News Freenet Funk: Mehr als 30 Pausentage und Aktivierung kosten Geld

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.465
In genau zwei Monaten ab 21. Januar 2020 gelten für Freenet Funk neue Allgemeine Geschäftsbedingungen. In den neuen AGB regelt Freenet unter anderem die Pause-Funktion anders und führt eine Aktivierungsgebühr für Neukunden ein. An den Preisen für das tägliche Datenvolumen werden keine Veränderungen vorgenommen.

Zur News: Freenet Funk: Mehr als 30 Pausentage und Aktivierung kosten Geld
 

wolve666

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
606
ziemlich kundenunfreundlich, was die da veranstalten, finde ich. was machen die leute, die einfach nur ein handy wollen, das z.b. als nothandy dienen soll u. sonst nicht genutzt wird, zb. Senioren? hoffentlich macht so ein modell kein beispiel für andere anbieter
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.199
Zuletzt bearbeitet:

craxity

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.509
Ist der Tarif eigentlich Prepaid oder Postpaid? Auf der Website steht dazu nur dummes Zeug.
 

NJay

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.677

NJay

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.677
ziemlich kundenunfreundlich, was die da veranstalten, finde ich. was machen die leute, die einfach nur ein handy wollen, das z.b. als nothandy dienen soll u. sonst nicht genutzt wird, zb. Senioren? hoffentlich macht so ein modell kein beispiel für andere anbieter
Du hast glaube ich das prinzip dieses Tarifes nicht verstanden. Er richtet sich in erster Linie an Vielnutzer.
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.199
Aber dennoch wird man wohl weiterhin gekündigt wenn man zuviele Daten überträgt
Urban Legend.

Es wurden Leute gekündigt, die zu geizig waren 99 Cent zu bezahlen und die 69 Cent Option gewählt haben und trotzdem bis zu 2TB - zudem noch in stationären Routern, was ausdrücklich [wenn auch nachträglich bisschen sketchy] verboten ist - im Monat geschaufelt haben, weil man gar nicht wirklich begrenzt wird, wenn man mehr als 1GB pro Tag verbraucht in der kleineren Option. Sowas gehört auch gekündigt.

In der Unlimited Option gibts bisher keine belegten Fälle, wo das der Fall war. Stop spreading lies.
 

Akkulaus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
848
ziemlich kundenunfreundlich, was die da veranstalten, finde ich. was machen die leute, die einfach nur ein handy wollen, das z.b. als nothandy dienen soll u. sonst nicht genutzt wird, zb. Senioren? hoffentlich macht so ein modell kein beispiel für andere anbieter
was daran kundenunfreundlich? Kann verstehen, dass Freenet diesen Schritt machen muss. Viele haben die Karte eh nur rumliegen. Außerdem gibt es dann alternative Karten wie Netzclub etc.
 

ger.ruler

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
152
….sehr schade, hatte die Sim in meinem iPad und bei Bedarf und größerem Datentausch mit meinem Heimnetzwerk aktiviert und nach 1-2 Tagen wieder pausiert. Auch für lange Videotelefonate unterwegs sehr praktisch gewesen. Dann lohnt sich fast schon wieder der Griff zu einem Tarif mit mehr Datenvolumen und Tethering. Für funk-only Benutzer sicherlich noch in Ordnung, als Zweitkarte vielleicht weniger....
 

Dpt69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
285
Heißt das jetzt, dass alle neuen Bestellungen, ab dem Januar-Termin, mit den AGBs leben müssen oder auch vorab bestellte SIMs damit klar kommen müssen?
 

Dwyane

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.003
Der Tarif an sich ist super, soviel Datenvolumen für den Preis gibts in DE sonst nirgends. Wenn nur die Netzabdeckung von O2 besser wäre. Selbst in Großstädten surft man ab und an nur mit Edge :heul:
 

ger.ruler

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
152
Aber dennoch wird man wohl weiterhin gekündigt wenn man zuviele Daten überträgt, das sollten sie lieber mal klarstellen in den AGBs, z.B. das Monatlich maximal XYZ GB möglich sind (Fair Use).
Ich habe in wenigen Tagen mehr verbraucht, als so mancher User im ganzen Monat.... und bin immer noch dabei, obwohl ich ganz offensichtlich weder telefoniert noch SMS geschrieben habe.... habe die Karte nur für mein mobiles Datenvolumen genutzt.... für mich mehr als fair.

Das die Nutzung in Routern verboten ist, sollte mittlerweile jeder mitbekommen haben.
 

Dpt69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
285
wie funktioniert das dann, wenn ich jemanden anrufen möchte, aber gerade einen Tag Pause mache?
Innerhalb der kostenlosen sowie bezahlten Pausentage ist ab Mitte Januar zudem das Telefonieren und Verschicken mit Flatrate-Regelung inbegriffen, was derzeit nur an den aktiven Tagen möglich ist.
Klingt für mich, als wenn du an Pausentagen telefonieren kannst. Nur der Datenfluss ist in vollem Umfang beschnitten, lediglich 64kb.
 

Skaro

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.050
Da würde ich klassisches Prepaid nehmen.
Problem ist dann meistens überall, dass man mindestens 10 - 15€ pro Quartal aufladen muss, da die Karte sonst wegen "Inaktivität" deaktiviert wird. Und 15€ erstmal Telefonieren (160 min) bekomme ich nicht mal in 1 Jahr hin.

Ich hatte dann lange gesucht und ein Congstar Vertrag für 0€ im Monat gefunden. Dort wird ein die Karte nicht wegen "Inaktivität" gesperrt und man zahlt eben 9ct pro Minute. Perfekt als 2. Karte neben der Datensim.
 

Discovery_1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.506
Bei solchen Angeboten bin ich sowieso immer skeptisch. Sind meist "Mogelpackungen". Hier also auch.
 
Top