Freigegeben Platten über WLAN und LAN ansteuern bei Win XP

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Dragon45

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.021
Hi Leute,

nach langen hin und her ist auf einem in die Jahre gekommenen Lenovo Thinkpad WLAN verfügbar. (WIN XP)

An einem Server (WIN7) sind zwei Externe Festplatten freigegeben für jeden im Heimnetzwerk. Jeder hat auch Schreib- und Leserechte.
Wenn ich jetz an dem XP Laptop sage neue Netzwerkverbindung. \\Server\Backupplatte
dann wird dieser erkannt und ich kann auch darauf zugreifen. Sollte man aber in der nähe eines Netzwerkkabels sein wird diese daran gesteckt und WLAN deaktiviert.
Problem: Er erkennt die Backupplatte nicht mehr.
Das WLAN hat die IP 192.168.0.107
Das LAN hat die IP 192.168.0.102

Standartgateway und Subnetzmaske sind identisch.
Man könnte jetz einfach sagen dann erstellt halt vier Platten 2 für WLAN und 2 für LAN, aber genau das möcht ich umgehen. Wenn ich eine feste IP vergebe schein es zu funktionieren aber ich komm dann nicht mehr ins Internet.

Was kann ich tun?

p.s. Wie kann man die Namen der Netzwerkplatten auf dem XP Laptop ändern? Löschen geht aber beim reinschreiben kommt das tpyische Bling geräusch.
Ergänzung ()

Kann Geschlosser werden.

Netzwerkverbindungen brauchen Zeit zum aufbauen. Also nichts für ungeduldige Menschen.
Das mit dem Umbenennen hat auch über den Arbeitsplatz fünktioniert. Allerdings gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Zeichen. Einfach den Namen etwas kürzer wählen und schon gehts.
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.433
Hauptsache du findest Zeit deine Signatur entsprechend der Regeln anzupassen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top