Ford Sync 3 Android Auto

omaschabubu

Lt. Junior Grade
Registriert
Sep. 2007
Beiträge
432
Ich habe seit ein paar Wochen einen neuen Ford Mondeo mit Sync 3.
Sync 3 soll Android Auto unterstützen, nur bekomme ich es nicht ans laufen. Ich muss das Handy nur Mit BT und Kabel verbinden und dann sollte es laufen. Macht es aber nicht. Bei meiner Frau mit AppleCarplay funktioniert es einwandfrei.
Handy ist ein Huawei P20 lite.
Habe auch schon mehrere Kabel ausprobiert.
Hat jmd Erfahrung mit Ford Sync?
 
Hast du auch die notwendige Android Auto App installiert auf deinem Telebim?

Habe selber Sync 3 bei einem 2019er C-Max und nutzen sowohl Apple CarPlay und Android Auto.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan
Ich habe auch einen Mondeo mit Sync 3 und ein Pixel 3XL und es funktioniert prinzipiell. Meiner Meinung nach muss das Handy nicht über BT verbunden sein, sollte aber auch nicht stören. Es gibt Meinungen, dass das Kabel wichtig ist und man es mit einem anderen probieren soll, wenn es nicht funktioniert. Der zeitpunkt, zu dem das Handy angeschlossen wird/ist hat einen Einfluss - am Besten Radio einschalten - halbe Minute warten (Sync 3 ist ja lt. Werbung 10x schneller als Sync 2 aber immer noch unglaublich langsam!) - dann erst das Handy anstecken. Im Sync 3 muss man auch ein paar Einstellungen vornehmen, am Besten Erklärvideos auf Youtube suchen.
Aber prinzipiell geht es.
 
Ich würde
a) Die Google Play-Dienste updaten (gerne Betauser werden, bei mir klappt nur die Version, die normale nicht):
Einstellungen --> Apps & Benachrichtigungen --> "Alle xxx Apps anzeigen" --> Google Play-Dienste --> Erweitert --> App-Details (dann öffnet sich der Play Store und zeigt ggfs. Updates an)
(Pixel3 in dem Fall)

b) Bei mir ging selbst das Orginal Google Kabel nicht (extra noch mal bestellt für 25€). Nur dieses Kabel geht bei mir:
https://www.amazon.de/gp/product/B0...le_o07_s00?ie=UTF8&psc=1&tag=fistfodaforuu-21

Edit: Und ja das Handy muss über BT verbunden sein, darüber macht das Sync3 sein Freisprech.
 
Android Auto funktioniert mit Snyc3 nur mit zusätzlicher mit USB-Kabel-Verbindung. Die AndroidAuto-App muss auf dem Smartphone installiert sein. Die App muss dabei nicht vorher geöffnet werden. Sobald Du dein Smartphone mit dem USB-Kabel im Auto anstöppselst, solltest Du auf dem Display des Autos entweder einen Button "Adroid Auto" sehen bzw. startet Android Auto durch und Du landest im Navi "GoogleMaps". Ansonsten kannst Du mal in Sync3 bei mobile Apps nachsehen. Manchmal muss man neue Apps, die durch das Smartphone kommen, suchen. So war es zumindest bei meinem Ford Kuga MK2 das erste mal.


Lediglich bei HUAWEI-Smartphones gibt es Probleme mit AndroidAuto, soweit ich das mal gelesen habe. Ich nutze ein Samsung Galaxy S7 und S10e und hier funktioniert es super.
 
Hast du Android Auto auch bei Ford Sync selbst eingeschaltet? Wenn du das mit Google Maps / Spotify usw. nutzen willst, muss es zwingend an sein. Ansonsten läuft es auch bei uns Galaxy S7 & S8 nur mit Bluetooth UND Kabel zusammen. Dafür dann problemlos. Gab allerdings auch ein USB Kabel mit dem es nicht ging. Irgendson billo Dingen von Amazon, was tatsächlich nur laden konnte.

https://ford-eu2.nextgen-technology.net/?Culture=de&CultureId=1&RegionId=1

Hier auch schon geschaut? Ich gehe davon aus, dass es eigentlich laufen müsste.
 
Beim ersten Mal muss das Handy per Bluetooth verbunden sein (war bei meinem ST so) und per Kabel, dann erschien erst die Android Auto Option in den Settings. Erst dann konnte ich beides verbinden (wobei manchmal, je nach Kabel, auch nötig war in den Entwicklermodus USB Debug an zu schalten, dann Kabel dran, Debug aus..sonst ging teils das Koppeln nicht.).
 
Also das mobilteil ist up2date. In Sync 3 ist Android Auto aktiviert nur wen ich mein Handy mit dem Auto via Kabel verbinde tut sich nix. Es muss normaler weise auf dem Gerät und im Auto dann Android auto starten. Mit AppleCarplay hat es direkt funktioniert.
 
Versuch das:
1) Im Android Auto (auf dem Handy) Sync3 raus löschen.
2) Im Auto im Sync3 das Handy löschen.
3) Im Handy in den Entwicklungseinstellungen USB-Debug aktivieren.
4) Handy anschließen an das Sync3.
5) Während er versucht zu koppeln USB-Debug abschalten.

Welche Sync3 Version hast du eigentlich? 3.0? 3.3? 3.4? (Achso ist es eigentlich Sync3 oder Sync3 light?)
 
Ich habe Android Auto 5.4.502264-release. Das Sync lässt sich ja mittlerweile so halbwegs aktualisieren, hier habe ich die letzte offizielle Version. Der Ford ist von Ende 2019.
Sync Update
 
Ja die AA Version ist aktuell. Die neueste für das Ford Sync3 (vorsicht falls ihr das light habt!) ist das
3.4.20136 (läuft bei mir seit einigen Tagen).
Das ist allerdings kein offizielles Release.

1596026722282.png
 
Ich hab gerade mal mit nem P20 (non Lite) versucht und es ging sofort auch ohne bestehende BT Verbindung. Die wird dann automatisch hergestellt. Müsste das original Kabel von dem Gerät gewesen sein.
 
Man sollte evtl. noch erwähnen, dass gerade Handys mit Android 10 Probleme haben.
(Ich hab hier z.B. ein Mediapad M3 rumliegen, damit ging es deutlich einfacher.)
 
Ansonsten einen Werksreset durchführen vom Autoradio, mal anderes Telefon testen.
Beim mir klappt das problemlos, auch mit Android 10 und unterschiedlichen Geräte.
Ford Sync 3.4.19274, weil neuere noch Bugs haben.
 
Werksreset hatte ich damals sicher 5x gemacht, aber leider ohne Erfolg, zumindest bei meinem Pixel 3. Erst Kabel +Beta halfen.
 
Zurück
Oben