Eure Einschätzung DSL-Verbindung

umax1980

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.615
Hallo Leute,

momentan schlage ich mich ein wenig mit unserem DSL Zugang der Telekom(ik) herum. Bisher lief alles mehr als zufriedenstellend.
Seit drei Tagen synct die Leitung öfter neu, oder findet dann keine DSL-Verbindung.
Momentan wird aber rund um uns herum das DSL durch die Telekom ausgebaut, und bevor ich denen jetzt mal einen Text schreibe hab
ich mir gedacht, ich mach ein paar Screenshots und ihr schaut mal, ob es da auffällige Werte gibt. Ich kann den Werten nämlich nicht viel
abgewinnen.

Solltet Ihr noch irgendwelche Details vermissen, die kann ich dann nachreichen!
 

Anhänge

  • Werte DSL 2.PNG
    Werte DSL 2.PNG
    27,4 KB · Aufrufe: 116
  • Werte DSL 3.PNG
    Werte DSL 3.PNG
    18,3 KB · Aufrufe: 110
  • Werte DSL 08.April 2021.PNG
    Werte DSL 08.April 2021.PNG
    100,8 KB · Aufrufe: 115

simoron

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
298
mehr Informationene sind hilfreich.
Welche Probleme hast du genau wann? Logs?
Wwelche technik ist im Einsatz?
Worüber hast du dich mit der Telekom vertraglich geeinigt? (Bandbreite etc.)
 

umax1980

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.615
Sporadische DSL Verbindungsabbrüche, dann einige Zeit ohne Sync.
DSL 16k mit 2K Upload, der gute alte DSL-Zugang. Lief bisher immer mit sehr guten Werten.

Wie gesagt, seir geraumer Zeit sind die um uns herum gebuddelt um das Netz auszubauen. Aber ich möchte halt, bevor ich mal eine Störung melde einmal um Eure Einschätzung bitten.
 

Hauro

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
9.235
Stehen im Log PPPoE-Fehler?

FRITZ!Box 7590 Service - Kurzzeitige Trennungen der Internetverbindung

Internetanbieter trennt Verbindung

Die Trennung der Internetverbindung erfolgt durch die DSL-Gegenstelle des Internetanbieters. Dabei baut die DSL-Gegenstelle entweder ohne erkennbaren Grund die PPP-Ebene der Internetverbindung ab, oder sie bricht den Austausch von "PPP LC Echos" zur Prüfung der Internetverbindung ("LCP-Monitoring") ab. Ein Fehler der FRITZ!Box liegt nicht vor.

Möglicherweise ist die DSL-Gegenstelle zeitweise überlastet. Wenn das Problem dauerhaft auftritt, wenden Sie sich an Ihren Internetanbieter.
 

iron_monkey

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.873

Sebbi

Vice Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
6.742
Momentan wird aber rund um uns herum das DSL durch die Telekom ausgebaut

dadurch werden gerne Störungen ausgelöst, daruch kommt es an voll ausgereizten Leitungen (kein vollsync und nur 6 db in der Störungsmarge) wie deiner gerne zu Resyncs. Wenn das nach dem Abschluss der Bauarbeiten immer noch so ist, bitte gib eine Störungsmeldung ab, am besten in dem Telekomforum.

Auch ein Problem ist, wenn immer mehr Anschlüsse neben deinen geschalten werden auf dem Kabel, das wird deinen Anschluss auch stören und im Sync drücken.
 

hildefeuer

Commodore
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.300
Du must eine Störung melden. Schon allein durch die häufigen resync. wird durch Dassia und DLM die Leitung als schlechter eingestuft und Du wirst dauerhaft Geschwindigkeit Reduzierung haben.
War bei mir 2019 genauso, hatte jahrelang konstand 44Mbit/s. Dann Bauarbeiten damit verbunden 5 Tage nur 2Mbit download 8Mbit upload. Danach dann wieder 44Mbit und Freitag Nachts darauf dann dauerhaft 38Mbit/s. Erst nach x-Störungsmeldungen wurde ein Reset durchgeführt und ich hatte wieder meine 44Mbit.
Monate später habe ich dann eine Leitungsverkürzung bekommen und anschließend 51Mbit.
 

umax1980

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.615
Habe eine Störung gemeldet, mal sehen wie der weitere Ablauf sein wird. Ich halte euch auf dem Laufenden!
 
Top