Feuchte mSATA SSD in Intel NUC

jeffst

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
17
Ich habe eine mSATA SSD Samsung EVO 860 in meinen Intel NUC eingebaut und dabei den Aufkleber nicht entfernt. Jetzt merke ich, dass Schwitzwasser zwischen der SSD und dem wärmeableitenen Schaumstück auftaucht. Ist das normal?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
ehm...war die mSata frisch von draußen (also kalt, ohne auf Zimmertemperatur vorzuwärmen)?
mach mal ein Bild, aber kondenwasser kann sich nicht als zu sehr viel bilden (das es gefährlich wird), ansonsten mal den Lüfter / Ventilator neben stellen (Trocknen) besser fönen.
(natürlich NUC ausgeschaltet lassen)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.344
Die Samsung 960 Evo ist keine mSATA sondern eine M.2 SSD, eine M.2 NVMe SSD um genau zu sein und daher hat sie mit SATA nichts zu tun. Schwitzwasser in einem Rechner ist weder normal noch genug, daher sollte man Rechner und Elektronik allgemein auch erst aklimatisieren lassen, wenn man sie von der Kälte ins Warme holt.
 

jeffst

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
17
Die Samsung 960 Evo ist keine mSATA sondern eine M.2 SSD, eine M.2 NVMe SSD um genau zu sein und daher hat sie mit SATA nichts zu tun. Schwitzwasser in einem Rechner ist weder normal noch genug, daher sollte man Rechner und Elektronik allgemein auch erst aklimatisieren lassen, wenn man sie von der Kälte ins Warme holt.
Ich weiss nicht, ob das Schwitzwasser im eigentlichen Sinn ist. Ich habe die feuchten Stellen mit meinem Finger abgewischt und es roch nach nichts. Soll der Aufkleber weiter auf der SSD liegen? Wäre vielleicht besser, den Schaumstoff komplett zu entfernen? Laut SMART-Angaben ist die Temperatur nur bei 28 Grad Celsius.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
was für ein Schaumsotff? mach ein Bild
Wärmeleitpad?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.344
Soll der Aufkleber weiter auf der SSD liegen?
Der Aufkleber sollte schon wegen der Garantie nicht entfernt werden und er könnte eine Kupferschicht haben um die Wärmeabfuhr zu verbessern.

Schwitzwasser sollte es im Rechner nicht geben, da Wasser zu Kurzschlüssen führen kann und wenn das NUC nun nicht gerade von draußen aus der Kälte gekommen ist, dann sollte es kein Schwitzwasser geben, sowas haben sonst nur Rechner die mit einem Chiller gekühlt werden.
 

jeffst

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
17

Anhänge

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
Öl aus dem Wärmeleitpad würd ich erstmal behaupten.
abwischen (Alkohol) die Samsung, Pad wieder drauf und fertig.
Kannst ja das Pad leicht mit Zewa abtupfen.
Ergänzung ()

achja Temperautrschwankungen hattest ja nicht (NUC / SSD von drausen rein geholt oder so)
 

jeffst

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
17
Öl aus dem Wärmeleitpad würd ich erstmal behaupten.
abwischen (Alkohol) die Samsung, Pad wieder drauf und fertig.
Kannst ja das Pad leicht mit Zewa abtupfen.
Nein, es ist kein Öl. Alkohol würde den Aufkleber beschädigen. Temperaturschwankungen gibt es auch nicht. Das Wasser habe ich erneut mit dem Finger abgewischt, bevor ich die Photos machte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
wenn es kein Öl ist Fönen, fönen, fönen bis es weg ist. Am besten dann den NUC bis morgen aus lassen und gut belüftet hinstellen das der nochmal trocknen kann.
das Pad wegschmeißen. Wenn ein Kühler dergleichen drüber kommt, kauf dir ein WL-pad, und pack es an die gleiche stelle.

P.S.
wenn nach 2 Std Fönen das zeug nicht weg ist, ist es Öl Silikon oder son was !
Da hilft nur abwischen...
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.742
Hi,

@jeffst
Warum ist auf dem Bild eine 860 EVO mSATA und in der Eroeffnungsfrage die Rede von einer 960 EVO?

Abgesehen davon. Wenn die SSD nagelneu ist, wende Dich an den Verkaeufer.
Ich hatte einige von denen schon in der Hand, so "bescheiden" wie Deine sah keine aus.

BFF
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
guter hinweis,
Wo gekauft und war sie sauber Orig verpackt?
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.327
Die M.2 SSD rausnehmen und trocknen lassen, den Aufkleber nicht entfernen und gut ist.

Und das Schwitzwasser kann doch eigentlich nur von Temperaturunterschieden kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

shuikun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
733
Ist eine msata 860 und sieht so aus, als wenn sie etwas älter ist und auch schon mal warm geworden ist
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.742
@jeffst
Warum zur Reparatur wenn Du das Teil eingebaut hast?

BFF
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.742
Dann frag gleich ob das Teil neu war oder schon mal verbaut in einem Geraet mit Oelkuehlung oder ausgelaufener Wasserkuehlung.

BFF
 

heavydad

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
484
Ob die schon mal eingebaut war siehst Du an den Betriebsstunden und Schreib und Lesevorgängen in CrystalDiskinfo. ;) Wenn die nicht viele Stunden runter hat, Du kannst ja bestimmt abschätzen was die bei Dir gelaufen ist, kannst Du Dir den Weg in den Shop sparen es hört sich wirklich wie ausgetretenes Silikonöl an das in diesen Wärmeleitpads öfters zu finden ist. :)
 

jeffst

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
17
Ob die schon mal eingebaut war siehst Du an den Betriebsstunden und Schreib und Lesevorgängen in CrystalDiskinfo. ;) Wenn die nicht viele Stunden runter hat, Du kannst ja bestimmt abschätzen was die bei Dir gelaufen ist, kannst Du Dir den Weg in den Shop sparen es hört sich wirklich wie ausgetretenes Silikonöl an das in diesen Wärmeleitpads öfters zu finden ist. :)
Silikonöl ausgetreten aus dem Wärmeleitpad? Ich finde es unwahrscheinlich. Meine alte crucial SSD hatte nach ca. 5 Jahren Benutzung im selben Nuc keinerlei Flecken.
 
Top