News EU-Kommission verhängt Strafe gegen Display-Hersteller

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Die EU-Kommission hat in ihrem Verfahren gegen sechs Hersteller von LC-Displays eine Gesamtstrafe in Höhe von knapp 649 Millionen Euro verhängt. Die Kommission sah es als erwiesen an, dass die Hersteller über einen Zeitraum von vier Jahren illegale Preisabsprachen getroffen hätten.

Zur News: EU-Kommission verhängt Strafe gegen Display-Hersteller
 

AMD_Freak_

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
513
ich will es mal nicht hoffen das die display´s dadurch jetzt teurer werden....
 

Bloostix

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
726
ja logisch! preisabsprachen sind nur im Oligopol möglich, weil da wenig anbieter verhanden sind! wenn du da abmachst, dass alle die displays zu den herstellungskosten plus 100€ verkaufst, machst du viel mehr gewinn, als wenn die sich einander immer unterbieten um mehr kunden zu gewinnen und daher der preis auf herstellungskosten plus ein minimaler betrag ist...

aber echt gut von der EU das zu bestrafen! besser für uns konsumenten, wenn solche sachen nicht geschehen ;)

so long
 

floh00

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
61
Sind die Verurteilten eigentlich gezwungen die Strafen und zahlen, und was passiert, wenn diese es nicht machen?
 
A

[AC]Jogibär

Gast
Daran habe ich auch gedacht. ^^ Die EU bekommt ganz schön viel Geld durch die ganzen Verstöße rein. :D Ja ich weiß das hängt wirtschaftlich alles zusammen, mein ja nur. ;)

@floh: Dann müssen sie noch mehr zahlen, soweit ich weiß. Die Strafzahlungen nehmen dann immer mehr zu.
 

Schranzer85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
427
Was soll ich denn jetzt von Samsung halten :)? Die große Petze oder hab ich da was falsch verstanden? (obwohl sie wohl verwickelt waren O_o?)
 

Payne90

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
120
eigentlich nur gut für uns. jetzt werden die preise wieder niedriger.
 

_schaTTen_

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
897
Naja, eig. sollten sie das Geld an die verteilen, die in dieser Zeit Displays gekauft haben, denn eig. kommt das Geld von diesen Leuten. ;) *Wunschdenken*
 

longi

Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
2.665
C

chaosPit

Gast
Wenn ich solch eine Meldung lese, überlege ich mir immer : Gibt es eigentlich wirklich "das Schnäppchen", was uns die Werbung und Verkäufer immer glauben schenken wollen?

Mal sehen ob die Konzerne diese "Geldbußen" akzeptieren und auch wirklich bezahlen werden.

Wahrscheinlich werden jetzt erst einmal wieder die Preise anziehen.

Ne, diese Strafgelder, die solche Unternehmen aus ihren Portokassen bezahlen (könnten), landen natürlich nicht beim Verbraucher, der so trottelig wahr und denn lockungen des Konsumterrors verfallen ist ;) - oh ich werde schon wieder böse in meinen Gedanken.
 

XRJPK

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
782
Die Summen über die wir hier reden ? Ich glaube die EU hat eine neue Finazierungsmethode gefunden, ich mein der Haushalt von 2010 betrug 141 Mrd und die nehnen hier mal einfach so 680 Mio ein, und das sind ja noch fast kleine Summen. So langsam finde ich gerät das mehr als nur außer Kontrolle. Die Summen gehen langsam in astronomische Höhen. Ich spekuliere mal, das demnächst die Marke von 10 Mrd geknackt wird. :D
 

longi

Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
2.665
Hi

na, ist doch egal, ob du Steuern zahlst oder die Staatskasse die zu hohen Preise von den Unternehmen zurück haben will, um es an die Gemeinschaft (Griechenland - Irland - Portugal - Spanien) zu zahlen.

Und wenn die Preise jetzt nicht so hoch gewesen wären, dann hätte der Staat auch noch/schon weniger Umsatzsteuer erhalten. ;)

Cu
 

zyrrux

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
43
ohje hier finde ich die "kronzeugen"-regelung ein bisschen daneben...

wer auch immer derjenige war der sich bei samsung ein herz gefasst hat und die treffen gemeldet hat war bestimmt nicht derjenige der die absprachen getroffen hat und sollte meiner meinung nach nicht den gesamten konzern entlasten...



achja und @ cb:
bei welchen unternehmen wurde die strafe um wieviel % verringert?

sonst ist die tabelle total für´n *****
 

chico-ist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.051
Ui, da hat Samsung die Konkurrenz wohl ordentlich bluten lassen. Ob das auch die Absicht von der Konzernleitung war?
 

meiermanni

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
846
Die Summen über die wir hier reden ? Ich glaube die EU hat eine neue Finazierungsmethode gefunden, ich mein der Haushalt von 2010 betrug 141 Mrd und die nehnen hier mal einfach so 680 Mio ein, und das sind ja noch fast kleine Summen. So langsam finde ich gerät das mehr als nur außer Kontrolle. Die Summen gehen langsam in astronomische Höhen. Ich spekuliere mal, das demnächst die Marke von 10 Mrd geknackt wird. :D
Würde mich auch interessieren ob das Geld für Eigeninteressen in Brüssel genutzt wird oder ob davon wirklich sinnvoll etwas mit angefangen wird.
Aber bei solchen Strafen will man sich über dem Teich nicht lumpen lassen und verteilt Strafen mit neun Nullen:D
 

H3llHound

Ensign
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
145
Gut geplant von Samsung. Erst schön abstauben durch die Absprachen, dann den Kronzeugen geben, keine Strafe zahlen und alle unrechtmässigen Mehrgewinne behalten :D
 
Top