Festplatte wird nur teilweise im BIOS erkannt

Xtender

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
16
Ich hab mal wieder ein Hardwareproblem!!!
Also, ich hab auf meinem alten PC auf einer 250GB-Festplatte Windows XP Prof, und Suse Linux 10 installiert, was auch perfekt funktionierte. Doch jetzt wollt ich mal Windows Vista (Beta 2) ausprobieren, und hab noch ne 2. IDE-Platte dazu gehängt!!!! Ich installierte also Vista, ich dachte auf die 2. Platte, aber nein, das Vista installierte sich auf meine 250GB-Platte auf der schon WinXP Prof und Suse installiert sind. Sooo jetzt hat Vista mein ganzes Linux verhunzt!!!!! Also dachte ich mir, installier ich halt den PC neu!!! Ich wollte also meine Sicherung mittels Norton Ghost zurückspielen, funzte aber nicht (Fehlermeldung: Fehler auf dem Laufwerk...). Dann bootete ich mit der Western Digital Tools Diskette und formatierte die Platte, dabei wollte er schon nicht auf 250GB formatieren, sondern nur auf ca 137GB!!!! Das machte ich dann auch. Als ich dann mal im BIOS nachsah, stand da nur eine Festplatte mit ca. 37GB!!! Irgendwie komisch, das ist doch ne 250GB-Platte. Windows XP lässt sich auch nicht mehr installieren, denn dabei kommt immer die Meldung, dass ein Fehler mit dem EZ-Drive der Festplatte vorliegt!!! Ich hab aber den Drive-Overlay und sonstiges mit der Western Digital Boot Diskette entfernt!!!
Ich weiß nicht was ich noch machen soll, meines erachtens ist die Fesplatte defekt, oder seh ich das falsch? Garantie hätt ich noch. Bitte helft mir!!!!
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.208
AW: Festplatte wird nur teilweise im BIOS erkannt!!!!!

Da trifft wohl einiges aufeinander, aber vorerst: dein BIOS ist zu alt. Ich glaube kaum, das du ein Update finden wirst, das die Pladde mit 250 GB ansprechbar wird, aber gucken kannst du ja mal. Mit der EZ-Drive-Technologie werden solche alten BIOS ausgetrickst, die Pladden lassen sich in voller Größe ansprechen, die Einrichtung und das Management solcher Systeme ist aber nicht grade user-friendly. Der einfachste Weg wäre ein neues BIOS, und dann nochmal die Pladde formatieren. Bzw. guck mal in Google nach EZ-Drive zur Einrichtung.
 

Xtender

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
16
AW: Festplatte wird nur teilweise im BIOS erkannt!!!!!


Mein BIOS ist auf keinen Fall zu alt!!
Die Festplatte ist doch vor ein paar Tagen noch perfekt mit 250GB gelaufen. Seitdem ich dieses Vista installiert hab und dann wieder formatieren wollte hab ich dieses Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.599
AW: Festplatte wird nur teilweise im BIOS erkannt!!!!!

Warum sollte sein BIOS zu alt sein? Das ist ein aktuelles Mainboard, das mit Sicherheit die 48-Bit Adressierung unterstützt.

@Xtender
Es geht doch um das System in deiner Sig, oder? Warum benutzt du ein Tool von Western Digital um die Platte einzurichten, wenn du eine Platte von Maxtor hast?
 

Xtender

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
16
AW: Festplatte wird nur teilweise im BIOS erkannt!!!!!

Nein, es geht nicht um den PC in der Signatur!!!!! Es geht um einen alten PC so ca. 3 Jahre alt mit MSI-Board 512MB Ram und Geforce 4 TI und IDE-Westerndigital-Festplatte!!!!!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.599
AW: Festplatte wird nur teilweise im BIOS erkannt!!!!!

@Xtender
Schön, dass du das jetzt auch schon erwähnst!!!! Übrigens, meinst du, dass du mit "!!!!" was erreichst? Wenn du willst, dass dir jemand hilft, dann pass auf was und vor allem wie du es schreibst. Diese !!!! kommen nicht gerade gut rüber! Im Übrigen ist es immer vorteilhaft, wenn der Hilfesuchende die einzelnen Komponenten des Systems und dessen Konfiguration auflistet. Woher sollen wir wissen um was für ein System es sich handelt, wenn du es nicht angibst?

Was für ein Mainboard und was für Festplatten (jeweils genaue Modellbezeichnung) sind das genau? Wie sind sie konfiguriert? Hängen sie am selben Kabel? Hast du die Systemplatte beim Einbau der zweiten PATA-Platte umgejumpert?
 
Zuletzt bearbeitet:

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.208
XTender: ich versuchs nochmal zu erklären: dein BIOS ist zu alt ;)

Folgendes: das die Pladde lief, lag einzig und allein an dem EZ-Drive. Da du nun die Pladde so halb-formatiert und mit dem Festplattentool das EZ-Drive entfernt hast, ist das vermutlich... ja... weg -> zwangsweise führt das zu Probs.

_Auch_ denkbar wäre jedoch noch das du mit den Festplattentools noch etwas anderes rumgefummelt hast, was die Größe betrifft.
 

Xtender

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
16
Am Bios liegts sicherlich nicht. Ich hab doch die Festplatte schon an meinem neuen PC angesteckt (siehe Signatur). An diesem System habe ich das selbe Problem, das Bios erkennt nur 37GB. Also an was könnte es jetzt noch liegen. Nochwas, die !!!! von oben hab ich rausgelöscht Madnex, ich wusste ja nicht, dass ihr so empfindlich seid.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.069
Evtl hast Du einen Jumper falsch gesetzt und dei Begrenzung für die Platte runtergesetzt damit sie erkannt wird.< Erkennt das Bios nur 37 Gb oder das Partitionsprogramm, dann hast Du evtl noch versteckte Parts drauf die von WIN nicht gesehen werden können, dann solltest Du mit FDISK oder Diskpart die Platte von allen Resten befreien, also alle NON DOS Partitionen löschen und dann erst neue erstellen und formatieren.
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
ganz kurze Antwort bzw. Frage falls die Festplatten in Ordnung sind
ist das SP2 drauf, dann sollte das Problem behoben sein
es gab diese Probleme bis zur Installation vom SP2
bei neuen Boards sollte das Problem mit dem BIOS nicht mehr vorhanden sein, aber trotzdem nochmal nach nem Update schaun, kann nicht schaden
(hatte mir vor nem halben Jahr auch ein neues Board gekauft und das Bios war auch nicht aktuell und ich hatte den Fehler)
wie oben schon erwähnt, event. auch falls gejumpert, dann gibts auch nur 136 Gb

dieser Beitrag sollte nur ein Denkanstoß sein
 
Zuletzt bearbeitet:

Xtender

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
16
Hier die Daten zu meinem alten PC-System:
MSI-Mainboard MS-6533E
Western Digital WD2500JB Festplatte

Die 250GB-Festplatte hab ich zurzeit alleine am IDE-Kabel angerschlossen, ohne einer zweiten Festplatte. Gejumpert ist die Platte jetzt mit "Single or Master" also ohne Jumper. Ich betreib den PC jetzt vorrübergehend mit einer alten 60GB-Festplatte (WD600), auf der ich Linux installiert hab.
 
Zuletzt bearbeitet:

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
@ Xtender

wie gross ist die angezeigte Plattegrösse jetzt ?
wenn´s die richtige Grösse ist, kann man davon ausgehen, dass das BIOS i.O. ist

@ all - bitte sofort Einspruch, falls ich falsch liege
 

Xtender

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
16
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
das klingt jetzt event. hart
aber mach mal die grosse FB platt
am besten mit der XP-Installation - nicht auf schnell formatieren, sondern normal
und den Jumper auf Master, dass es erst garkeine Fragen seitens des BIOS gibt
und wenn dein BIOS schon drei Jahre alt ist, mach unbedingt nen Update
event. über Deinen zweiten Rechner downloaden, auf Diskette und dann den anderen Updaten
noch ne Frage
wie oder als was erkennt dein Bios die grosse Festplatte, steht dort die richtige Bezeichnung drin
event. manuelle Auswahl, aber das nur wenn Du 100%ig genaue Angaben über die FB hast (Sektorengrösse und was dann alles abgefragt wird)
wenn Du da auch nur die geringsten Zweifel hast, lass es


Edit: nur die grosse FB an IDE 1, sonst nichts weiter - CD-ROM an IDE 2

wenn das alles nichts bringt - FB umtauschen

dann ist mein Latin am Ende

wenn Du überhaupt nicht weiter kommst, wende Dich doch direkt an einen Moderator von FB, die haben den Überblick über Thread´s, die event. schonmal das gleiche Thema behandelt haben
ich denke mal mit nem BIOS-Update ist die Sache behoben
vor drei Jahren waren 250 Gb FB´s unbezahlbare Träume und daher nicht in den damals übliche BIOSen aufgelistet
 
Zuletzt bearbeitet:

Xtender

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
16
Ein BIOS-Update kommt erstmal nicht in Frage. Ich hab die 250GB IDE-Platte von Western Digital nun an meinem neuen Rechner (siehe Signatur) angeschlossen und dort ist das BIOS nicht einmal 3 Monate alt. Sie steckt dort alleine am IDE1-Channel. Im Bios wird die Platte auch richtig erkannt, das mit der manuellen Eingabe ist bestimmt ein guter Lösungsvorschlag, aber nur wenn ich die kompletten Daten der Platte wüsste. An diesem PC hab ich noch eine Maxtor SATA-Platte von der ich Windows boote. Ich probier jetzt schon alle möglichen Sachen, doch mit den Western Digital Tools komm ich auch nicht weiter, es werden immer nur die 37GB angezeigt, sowohl in Windoof als auch im BIOS! Ich probier heute nochmal WinXP auf der IDE-Platte zu installieren, wird aber warscheinlich wieder nicht funktionieren, da er bei dem letzten Versuch, WinXP zu installieren die Meldung brachte, dass ein Fehler mit dem EZ-Drive der Festplatte vorliegt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
gelöscht

stand was falsches drin

weiter unten gehts weiter

SORRY
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.952
AW: Festplatte wird nur teilweise im BIOS erkannt!!!!!

Zitat von Xtender:

Mein BIOS ist auf keinen Fall zu alt!!
Die Festplatte ist doch vor ein paar Tagen noch perfekt mit 250GB gelaufen. Seitdem ich dieses dumme Vista installiert hab und dann wieder formatieren wollte hab ich dieses Problem.
Als Betatester von dem dummen Vista, hast zu Zugang zu den entsprechenden Newsgroups,
die von Mircrosoft eingerichtet wurden.
Des weiteren bitte die Regeln beachten.
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
hab jetzt mal ein bissl gegoogelt
EZ-Drive ist u. a. ein Tool von WD zur Partitionierung der FP und hat sich wahrscheinlich bei der Insallation von "Vista" verabschiedet
es soll u. a. dem BIOS eine kleinere Festplatte vortäuschen, damit sie bei älteren Systemen erkannt wird

(so hab ich das, was ich bis jetzt gelesen hab, gedeutet)

hier mal ein paar Links dazu

http://www.pcwelt.de/forum/printthread.php?t=52244

http://www.pcwelt.de/forum/archive/index.php/t-33920.html

http://www.wer-weiss-was.de/theme120/article1910208.html

sind zwar etwas älter aber beschreiben in etwa Dein Problem

ums mal zusammenzufassen - EZ-Drive deinstallieren (im DOS-MODUS vermute ich mal) oder mit ner ollen win98 Bootdisk über FDISK die Platte neu formatieren

starte den Rechner mal im DOS und gib den Laufwerksbuchstaben der WD ein un dann den Befehl "dir"
z.B. C:
dir

dann kommt eine Auflistung aller instllierten Progr. und wenn da EZ-Drive drin steht, hast Du die Ursache

eine einfache DOS-Bootdiskette kannst Du dir unter winXP erstellen, die reicht dafür

alle DOS-User werden jetzt die Hände überm Kopf zusammenschlagen, aber besser kenn ichs nicht, das war vor meiner Zeit

aber hier hilft ja leider kein anderer mit :(

ich denk mal, auf das Tool kann man verzichten, oder ? ..... sagt doch mal einer was ..... HAAAALLO

wobei mir einfällt, ich hatte mal ne 200 GB-Platte von nem Freund die randvoll war und als RAW angezeigt wurde, und da war auch ein ähnliches Tool drauf
auch das Tool gelöscht, aber frag mich nicht mehr wie, neue Partition erstellt und über ein Datenrettungsprogr. fast alles wieder hergestellt
 
Zuletzt bearbeitet:

wesen42

Newbie
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2
Anzeige
Top