News For Honor: Neue Emotes provozieren Kritik an Mikrotransaktionen

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.771
#3
Ist doch nicht nur bei For Honor der Fall. Auch bei The Division wurden mit dem letzten Update Premium Credits eingeführt, die man gegen Echtgeld erhalten kann. Dabei kostet ein einfacher Rucksack-Skin bereits 5€. Skins kann man aber auch so im Spiel finden. Emotes kosten noch mehr. Muss jeder für sich selbst entscheiden ob er Geld für solche Features ausgeben will.
 

68000

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
90
#4
Wäre das nicht ein Grund dem Spiel einfach fern zu bleiben?
Was gibt es denn für einen besseren Grund solche Machenschaften von UBi-Soft mit Teilnahmslosigkeit fern zu bleiben?
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
767
#5
sind doch nur kosmetische sachen... ist doch ok???
 

Beitrag

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
5.223
#7
Solche Elemente sind in F2P Spielen zuhause, in Vollpreistiteln haben die nichts zu suchen. Wenn es rein kosmetische Dinge sind soll's mich nicht groß stören, in Anbetracht des hohen Preises von For Honor finde ich das aber schon etwas dreist. Die kriegen den Mund nicht voll. *melk* *melk*
So einen Trend sieht man aber immer öfter. Die vor einigen Jahren für ihre kaufbaren Vorteile kritisierten F2P-Spiele stehen damit gar nicht mehr so schlecht da, wenn man für etliche Vollpreisspiele inzwischen auch viele Mikrotransaktionen hat.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.912
#8
Warum heulen? (Berechtigte) Kritik äußern, Spiel nicht kaufen. Ihr glaubt garnicht, wann ich als ("ehemaliger" passionierter Zocker) das letzte Spiel gekauft habe. Es war Minecraft damals, bis heute neben LoL die einzigen aktiven Spiele, erst recht seit dem Free2Play (eher fail 2 pay), Mikrotransaktionen (welch grässliches Wort) und dergleichen Wahn. Gute Nacht Spieleindustrie.
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.771
#9
Es sind NUR kosmetische Upgrades, genau wie in anderen Spielen auch. Die Publisher haben halt erkannt, dass es viele Menschen gibt, die Wert auf Individualisierung legen. Ist doch bei Division nicht anders. Die einen investieren direkt 50€ für Skins und Emotes, andere Spieler hingegen interessieren diese kosmetischen Upgrades nicht. Man bekommt keinen Vorteil dadurch. Von daher kann es jedem egal sein, der kein Geld für Skins und Emotes ausgeben will. Man wird schließlich nicht gezwungen.
 

Syrato

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
429
#10
Naja, wer das kauft weiss schon, aus was er/sie sich einlassen. Mann könnte ja einmal bei z.B. Overwatch nachrechnen 😂 was es kosten würde... und da ist der Zufall noch dabei.
 
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
255
#11
Ich sehe das ähnlich. Es ist ja nicht so, daß man das Spiel monatelang kaufen konnte und man erst nach einem halben Jahr darüber aufgeklärt wurde, daß es Mikrotransaktionen gibt. :rolleyes:

Informieren - dann über Kauf oder Nichtkauf entscheiden. Fertig.
 

w33werner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
302
#12
Ja aber wenn der Rest des Spiels so gestaltet wird das es nur sehr langwierig möglich ist an die items ran zukommen regt man sich natürlich darüber auf selbst wenn sie nur kosmetisch ist
Das Problem ist dabei gar nicht das die viel zu teuer verkauft werden, sondern das man ohne sie direkt zu kaufen kaum eine Chance hat sie zu bekommen
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
756
#13
Was mich eher stört ist, wieweit man Menschen verarschen kann. Heute, da wo so viele Internetzugang haben und sich informieren können.

Traurig. Ubisoft kommt seit Jahren nicht mehr auf meinen PC. Bin mit Riot Games und Valve zufrieden.
 

Tallantis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
501
#14
Spielt doch eh keiner mehr den Mist. For Honor ist einfach ein spielerischer Flop, daher auch die niedrigen Spielerzahlen.
 

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.120
#15
Bei einem Vollpreistitel kann und will ich die Zahlungsbereitschaft für weitere Inhalte, und seien sie nur kosmetischer Natur, nicht nachvollziehen. Es ist fast so als wolle der 'moderne Spieler' sich ausnehmen lassen.
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.115
#16
Da hilft alles -berechtigte- Geheule nichts.
Nur eine Sache:
Solche Spiele nicht mehr kaufen.
Wer es dennoch unbedingt spielen will, soll es Cracken.
Nur so werden diese Geier damit aufhören.
 

Nightwind

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
458
#17
Deswegen kaufe ich Ubisoft und EA nur im Sonderangebot (50-75% Preisnachlas nach 3 Monaten) oder als Beilage zu Hardware (gibt zur Zeit von Nvidia).

Ich denke es wird ein großartiges FTP demnächst. Die Voraussetzungen werden bereits reingepatcht.
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
943
#18
Als angehender raffgieriger Spieleentwickler freut man sich natürlich über die Arbeit der Großen, sie bereiten den Weg, dass sich auch kleine Studios gut finanzieren lassen, indem sie die Spieler an höhere Preise und Mikrotransaktionen gewöhnen :D

Ne also aus Spielersicht ist das wirklich grauenhaft, weil wie jeder mit ein wenig Verstand feststellen kann, werden die ganzen Spiele nur noch daraufhin ausgelegt an jeder Ecke noch Geld einzuseckeln, was ich wirklich verdorben finde.
Das ist auch der Grund warum ich mir mit Ausnahme von Witcher 3 seit Skyrim kein Vollpreisspiel mehr gekauft habe :D Es wurde mir einfach zu offensichtlich mit der Melkerei.

Ich hoffe das verschwindet wieder, denn jetzt wünscht man sich ja bald schon die normalen DLC's von vor ein paar Jahren zurück, die man damals noch verteufelt hat ;D
 

JMP $FCE2

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.513
#19
Mann könnte ja einmal bei z.B. Overwatch nachrechnen 😂 was es kosten würde... und da ist der Zufall noch dabei.
Bei OW ist es immerhin auch für Leute mit Fulltime-Job möglich, mehrere zeitlimitierte Event-Skins zu gewinnen, und zusätzlich genug Ingame-Währung in den 3 Wochen zu farmen, um 1-2 ausgewählte davon zu kaufen. Und diese "legendary"-Skins sind mit Abstand das teuerste, alles andere ist vergleichsweise "Pfennigkram".

Spielrelevante neue Inhalte wie Charaktere sind bei OW immer kostenlos.
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.822
#20
Wie bei Test der Beta schon festgestellt...
Keine Langzeit motivation...

Und finde nicht das es ein AAA Title ist !

Nur weil es von Ubisoft kommt?

Eher nicht !
 
Top