eSata via PCI Karte nachrüsten

memoy

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
208
Hallo.

Ich möchte gerne mein HP 6730s Notebook mit einem externen Sata Port aufrüsten, um die neun eSata/USB-Sicks verwenden zu können. Z.B. diesen hir:
http://209.85.129.132/search?q=cache:s4f9waf0hJ4J:www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_9779537/preis_16GB+OCZ+Throttle+eSATA+Flash+Drive+OCZESATATHR16G+OCZ+Throttle+eSATA+Flash+Drive&hl=de&ct=clnk&cd=3&gl=de&lr=lang_de

Ich habe diese gefunden: http://209.85.129.132/search?q=cache:kN3a8W3l6H8J:www.delock.de/produkte/gruppen/Express-Card/Express_Card_zu_eSATA_II_61382.html+Delock+Express+Card+zu+eSATA+II&hl=de&ct=clnk&cd=4&gl=de&lr=lang_de

Kann diese auch eSata 1 erkennen? Also die Schnittstellen in meinem Notebook und die an meiner externen Festplatte?

Gibt es eigendlich von diesem Kartentyp auch schon welchr mit interner Stromversorgung?
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
16.989
1. Ja
2. Mit was ?
 

ManOki

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.305
ein paar dinge im wikipedia nachgeschlagen, schon ist man schlauer:

- SATA ist abwärtskompatibel
- den anschluss den du suchst, heißt nicht PCI, sondern Express Card oder PCMCIA!

interne stromversorgung?! meinst du, dass dein notebook gleich eine festplatte mit strom mit versorgen kann!? -> nein! wenn die festplatte extern strom braucht, ist dieser nicht über ein eSATA übertragbar und mit 99,9% auch nicht am notebook akku anschließbar! (sowas habe ich noch nie gehört)
 

memoy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
208
Hi, was meinst du mit mit Was?

Ich meine ich möchte die Karte an mein Notebook und die Sticks an die Karte anschließen.:(

und wollt noch wissen ob schon diese Kartentypen mit interner Stromversorgung ausgestattet sind. Da die kleinere Express Card vom gleichen Anbieter es bereits hat (nur die passt nicht in mein Notebook)

Braiuche ich überhaubt interne Stromversorgung bei diesen Sticks mit esata? Weil ich glaub die haben alle diesen neuen "Power over esata" drin, der die int. Strover. überflüssig machhem soll
 

ManOki

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.305
diese eSATA sticks werden sicher nicht die welt an strom verbrauchen, wenn die ohne externe stromversorgung verkauft werden, dann sollte auch jeder normale eSATA in der lage sein, genügend strom zu liefern. und bei deinen per karte nachgerüsteten steht nicht da, dass eine extra stromversorgung immer zwingend benötigt wird. also werden die wohl genug strom liefern!
 

memoy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
208
Weil meine externe Festplatte muß mit einem Y-usb kabel also in zwei ports gesteckt werden damit diese genug strom hat. Und diese will ich ebenfalls an der Sata-karte mit einem Y-USB-Sata kabel anschließen. Hoffe dann wird sie wieder als Laufwerk erkannt. :)
 

ManOki

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.305
Y-kabel SATA oder Y-kabel USB? ich schätze eher usb, da wird teilweise nur >100mA übertragen (meist am notebook oder an hubs ohne stromversorgung). ein SATA kann diesen stick sicher ohne externe stromversorgung erkennen, bei der festplatte bin ich mir nicht so sicher ... aber ein Y-kabel SATA kenne ich nicht und wie gesagt, eine interne stromversorgung von notebook zur externen festplatte ist mich ebenfalls nicht bekannt.

EDIT: auszug aus wikipedia
Eine Stromversorgung des externen Gerätes über das eSATA-Kabel ist nicht möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top