Ersatz für 8800 GT gesucht

silent2k

Commander
Registriert
Sep. 2004
Beiträge
2.750
Hi!

Meine Schwester hat seit gestern einen neuen 24" Monitor (Samsung P2450H).

Da ihre 8800GT sowieso sehr sehr laut ist und die Karte zusätzlich auch bei der hohen nativen Auflösung des Monitors etwas in schwitzen kommt möchte sie sich nun eine neue Karte zulegen.

Als CPU hat sie einen Intel Q6600, Ram = 4GB, OS = Windows Vista 64 Bit.

Sie spielt hauptsächlich WOW. Kein Spiel was enorm viel Leistung braucht, aber bei der Auflösung (Full HD) kommen GK nun mal schnell an ihre Grenzen.

Danke schon mal!

Gruß
Silent
 
Die 8800GT hat genügend Leistung für den Schirm, muss mal den Kühler Wechsel und dann nächstes Jahr eine neue Karte holen
 
wenn es was modernes sein soll, würde ich dir ne 5770 empfehlen, wegen guter stromeffizienz und doch noch akzeptabler leistun ich schätze du hast je nach einstellungen so um die 75-100% mehr leistung!

und sie ist auch nicht all zu teure etwa 135€ (war rasch bei geizhals...)

so long
 
Ein Kühlerwechsle reicht auf der 8800GT vollkommen aus. Falls ihr die Karte zu langsam ist kann si ja diese dann mit der besseren Kühlung ein bisschen übertakten. Da jetzt eine zb eine 5870 reinzustopfen wäre sinnlos, weil dann der Prozessor schnell an seine Grenzen kommt. Am Besten wird sein, einfach das System ein bisschen übertakten und es passt schon wieder. Die Q6600 kommen in der Regel leicht auf über 3Ghz ;)

EDIT:
Jetzt noch während eines Generationswechsels in eine alte Technologie zu investieren ist nicht grad das Beste, wenn sie eh bis zum Frühjahr warten will. Bis dahin kommt nvideas Fermi raus und neue Radeon 5xx0 Modelle ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein, warten ist sinnlos, wenn man Hardware braucht kauft man die, im Frühjahr kann man ja wieder warten, da die Preise sinken und usw. :rolleyes:.
die 5750 ist eine echt gute Wahl, für unter etwas über 100€ auch noch rel. günstig.
 
also die grafikakrte reicht für wow mehr als dicke ... aber lautstärke ist immer so ein thema ... problem seh ich beim wechel mehr darin, das der prozi da nimmer so viele reserven hat, wie er vielleicht bräuchte.

falls es jetzt gleich sein muss:
AMD 5770 oder 5750 dürften für dich ne gute wahl sein

falls es nciht jetzt gleich sein muss:
WIR HABEN BALD WEIHNACHTEN da kostet immer alles etwas mehr wie 1-2 monate später ... evtl würde es sich aber auch einfach lohnen iwann im frühjahr (q2 2010) das system als ganzes zu aktualisieren.

hoffe das hilft dir.
 
Ich denke wie Adam Gontier, dass ne 5750 eigentlich reichen sollte. WoW ist doch eh mehr CPU limitiert.
 
Da jetzt eine zb eine 5870 reinzustopfen wäre sinnlos, weil dann der Prozessor schnell an seine Grenzen kommt

Ein Quad an seine Grenzen kommt da muss ich aber lachen
 
MC BigMac schrieb:
...meine Konstruktion bringt die Grafikkarte auf stolze 59°C auf Last, Anmerkung habe Flüssigmetallpaste benutzt

Wow, 59° mit dieser Konstruktion... Meine ASUS 8800 GT mit dem Standard-Kühler von ASUS kratzt gerade mal an die 55°-Marke unter Last :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Aha wie toll, hast wohl ein guten Luftrom :D. Bestimmt läuft dein Kühler bei 100% um solche Leistung zu erbringen. Ich hatte die Karte schon bei knappe 39°C Last im alten Gehäuse Wind Tunnel mit zwei 230mm Lüfter.
 
Unterschätzt WoW von den Anforderungen nicht. Wenn da 25 Mann auf dem Bildschirm ganz großes Blingbling machen und der Boss-Encounter auch, dann geht die Framerate schon recht weit runter. Habe selber 4 1/2 Jahre WoW gezockt und die steigenden Anforderungen mitbekommen. Zu letzt war selbst meine damalige Hd 4870 512 MB schon arg am knabbern, die Bildrate immer über 30 zu halten. Und das nicht mal in Full HD. Habe vor ein paar Tagen mal wieder rein geschaut und mit der HD 5850 läuft das Spiel mehr als flockig.
 
Zurück
Oben