News EU-Kommission: Vodafone darf Unitymedia mit Auflagen übernehmen

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.151
Müsste ich nicht eigentlich ein außerordentliches Kündigungsrecht haben?
Wenn ichs richtig im Kopf hab hast du nur dann ein Sonderkündigungsrecht wenn sich etwas an deinem Vertrag ändert - In diesem Fall also Vodafone dich nötigt einen neuen Vertrag mit denen abzuschließen.

Lassen sie den alten Vertrag weiterlaufen gelten weiterhin die normalen Vertragsbedingungen.
 

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.381
"„kein einziger zusätzlicher Breitbandanschluss“ geschaffen werde, insbesondere nicht im ländlichen Raum. "

Gerade hier sollte Telekom lieber still sein... Es gibt Gebiete die seitens Telekom nicht ausgebaut werden weil nicht profitabel...
Würdest du also Millionen in die Hand nehmen für 5 Anschlüsse? Nein?
Wieso muss dann ein Wirtschaftlich handeldenes Unternehmen?

Versteh mich nicht falsch, mich ärgert es genau so, aber versetz dich einfach mal in die Lage.
 

WoFNuLL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
324
Diese Aussage ist aber auch nicht richtig. An Orten wo es die Wahl zwischen Telefonkabel und Kabelnetz gab, konnte sich der Kunde zwischen mehreren DSL Anbietern und Unitymedia entscheiden, genau diese Wahl fällt weg und somit auch der Preisdruck in solchen Regionen. Für Vodafone besteht kein besonderer Bedarf viel günstiger als die Telekom zu sein.

Und o2 ist auch kein Paradebeispiel für einen guten Konkurrenten, bis vor kurzem wollten die noch DSL Volumentarife verkaufen. Könnte alles wieder kommen wenn die Konkurrenz schwächer wird.
Und eben hier irrst du, es fällt ja kein Betreiber raus, Vodafone wird weiterhin wie auch überall DSL Angebote neben den Kabelangeboten ( zumindest versteckt und auf Nachfrage anbieten ) ... darüber hinaus wird es auch hier weiterhin andere DSL Netzbetreiber geben die ihr Angebot weiter anbieten können, an der Anzahl der Konkurrenten ändert sich rein garnichts, lediglich einer der Konkurrenten indem Falle Unity Media heißt nun Vodafone. Also hier entfällt schonmal rein garnichts.
 

xPaRaNoiDx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
69
Im Detail bemängelt die Deutsche Telekom, dass durch die Übernahme „kein einziger zusätzlicher Breitbandanschluss“ geschaffen werde, insbesondere nicht im ländlichen Raum. Zudem werde der Glasfaserausbau für FTTB und FTTH durch den Zusammenschluss erschwert. Nicht nur die Deutsche Telekom, sondern die gesamte Branche hätte gegenüber der EU-Kommission verdeutlicht, dass die Fusion den „ohnehin schon schwierigen Glasfaserausbau in Deutschland“ nicht voranbringt.
😂

Ich musste da so lachen, hier hätten sie ausbauen sollen und haben kein Interesse, obwohl nichts geht! Obowlh, eine Monopol Firma mit dem Namen ACO funktioniert hier ja so gut und kann ja im gesamten Liefergebiet mindestens 35 MBit/s liefern, obwohl hier max. 9,5 MBit mit glück ankommen irgendwann ab 2 Uhr nachts bis vllt. 14 Uhr mittags, danach surfe ich teilweise mit 400 KBit/s umher und dazu bis zu 50% Paketverlust!


Online Spielen ist zwar möglich, aber erinnert einen eher an Standbilder ala Diashow...


Haben auch ein Monopol, obwohl jeder auf seine Kosten ausbauen darf, aber wenn keiner Interesse hat, dann solche sprüche klopfen wie oben im Zitat? Ach nee, drei Orte weiter wurden ja sogar alle 300 Meter neue DSLAM samt Glasfaser hingestellt, obwohl Unitymedia verfügbar ist überall und was bietet Telekom dort nun an? Stolze 100 MBit zu den 400 MBit von Unitymedia...

Geiz ist nicht geil, wenn es um sowas geht aber ständig ausreden warum weshalb und wieso man nicht ausbauen kann oder will... Hier wären angeblich zu wenig Kunden, weil LTE ja auch noch mit bis zu 10 MBit/s funktionieren würde und das dreht die Telekom einen auch lieber an und erzählt die vollen 50 MBit kommen auch an die man zahlt und ein T-Techniker erzählt mir lachend, das die 10 MBit mit einer Antenne auf dem Dach vllt. gerade noch so ankommen würden, weil über 4 Kilometer entfernt die Antenne erst steht...

Dieses Land ist einfach nur am Ende und wird sich mMn. auch nie wieder erholen.
 

Bilgeco DE

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
126
Naja, freue mich bald nach VF bei der Telekom zu sein. VF bietet 2019 in meinem Gebiet max. ne 6K Leitung, die Telekom 100K für 4€ mehr monatlich. Werde VF wohl nicht vermissen, nur 6K anzubieten ist eine Frechheit.
 

Gaspedal

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.600
Würdest du also Millionen in die Hand nehmen für 5 Anschlüsse? Nein?
Wieso muss dann ein Wirtschaftlich handeldenes Unternehmen?

Versteh mich nicht falsch, mich ärgert es genau so, aber versetz dich einfach mal in die Lage.
In Frankreich haben sogar Dörfer Breitbandanschluss, da funktioniert es ohne Probleme. Deutschland hinkt wie immer hinterher und nicht mal Mobilfunk ist richtig ausgebaut. Frankreich macht es vor:
https://de.ambafrance.org/Mobilfunk-Frankreich-bis-2020-ohne-Funklocher-und-mit-flachendeckendem

Zitat: "Die Kosten für den Bau und den Betrieb der neuen Funkmasten werden von den Anbietern getragen. "

In Deutschland werden sie subventioniert und trotzdem geht nix voran. Hauptsache 5G anbieten bei 0,1% Netzabdeckung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.381
Zitat: "Die Kosten für den Bau und den Betrieb der neuen Funkmasten werden von den Anbietern getragen. "
Kenne mich da nicht aus in Frankreich
Aber wenn bereits die ganzen Städte vollversorgt sind kommen natürlich irgendwann die Dörfer dran

Der Hauptgrund warum es in Deutschland so furchtbar ist, ist ja das Kohl damals die glaafaser Verlegung gestoppt hat. Er war der Meinung kupfer sei besser. Wäre das nicht passiert würde überall glasfaser liegen, was jetzt teuer neu gemacht werden muss.
 

Gaspedal

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.600
Kenne mich da nicht aus in Frankreich
Aber wenn bereits die ganzen Städte vollversorgt sind kommen natürlich irgendwann die Dörfer dran

Der Hauptgrund warum es in Deutschland so furchtbar ist, ist ja das Kohl damals die glaafaser Verlegung gestoppt hat. Er war der Meinung kupfer sei besser. Wäre das nicht passiert würde überall glasfaser liegen, was jetzt teuer neu gemacht werden muss.
Das stimmt, die Kohl Regierung hat dies verhindert obwohl die Sache abgeschlossen wurde, sonst hätten wir heute überall Glasfaser.
"Im Vergleich mit anderen OECD-Staaten liegt Deutschland beim Glasfaserausbau fast am Ende.", Das ist sehr traurig! :(
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
12.898
Ob ich meine Rechnung künftig von VF oder UM erhalte is mir kurzfristig erstmal egal, solange das Netz nicht schlechter wird.

Mittelfristig wird dadurch Kabelinternet vermutlich teurer, da keine Vergleichsmöglichkeit mehr gegeben ist, in dem man mal über die Bundeslandgrenze zu UM schaut was 400-500 Mbit/s dort kosten.

Die Fusion ist definitiv nicht positiv für Deutschland. Die Preise für Telefonica werden nicht reguliert sondern verhandelt. VF bestimmt also quasi den Preis den Mindestpreis der Telefonica Tarife.
Ebenso hat die Telekom recht, durch die Fusion entsteht kein einziger neuer Breitbandanschluss. Auch UM hätte das Kabelnetz auf Gigabit beschleunigt, wie Vodafone jetzt groß ankündigt.
Hier hätte viel mehr reguliert werden müssen.

Dass VF dadurch deutschlandweit ein Konkurrent der Telekom wird ist eine Farce. Die Telekom hat im eigenen Netz mehr als genug Konkurrenz durch die Regulierung und ob die Konkurrenz auf HFC nun UM oder VF heißt spielt echt keine Rolle.

So und nun kommt das schlimmste: Eines der Hauptargumente warum man das Kabelnetz nicht regulieren müsse ist wohl die Tatsache, dass eben nur 2/3 der Haushalte erreicht werden können, das Kabelnetz ist also nicht flächendeckend. Jetzt frag ich mich wo die Motivation zum Ausbau herkommen soll, wenn dann eine Regulierung drohen könnte. Habt ihr super gemacht da oben.....
 

Doctor Strange

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.727

Jowiesel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
379
Jetzt fehlt hier nur noch ein Kabelanschluss in der Straße, damit man das auch nutzen kann. Egal welcher Anbieter. So bleibe ich bei der Telekom mit 16.000er-Leitung hängen.
 

Killer1980

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.127
Ich bin bei Unitymedia sehr zufrieden. Ich hoffe nach der Übernahme bleibt der Support und die Preise wie sie sind. Im Schlimmstenfall wird es schlechter, was ich wirklich nicht hoffe, da mir die Konkurrenz nichts vergleichbares bieten kann.
 

Azdak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
303
An Orten wo es die Wahl zwischen Telefonkabel und Kabelnetz gab, konnte sich der Kunde zwischen mehreren DSL Anbietern und Unitymedia entscheiden, genau diese Wahl fällt weg
Wie kommst du darauf? Daran ändert sich nichts.
Gut bisher konne man schon zu UM-Zeiten in deren Gebieten DSL von Vodafone beziehen wenn man das unbedingt wollte. Und ich würde mich stark wundern, wenn VF dort nicht wie auch anderswo versuchen würde zu verhindern, dass, wo Kabel möglich ist, DSL gebucht wird. Die größten kurzfristigen Änderungen wird es daher vermutlich für die VF-DSL-Kunden im UM-Gebiet geben.
Darf UM meine persönlichen Daten als Kunde einfach ohne mein Einverständnis an VP weitergeben?
Kommt darauf an, wie die Übernahme rechtlich läuft. Wenn am Ende UM juristisch wirklich zu VF wird, dann geben sie keine Daten weiter, dann haben sie sie ja quasi schon. Bleiben es zwei getrennte Unternehmen, dann dürfen sie das nicht so ohne weiteres (so wie heute noch bei Vodafone Kabel Deutschland und Vodafone ;) )
 

simosh

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
116
Die EU soll einfach mal den Telekommunikationsmarkt EU-weit öffnen und das nicht weiter künstlich national beschneiden. Ob mir dann ein polnischer Support nicht helfen kann (weil ich nichts verstehe) oder ein deutschsprechender, der mich nicht versteht, ist auch egal wenn der Pole statt 45€ im Monat 12€ kostet.
 

motorazrv3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.467
Oh no Vodafone! Ich könnte 🤮. Mal voll keine Lust auf den Verein. Wenn ich das schon lese, Gigabit und neues Zeitalter.

Mal spaßeshalber beider Telekom geschaut. Immerhin hat es sich bei mir aktuell von 25.000 auf 175.000 verbessert, mit 40.000er Upload. Gut zu wissen 😉.

Die jetzigen 200.000 bei Unitymedia reitzen wir selten aus, da würden such 175.000 noch reichen. Lets see what will Happen!
 

Lusche1234

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.091
An alle Unitymedia Kunden:

Viel spaß. Der Support ist unter aller Kanone, und die meisten dort haben einfach keinen Plan von gar nichts. Da heißts nur: Selbst ist der Mann. Aber wenns läuft, dann läufts auch. Zumindest bei mir. Mit eingenem Router und nicht kastrationsfirmeware geht das schon irgendwie.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.566
Ich will möglichst schnell weg von Vodafone / Kabel Deutschand so penetrant wie die mich mit Werbung bombadieren,
obwohl die wissen das ich das nicht will ist das schon Kundenschikane !

Freue mich das die Telekom jetzt am Ausbauen ist und im Herbst diesen Jahres Supervectoring kommen soll,
dann kann ich Magenta TV (mit DVB-T2) vollwertig nutzen und habe die alternative zu Vodafone / Kabel Deutschand,
ausserdem DSL läuft erst über 19 Jahre sehr gut.

Das günstigste Kabelfernsehen kostet 18,90 Euro und Magenta TV kostet 5 Euro in Monat !

frankkl
 
Top