News Erweiterbare RAID-SSD von Angelbird

Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#1
Die britische Firma Angelbird hat eine neue SSD für den PCIe-x4-Slot vorgestellt, die 16 oder 32 GB Flash-Speicher zum Booten des „Virtue“ genannten Betriebssystems und zum Ablegen eines ISO-Images des Betriebssystems, einen RAID-Controller und Anschlüsse für bis zu vier zusätzliche SSDs auf dem PCB bietet.

Zur News: Erweiterbare RAID-SSD von Angelbird
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.556
#2
nicht ganz uninteressant das paket.

bekommt ihr da ein exemplar zum testen ?

die "wings + shine expansion" variante erinnert ein wenig an das prinzip vom acard.
auch wenn ich mich gerade frage .. wie hoch/tief das konstrukt wird,
da auf dem bild die buchsen wohl von der wings wegführen.

#edit .. oder eine buchse weg .. die andere nach innen.
schwer zu erkennen ^^
--> http://www.angelbird.co.uk/wings

wie auch immer .. bin gespannt ..
von der idee auf jeden fall interessanter als aktuelle raid0 pcie varianten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phnxz

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.115
#3
Kann ich nur zustimmen.

Würde die Karte auch gerne mal in einem Test sehen :).
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.556
#5
am gesamtpaket ... "vielleicht". bisher sehen wir ja nur die produktankündigung mit nutzlosen atto bench-werten.

aber die wings kommt noch mit einem kleinen linux daher.
und die verwendung der expansion cards (oder wahlweise normalen sata ssd´s),
könnte durch aus mehr sinn machen (sicherlich nicht für jeden heim pc ;) ),
als die fixen pcie raid0 varianten. oder eben dafür nicht optmierten raid controller mit ssds.
 

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.190
#6
Das geniale ist, laut der Website können auch HDDs vie Adapter genutzt werden. alles zusammen gefällt das Produkt.
 

vidarwindir

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
80
#9
Ich finde die Idee genial! Durch das "Raid-Linux" ist sicher auch TRIM auf allen Laufwerken verfügbar!
Damit ein 4x 32GB Raid für Windows wär schon genial xD und bei weitem billiger als mit größeren SSDs
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.415
#10

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
45.660
#11
am gesamtpaket ... "vielleicht". bisher sehen wir ja nur die produktankündigung mit nutzlosen atto bench-werten.
Stimmt, gerade bei Sandforce sind ATTO Werte total sinnlos, weil die Testdaten von ATTO reine 0 Bytes sind, also super stark komprimierbar.

Was mich stutzig macht ist aber die USB2 Schnittstelle der SSDs, die gibt es eigentlich nur bei JMicron Controllern.

Irgendwie verstehe ich auch nicht wirklich, was dies „Virtue“ soll? Ist das sowas wie eine LVM unter dem eigentlichen Betriebssystem wie z.B. Windows? Dann würde das aber vermutlich einiges an RAM kosten.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
17.983
#12
Jetzt wird sich in den nächsten Jahren zeigen, ob sich solche Lösungen gegen SATA durchsetzen oder nicht.
Mh? Das ist ein stinknormaler RAID-Controller wo du SATA-Geräte anschließt.
Der Unterschied ist nur, dass man die SSD-Module ditrekt an der Karte anbringen kann.

Vorteil sehe ich gar keinen. Man ist bei der Wahl der SSDs auf den Hersteller angewiesen, was bei Preis und Auswahl sicher nicht von Vorteil ist.
OCZ hat ja auch so ein Gerät im Angebot.

Einen handelsüblichen RAID-Controller + SSDs der Wahl, halte ich für die bessere Alternative.

@News
Irgendwie sind die Karten auf Bild 1 und 3 komplett unterschiedlich.
In 1 ist das Layout der Karte vollkommen anders. Der NAND-Flash-Controller des "onboard-NAND" ist auch definitiv kein Sandforce (deutlich kleiner).
Auf der anderen Karte sieht man wiederum den Sandforce.

Sind das unterschiedliche Modelle? Oder ist da noch ein Prototyp bei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.415
#13
Irgendwie sind die Karten auf Bild 1 und 3 komplett unterschiedlich.
In 1 ist das Layout der Karte vollkommen anders. Der NAND-Flash-Controller des "onboard-NAND" ist auch definitiv kein Sandforce (deutlich kleiner).
Auf der anderen Karte sieht man wiederum den Sandforce.

Sind das unterschiedliche Modelle? Oder ist da noch ein Prototyp bei.
Schau mal etwas genauer hin, in Bild 3 steckt im linken Slot schon eine Karte.
Das Foto hätte man evtl. mehr von der Seite machen sollen.
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
646
#15
Hi,

also ich finde das RevoDrive von OCZ da besser, vorallem auch vom Preis her..

MfG

iNsuRRecTiON
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.556
#16
@ locomarco ...

wo hast das bild denn gefunden ? ^^

ich hab versucht das auf bild auf deren hp zu vergrößern ... da erkennt man leider nichts.
auf deinem schon eher ^^
aber das is die unterseite. insgesamt 4x slots. auf der oberseite müssen auch noch 2 platz finden.

bissl fantasie .. und da finden auch abstandshalter und schrauben bzw halterungen platz.

ja nun sieht das ganze zwar immernoch industriell aus .. auf wenigstens nich mehr so unstabil ^^

na ja .. abwarten
 
Zuletzt bearbeitet:
Top