News EU-Kommission: Vodafone darf Unitymedia mit Auflagen übernehmen

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.271

Aslo

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
766
Ich will nicht von Unitymedia zu dem Drecksverein :mad:
Vorsorglich schonmal kündigen. Wenn sich auch nur etwas zum schlechteren ändert, wechsel ich lieber wieder zu vdsl mit 50mbit...
 

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.503
Im Rahmen der intensiven Prüfung der Übernahme ist allerdings auch ein Auflagenpaket beschlossen worden, das von Vodafone selbst vorgelegt wurde. Das Paket, ohne das die Übernahme womöglich nicht von der EU-Kommission abgesegnet worden wäre, setzt sich aus vier Punkten zusammen.
Ich hab da echt keinen Bock mehr drauf. Ist wie mit den von Lobbyisten geschriebenen Gesetzen.
 

Phear

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.553

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.537
Was da wohl wieder für Gelder geflossen sind, das schreit ja echt schon alles zum Himmel....
 

Ray Donovan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
78
Ich habe eben im Radio gehört, dass Vodafone die Preise der Kabelgebühren (die ja fast immer in den Nebenkosten enthalten ist) nicht erhöhen darf und sie zusätzlich Telefonica bzw. O2 ins Netz lassen müssen. Dann ist es ja nicht komplett verkehrt und auch kein Monopol?
 

Andergast

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.061
Naja die Frage ist zu welchen konditionen. Und daran hängt es dann.
 

T!tr0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
334
Gigabit für alle :D :volllol:

Nein Spaß bei Seite. Ich finde es auch eher positiv als negativ. Das mit dem Monopol kann ich nicht nachvollziehen. Jeder Kabelanbieter hatte/ hat in seiner Region ein Monopol. Man kann doch als Kunde nicht wählen ob Vodafone oder UM von dem her ist es mir im Endeffekt egal. Ich sehe es tatsächlich als Chance.

Erstmalig hat die Telekom ernsthaft Konkurrenz in ganz Deutschland. Und das der Ausbau deswegen leidet glaube ich nicht. Vodafone hat mit ihrem Kabelnetz einen Geschwindigkeitsvorsprung gegenüber der Telekom und den werden sie auch aufrecht erhalten wollen.
 

diamdomi

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.357
Sehe das ganze aktuell auch nicht negativ. Zumindest in Deutschland ändert sich ja kaum was.
Aktuell habe ich ja auch nicht die Wahl zwischen Vodafone und Unitymedia. Die Wahl wird durch meinen Ort bestimmt ;)

Eventuell gibt es dann nette Kombiprodukte (Internetanschluss und Mobil). Wird aber wohl noch bis 2020 dauern, bis da was kommt. Bin also erstmal optimistisch gestimmt.
 
Top