eure meinung zu meiner wahl board , ram , cpu

erdbeerhund

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
568
Hallo ,

ich möchte mir nächsten monat neue komponenten (board , ram , cpu) kaufen
und habe mir da mal was rausgesucht.


http://geizhals.at/deutschland/a630123.html



http://geizhals.at/deutschland/a616631.html



http://geizhals.at/deutschland/a580332.html


die cpu soll auf jeden fall der core i7 2600k werden.
beim board und dem ram bin ich mir allerdings nicht sicher.

brauche ich 12 gb ram oder reichen 8 gb oder sollte ich 16 gb nehmen ?

die cpu möchte ich etwas übertakten ca. 4200 - 4500 mhz wenn möglich.

mein budget für die 3 komponenten sind 650 euro.

folgendes habe ich schon :

gainward gtx 570 glh , ocz 120gb ssd , velociraptor 600gb hdd ,
auzen x-fi prelude 7.1 , inno wakü mit alphacool hf14 , win 7 pro 64


ich hoffe ihr könnt mir im bezug auf board und ram weiterhelfen :)

lg
patrick
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.646
Das von dir gewählte Setup ist einwandfrei würde ich sagen.

Das Gigabyte würde auch ich favorisieren aber eher weil ich mit Gigabyte sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

Der Speicher… wenn du so viel ram brauchst 4 GB reichen meist heute noch für fast alles, bei den Speicher preisen momentan würde ich jedoch auch 8 GB nehmen.

Noch mehr Ram mhh wenn du vor hast ihn als Ram Disk zu verwenden ok sonst reichen 8 GB so was von dicke aus.

MFG
 

Inecro-manI

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.915
warum hast du den 2600k? gewählt? 8GB sind mehr als genug (viel mehr) wenn du nur zockst, der 2500k ist zum zocken dick genug. HT ist nicht unbedingt gut beim zocken der 2500k ist auf jeden fall ausreicehn!

Ram und Board sind OK
 
Zuletzt bearbeitet:

erdbeerhund

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
568
danke schonmal für eure schnellen antworten :)
den 2600k habe ich gewählt wegen sandy bridge und weil er gut
zu übertakten sein soll.

lg
patrick
 

Inecro-manI

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.915
lol also hast du keien Grund die 80€ mehr zu zahlen xD kauf dir lieber den 2500k und rüste dafür 1 Jahr früher auf. Der 2600k macht für dich überhaupt garkeinen Sinn!

weist du was der unterschied zwischen dem 2500k und dem 2600k ist?

2500k ohne HT 2600k mit HT (HT wird nur von sehr wenigen Programmen und von "überhaupt garkeinem" - vielleicht 1-2 SPielen) unterstütz und es sieht nicht so aus, als ob sich das ändern wird! Kauf dir den 2500k der ist genau so gut zum übertakten.

Wenn du also nur spielst, dann mahct der 2500k sinn!
 
Zuletzt bearbeitet:

erdbeerhund

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
568
den i7 hab ich als 2500k nicht gefunden.
???
scheinbar hast du selber einen 2600k und rätst mir davon ab ?

vom verwendungszweck (nur spielen) war meinerseits auch keine rede.

lg
patrick
 

Inecro-manI

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.915
? naja der 2600k hat HT und das brauche ich zum berechnen von Proteinen. Das du das warscheinlich nihct machst, macht es keinen Sinn für dich diese zusätzlichen 80€auszugeben. Warum willste denn nen i7 ? Penisverlängerung? ein i7 ist nicht zwangsläufig besser als ein i5, nur anders! Wie gesagt hatte ich gründe für den 2600k, wenn du keinen Grund hast für den 2600k (der hat zusätzlich nur HT) dann wüsste ich nicht warum du einen brauchst = 80 € mehr ausgeben solltest!

AUßerdem habe ich 2x ne GTX 570 und nicht nur eine ... Ein Rechner sollte ausgeglichen sein, es gibt keinen Grund einen Prozessor oder eine andere Komponente viel stärker zu wählen als alles andere... dein Rechner ist nur so gut wie das schwächste Glied.

Wenn du genug Geld hast, dann nimm das UD5 und den 2600k, denn dann spielt der SInn von P/L keine größere ROlle. Wenn das Geld daber eher knapp ist, wirst du keinen unterschied beim SPielen zwischen dem 2500k und dem 2600k spüren. Einige Anwendungen/Programme profitieren allerdings von HT und dann macht der 2600k auch sinn. sonst nicht bei vielen spiele schneidet der 2600k sogar schlecht ab als der 2500k

PS: wie komisch muss man sein, echt. Du sagts, dass du nichts von "NUR SPIELEN" gesagt hast, stellst diese Sache aber nicht richtig ... wie soll man dir da helfen
 
Zuletzt bearbeitet:

MyStIfY0906

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
110
Über den Sinn der CPU lässt sich ja bekanntlich streiten (wie man sieht^^).
Ich habe sie und kann nur sagen, TOP.
Die Aussage das sich der 2600k "nur" durch HT vom i5 2500k unterscheidet ist so auch nicht korrekt. Der 2600k bietet 8MB L3 Cache (i5 6MB) und hat eine leicht höhere Taktrate von 3.4 Ghz (i5 3.3Ghz).
Über den Sinn des Speichers kann ich jedenfalls sagen das es bei deiner Wahl keinen gibt^^
Du hast ein Tri Kit gewählt (3x4),Sandy Bridge unterstützt jedoch "nur" Dual Channel.
Daher würde ein Dual Kit (2x4) hier mehr Sinn machen. Falls du jedoch wirklich mehr RAM brauchst würd ich ein Quad Kit nehmen (4x4).
Tri Kits machen m.M.n nur auf S1366 Sinn da dieser auch Triple Channel unterstützt.

mfg
 

Inecro-manI

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.915

LundM

Banned
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
2.449
jup vorredner hat recht.

der 2500k ist echt dicke genug.

der 2600k lohnt nur wen du irgent was machst das durch HT vorteile hat.
Das Board ist sehr gut.

Ram naja Käse.

1 Cl7 kostet nur geld.
2 lieber 1600
würde auf 8Gb gehen das sollte Reichen. 4x1 Riegel finde ich nicht so gut vollbestückung und so!
Ram tut es jeder DDR3 1600 mit 8 oder 9 CL sihe test.

dadurch sparst du locker 100Euro die kannste dann schon wider verheizen für verschiede sachen.
evtl etwas dickeres board? aber mit dem ud5 sollten locker 4ghz+ gehn deine 4.5 wirst du auch mit einem i5 schaffen die gehn auch bis an die 5Ghz ran.

Mehr als die von dir besagten 4Ghz brauchst aber nicht.
Standart takt reicht auch so um die Graka zu Befeuern.

bzw du kannst auch kucken um die gesparten euros in ram investieren um dir ne ram disk zu machen^^

und wen du Viel Rechenleistung brauchst wegen Programmen kommste an einem 6 kerner eh net vorbei. Ist 10 ma besser als HT.
 

Basti__1990

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.690
wenn es unbedingt übertakter ram sein muss, dann hol dir lieber dieses kit :D
http://geizhals.at/deutschland/a590600.html

ist pro GB günstiger, hat die normale spannung von 1,5V und ist schneller.
mach 8GB oder 16GB, Sandy mag nur gerade zahlen bei ram riegeln ;)

beim Board kann ich dir jedenfalls das Asrock Extreme 6 sehr ans Herz legen. Super Qualität, super Ausstattung (zb. 6 USB 3.0), eine USB 3.0 Frontblende und auch zum Übertakten klasse.

http://geizhals.at/deutschland/a620930.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Inecro-manI

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.915
jupp, der Ram ist in Ordnung aber viel viel viel zu teuer http://geizhals.at/a591607.html oder die corsair vengeance die baste_1990 vorgeschlagen hat . Wenn du genug/zuviel Geld hast ist ein 2500k auf dem Gigybyte sicher ne seh gute (aber teure) Wahl. Habe ein billigeres Board (130€ MSI) und den 2600k (die 8 Threads brauche ich) und bis sehr zufrieden. Wenn du http://geizhals.at/a616427.html Board nimmst (habe ich auch) und den 2500k anstatt dem 2600k sowie anderen Ram dann sparst du dir 200€ ohne dass du Leistungseinbußen hast. von dem gesparten Geld kannst dir lieber ne 2te Graka hohlen :)

das mit dem "latenzen und Mhz-werten" beim Ram ist total übertriebenes gehandhabe und du wirst keien untershcied zwische einem 1600 oder nem 1866 merken. Kauf dir lieber ordentlichen Ram + Aussehen mit normalen Werten, zu scharfe Werte können höchstens Probleme verursachen bringen aber keinen Leistungsschub!
Ergänzung ()

PS: hab meinen derzeit auf 4,4 Ghz probelmlos übertaktet bei 1,336 V. Ist bei 4,6 auch probelmlos stabil (1,38V) nur werden die Temps zu hoch (fast 70°) weil einfach das zimmer schon 30° hat und die Stauwärme unter dem Schreibtisch ein Graus ist ;(. Wenn du "nur" 4,5 Ghz schaffen willst, ist bei nem 2500k und nem normalen guten MSI Board sicherlich kein Problem. Das Geld kannst woanders besser investieren oder sparen. ALternativ vielleicht n neus Gehäuse oder soaws ^^ alles ist besser als Geld zum Fenster rausschmeißen (außer vielleicht verbrennen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Papa Toto

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
827
Also das mit dem Ram stimmt... Mein Kingston ist 7-7-7-20...er läuft damit auch aber ab und zu wirft er mir nen Bluescreen rein, meistens beim umwandeln von Filmen. Habe ihn nun auf 9-9-9-24 (auto) laufen ohne probleme :) Merke ich einen unterschied zwischen den Latenzen...NEIN... also höre ruhig auf Necro :)
 

Inecro-manI

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.915
also mein Ram hat auch schärfere Latenzen, und hab ihn dann mal auf 999 statt 787 gestellt und 3dvatage benchmark laufen lassen und noch einen ... hat nichts ausgemacht --> ich bereuhe es ein wenig den teuren Ram um sonst gekauft zu haben. Denn es bringt wirklich nichts!

Gibts auch hier nen fetten Test auf computerbase.de der genau das gleiche rausbekommen hat https://www.computerbase.de/2011-02...ndy-bridge/34/#abschnitt_fazit_und_empfehlung
kauf dir ram der optisch zum Mainboard passt ^^ das ist für mich mitlerweilse das wichtigste. Den teuer heißt beim Ram sicher nicht besser/schneller weil es einfach kein spürbarer Faktor ist!
Ergänzung ()

PS: der corsair vengeace ram würde sehr gut zu dem Gigabyte passen :)
 

Windell

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.172
Warum nimmst du beim Board das 200€ teure Gigabyte?
Gibt günstigerere aber genauso gute Alternativen von Asrock oder Asus.
Vor allem bei SB soviel Geld fürs Board auszugeben ist Schwachsinn meiner Meinung nach.
 

Inecro-manI

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.915
denke das http://geizhals.at/a616427.html sicherlich reicht (hats mir zumindestens :p ) und bin super zufrieden! Wenn das Board teurer sein soll, dann würde ich gleich eines mit besseren Anschlüssen und super Stromversorgung nehmen http://geizhals.at/a592085.html damit du maximal OC*en kannst :) mir wars dann aber doch zuteuer und die anschlüsse braucht man dann auch nicht wirklich xD
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
15.065
Tja, 1600er RAM ist sinnlos. Ob der I7 sein muss oder nicht ist eine andere Frage. Brauchst Du das Board wirklich, der Mehrwert ist vermutlich winzig!
Keine gute Zusammenstellung - es sei denn, es geht darum möglichst viel Geld los zu werden, aber selbst dafür gibt es immer noch den I7 990X.
 

xpower ashx

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.126
Von Gigabyte gibts auch das P67A UD3 für um 100€ was vollkommen reicht, und beim Ram tun es auch die stinknormalen XMS 1600er von Corsair die dann eh nur bei 1,5 Volt und 1333Mhz laufen. CPU ein i5 2500k.

Wenn das Geld bei dir keine Rolle spielt nimm deine Konfiguration, warum auch nicht, bei Gigabyte Boards kann ich beim Speicher wegen der Ram Kompatibilität Corsair empfehlen (obwohl es da eh kaum Probleme gibt).

Beim Ram solltest du vieleicht noch gucken das der CPU Kühler auch reinpasst.
 

erdbeerhund

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
568
Hallo ,

habe nochmal eure tipps beherzigt und bin momentan bei folgendem :

http://geizhals.at/deutschland/a590599.html

http://geizhals.at/deutschland/a616630.html

i5 2500k

farblich oder optisch müssen die komponenten nicht zueinander passen
da ich sie nach dem einbau nichtmehr sehe ;)

gehäuse werde ich mir solange es atx gibt kein neues holen da
ich ein atc 410 habe :)

cpu kühler passt auf jeden fall (alphacool hf 14)

beim übertakten wäre ich mit 4200 - 4500 mhz zufrieden.
wie weit ich übertakten kann sehe ich wenn ich die komponenten habe und soweit
hochtakten wie möglich.

lg
patrick
 
Werbebanner
Top