Fehler gemacht beim Leitpaste auftragen?

Klue

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
248
Hallo leute,

ich hab ne frage zum thema leitpaste auftragen bei cpu und lüfter.

ich habe das asus p5q-e und nen E8400.

seit ca. ner woche wird die cpu immer extrem warm, vor allem wenn ich NFS: the run spiele.
das spiel ruckelt wie sau, und das programm "CPUID HWMonitor" das ich mir extra installiert habe, sagt mir dann immer werte von über 100 grad an.

nun habe ich mir gestern extra leitpaste gekauft, den lüfter und die cpu lange so sauber wie möglich gemacht, und dann anschließend ein wenig leitpaste auf die cpu verrieben (ganz dünn mit hilfte von klopapier, wies mir im laden empfohlen wurde), aber es nutzt nix.

jetzt, wo ich hier schreibe, zeigt das programm 65 °C an.
eben beim video schauen, hat es mir 85°C angezeigt.
und gestern abend beim zocken warns wieder 100 °C.

hab ich da nun irgendwas grob falsch gemacht?
ok, ich hatte die leitpaste nur auf die cpu geschmiert und verrieben, aber da der lüfter ja direkt auf die cpu aufgesetzt wird, müsste das doch eigentlich genügen.
oder muss ich jetzt wieder alles komplett sauber machen und auf beide dinger, sowohl lüfter, als auch cpu leitpaste draufschmieren?

ich danke schonmal für tipps und anmerkungen zu gemachten fehlern.
mfg
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
dann sitzt der Kühler nicht richtig oder der Lüfter ist nicht angeschlossen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

keldana

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
946
Könnte es eventuell auch ein anderes Problem sein ? Also ein allgemeiner Hitzestau, durch andere Komponenten ? Sitzen vielleicht Staubfilter zu und es kommt nicht mehr genug Frischluft rein ? Oder kannst Du sicher sein, dass der Lüfter auf dem Kühlkörper auch läuft ?
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.525
Ich würde eher tippen, dass du den Kühler nicht richtig befestigt hast.

Das mit der WLP hast du schon richtig gemacht ;-) Probiere mal ein anderes Tool, CoreTemp zum Beispiel. Auf jeden fall wird die CPU zu warm. welchen Kühler hast du verbaut?
 

castol

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.590
(ganz dünn mit hilfte von klopapier, wies mir im laden empfohlen wurde)
??? Klopapier ??? Normal nimmt man ne EC-Karte oder macht einfach nen Klecks in die Mitte...
Ist der Kühler richtig fest?
Dreht der Lüfter vom Kühler?
Hast du nen gescheiten Airflow und nicht überall Staub?
 
J

Jâckel

Gast
Hi,

lese ich richtig , mit klopapier ? Mal davon abgesehen das Fasern wie micro auch immer hängen bleiben etc.

Also das geht Mal gar nicht. Erkläre erstmal wie du die CPU und Kühler sauber gemacht hast.

Gruss
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.525
mit Klopapier geht das schon, wenn man vorsichtig vorgeht. im Prinzip ist es wurscht, ob du den Finger, ne Kreditkarte, Klopapier oder Zewa nimmst. solange es gleichmäßig dünn aufgetragen ist und keine Reste vom Zewa o.ä. hängen bleiben.
 

Nitram

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
289
Auf eine Seite reicht eigentlich. Es soll halt nur ein dünner Film sein...

Ansonsten:
Kühler passt zum CPU und Sockel?
Unterseite des Kühlers nicht grob beschädigt?
Kühler sitz korrekt drauf und wackelt nicht?
Kühler und Lüfter nicht völlig verdreckt?
Lüfter dreht sich?
Lüfter dreht bei Last auch hoch?
Lüfter am richtigen Boardanschluss?
Was sagt das Bios zu den Temps? Auslesefehler?
Spannungen stimmen?
Übertaktet?
 

castol

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.590
ja, aber normal bleiben da doch recht viele Fasern hängen, oder muss man das Schleifpapier von den öffentlichen Toiletten nehmen?
 

Sennox

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.314
Klar geht da, wenn man sich net doof anstellt.
Optimal ist es nicht aber "gehen" tut es und reicht auch für den normalen User der nicht "fett krasses" OC betreibt.
Man brauchst halt dann nur evlt. etwas mehr Paste weil einiges im Papier hängen bleibt ;)

Ich tippe auch auf "schief" sitzenden Lüfter o.Ä. -> Hatte das mal bei ner Grafikkarte.
Lass doch mal das Gehöuse, so weit es geht, offen um Luftstau und co. auszuschließen.

Edit:
Castol es gibt auch Toilettenpapier das nicht sofort zerfranst :D
Und das würde ich dann sogar noch für meinen... ach lassen wir das ^^
 

CHKL2011

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.289

castol

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.590
Castol es gibt auch Toilettenpapier das nicht sofort zerfranst
Und das würde ich dann sogar noch für meinen... ach lassen wir das ^^
Ja, aber ich wollte das meinen PC-Teilen trotzdem nicht antun, die brauchen da schon was schön weiches ;)
Jetzt nochmal die Frage aller Fragen:
Sitzt der Kühler überhaupt richtig???
 

CHKL2011

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.289

latemreag

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
97
mögliche fehlerursachen wurden ja schon genug genannt, ich tippe auf auslesefehler, zum thema paste auftragen ich hab gestern beim boardwechsel zum ersten mal nicht mit einer karte sondern einfach mit dem finger dünn aufgetragen, ergebnis temps nicht ein bischen verändert:rolleyes:
 

|SoulReaver|

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.818
am besten ist immer mach ein foto. und zwar mach bitte eins von deinem system damit man des sauber sehn kann. je besser man sehen kann wie des eingebaut ist usw. desto besser kann man auch helfen.

tausend antworten nutzen oft was oder auch nichts. vielleicht fällt was auf was du falsch gemacht hast oder etwas anderes.
 

Klue

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
248
so viel antworten in so kurzer zeit.. ui ui ui

also, mit dem richtig sitzen muss ich nochmal nachschauen.
ja, das modell hab ich http://www.asus.de/Motherboards/Intel_Socket_775/P5QE/ .
ausgefranst is das klopapier nich, weil ich ja nur minimalen druck ausgeübt habe, um zu verhindern das da was vorbeiläuft und es nen kurzschluß gibt.
alle lüfter funktionieren einwandfrei, hab ja erst noch nachgeschaut ob alles läuft bevor ich das gehäuse zu mache und hab mitm staubsauer noch alle lüfter gereinigt. (also weitestgehend).
das programm coretemp sagt mir im moment 56 °C an, also genauso wie auch das erstgenannte programm.

so, hab ich irgendwelche wichtigen fragen vergessen zu beantworten?
 

CHKL2011

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.289
M

micmax

Gast
Ich habe auch einen 8400@4GHZ. Bei BF3 max. 52 °C.

Auch wenn du Zahnpasta auf die CPU geschmiert hättest, dürftest du höchstens 5-7°C mehr haben als mit WLP.
Ganz sicher stimmt was mit dem Kontakt CPU/Kühler nicht.

Was hast du denn für einen Kühler? Heatpipes im Arsxx? Kommt vor.

Schon mal Handprobe gemacht? Spürt man doch, ob 50°C oder 90 °C.


Ach ja, mit alter Scheckkarte gleichmässige Verteilung ist natürlich besser als einfach nur einen Klecks in die Mitte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top