tower-Kühler um leise zu sein.
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.653
Ansonsten was die Festplatten angeht, langsam drehende nehmen und beim Einbau noch sowas nutzen
http://geizhals.de/inline-gummi-unterlegscheiben-zur-festplatten-entkopplung-00244-a615812.html
damit sich die Vibrationen nicht aufs Gehäuse übertragen.
Soviel bringen die allerdings auch nicht und wenn ich mich nicht täusche sind die bereits beim Fractal Design Core 500 on board. Bei den HDDs würde ich vermutlich auf 2.5" Platten setzen, d.h. 2x Toshiba MQ-Series 2TB (http://geizhals.de/toshiba-mq-series-2tb-px3006e-1hl0-a1230219.html) - die sollten leiser sein als 3.5" HDDs.
 
Top