News Fallende Speicherpreise: 8 GByte für nur 94 Euro

Atreju93

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
589
Oha, das hat sich doch schon einmal so ergeben? und da gingen dann ein paar Hersteller drauf, da sie mit den Preisen nicht mehr Mithalten konnten?


Wenn ich daran denke, was vor 4 Jahren DDR2 - 800 er Ram gekostet hat...

EDIT:

PS, mal 1. bei einer News.. :D
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.931
schade, dass das nur für DDR3 gilt... :(
 

Lycos

Ensign
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
227
Gut - aber mir reichen meine 4GB locker.

Nur - es wäre schön, wenn Speicher endlich schneller würde. Hauptspeicher wird immer mehr zum Bottleneck in modernen Systemen.
 

blitzkid138

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
506
so langsam wird es vielleicht für DDR3 aber mal schauen vielleicht fallen die Preise noch weiter :D
 

Jaki135

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
485
Jaaa 8GB ich komme :D
man kann nie genug Speicher haben ;) und wenn die Preise noch fallen nunja was will man mehr.
 

Domi83

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.308

Crawler18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
337
Noch ein wenig weiter so... dann stehen dem Vollausbau mit 12 GB nichts mehr im Wege xD
 

s4v

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
264
@flo36 steht doch direkt im text ;)

Die Gründe für den massiven Preissturz sind nach wie vor die gleichen. Die mangelnde Nachfrage im Consumer-Markt und die gleichzeitig massiven Produktionssteigerungen führten zu vollen Lagern bei den Herstellern von Speicherchips und -modulen.
Bei DDR2 leider nicht weil der scheinbar nicht mehr in so großen Massen hergestellt wird und die nachfrage aber an sich noch recht groß ist, also "nich soviel da - alle wollen es -> teuer", leider :/ brauch 4gb neuen DDR2 ram weil mein alter nich in ordnung ist.
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Hmm... Für 8GB müsste ich auch 64Bit umsteigen. ^^"
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.153
Hmm, dann wirds ja doch wohl AM3 und DDR3 :-) Kann ich nur begrüßen, kann mich noch erinnern nicht früher umgestiegen zu sein weil mir der DDR3 Aufpreis es nciht wert war :-) Bei den Preisen fragt man sich wer als nächster Hersteller deswegen zugrunde geht..
 

Age.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
277
Hab mir erst kürzlich ein Kit aus 2 4GB Modulen gegönnt und bin durchaus zufrieden. :)

16GB brauche ich (noch) nicht... leider.
 

a-u-r-o-n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
789
Ich überlege mir gerade für was 8GB gut sind?! Mit Win 7 und Herr der Ringe Online Verbrauche ich max 3,2 GB.
 

panopticum

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.355
Wie gerne würde ich jetzt zugreifen. :(

Ich warte aber noch bis ich auf ein komplett neues System umstelle.
Dann sind die 8gb aber sowas von am Start. Geil.

LG
 

Bulldo-2011

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
62
Mit Blick auf Bulldozer und AM3+:
Welcher Takt wird wohl zu empfehlen sein?
1600 MHz oder 1866 MHz? oder schneller?

Falls ich auf Vorrat kaufe sollte es schon der passenste sein...
 

Ash-Zayr

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.782
Ich wollte noch ein wenig auf meiner Core Quad Sockel 775 Plattform bleiben und bin zu DDR2 verdammt. Mit Win7 64-bit habe ich nun 8GB drin....würde gern 16Gb haben, aber es gibt einfach keine 4GB Module....habe ja nur 4 RAM Slots....
 

Tranceport

Captain
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.137
Mein System muss noch ~eineinhalb Jahre durchhalten, werde dann im Dezember zuschlagen. Kann man bei DDR2 auch mit sinkenden Preisen rechnen, oder wird hier die Kapazität eh stark zurückgefahren?
Gruß
Trance
 

Vog3lm4nn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
314
A) Es geht hier ja nicht nur um die Leute die spielen. Videobearbeitung, Bildverarbeitung...
B) Company of Heroes z.B. läd sich bei 8gb komplett in den RAM. Ladezeiten halbieren sich damit fast!
 
A

Adam Gontier

Gast
Wenn 1GB DDR 3 unter 8€ fällt wird aufgerüstet, dann lohnt sich das auch wieder.
 
Top