Frage zum M.2 Speicher

preuss65

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
17
Hallo.
Ich möchte gerne eine M.2 PCIe SSD nutzen.
Verzeiht meine noch leinenhafte Wortwahl.
Es ist meine erste M.2 und ich habe noch Verständnis Probleme.
MB: Gigabyte Z370P-D3
Grafikkarte GTX 1060
6 Festplatten

Die "Adata xpg sx6000 pro" hab ich mir als Beispiel ausgesucht.

Frage 1: Ist die M.2 bootfähig?
Frage 2: hat es Auswirkungen auf die 6 Festplatten?
Frage 3: hat es Auswirkungen auf die Geschwindigkeit der Grafikkarte?

Gruß
 

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.549

Denniss

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.477
such dir bitte eine bessere NVMe SSD aus - die gewählte Adata ist eher der Kategorie "Blender" zuzuordnen da sie mit der schnellen NVMe-Geschwindigkeit wirbt aber auf den wichtigen DRAM-Cache verzichtet.
Wenn du noch einen SATA-Platz frei hast dann besorge die eine 1TB/2TB MX500/860Evo
 

RYZ3N

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.486
Ich empfehle dir eine vernünftige M.2 NVMe SSD wie die Samsung 970 EVO Plus 1TB M.2 sofern es dein Use Case hergibt, oder wie @Denniss bereits richtig gesagt hat, eine 1TB/2TB MX500/860 EVO.

Wenn’s dir nur um das Format geht, kannst du dir auch eine SATA SSD im M.2 Format zulegen.

Tipp: Crucial MX500 1TB M.2

Wenn du nicht gerade massenhaft Daten von A nach B schaufeln musst, lohnt eine NVMe SSD in den seltensten Fällen.
 

ultraschall2d

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
557
Bei sechs SATA Platten ist kein Anschluss für eine M.2 SATA SSD mehr verfügbar.
Entweder du nimmst z.B. die vorgeschlagene Samsung 970 EVO oder du schmeißt eine SATA Platte raus und nimmst die MX500. Ich würde eher die WD Blue gegenüber der MX500 vorziehen, wenn es unbedingt eine mit M.2 Anschluss sein soll.

Grüße
 
Top