Fujitsu Siemens Scaleo startet nicht

bekoboy

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
713
#1
Hy Leute bin langsam am durchdrehen.

Hab hier einen Scenic P320 mit D1931 Motherboard

1GB DDR400 Ram
Pentium 4 531 3,00Ghz Sockel 775
1 DVD Laufwerk
1 S-ATA Festplatte

Rechner lief super bis heute wohlgemerkt.

Wollte mir heute noch einen 1Gb Arbeitspeicher einbauen.

Das Netzteil sitzt über der Cpu die auch den CPU kühlt. Um den Arbeitsspeicher einzubauen mußte ich das Netzteil nach oben abziehen gesagt getan dabei hab ich aus versehen paar Leitungen vom Netzteil bisschen straff gezogen dies aber sofort bemerkt und sehe keine Beschädigungen.
4 Pin Cpu Stecker ist drauf

Jetzt das kuriose es geht nix mehr! Netzteil läuft sofort sobald der Stecker drin ist. Dvd Laufwerk klackt irgendwie im Takt und das Netzteil aber am Netzteil hört man nichts nur am Lüfter merkt man das er ganz kurz aussetzt auch im Takt wie das Laufwerk
Powerknopf , Festplatte nichts geht mehr.

Netzteil überprüft mit Festplatte und Laufwerk , überbrückt und Spannungen kontrolliert.
Alle Spannungen vorhanden wie es sein soll. Laufwerk funktioniert normal nur am PC nicht.

ABER am Netzteil ist ein flacher Stecker mit der Aufschrift P8 (8polig) aber nur mit 3 Drähten belegt schwarz, weiß und rosa, für was ist der gut hab nix gefunden brauch ich diesen? Wenn dieser drin ist läuft der Lüfter volle Pulle, ohne diesen ganz leise! NOCH WAS AUF DIESEN DRÄHTEN KANN ICH KEINE SPANNUNG MESSEN!

Ha ein anderes Netzteil drangehangen aber das gleiche Spiel

Kein Pieps kommt mehr einfach tot aber warum auf einmal von dem bisschen Kabelziehen!

Ich denke das Motherboard ist hin wollte euch aber lieber mal fragen was ihr davon haltet bevor ich mir das gleiche Board ersteigere bei Ebay.

Ich weiß langer Text aber ihr sollt alles wissen.

Danke für die Hilfe!

Mfg Beko
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeroflow

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.802
#2
mal probiert den ram wieder raus zu nehmen? vl. nimmt das mainboard den nicht

sonst mal mit der minimalkonfig starten, da gibts wo von Hisn nen netten thread
 

bekoboy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
713
#3
Original Speicher ist wieder drin hab ja praktisch schon die Null Methode probiert .

Batterie raus und alles andere was mir eingefallen ist



Hat sonst keiner einen Tip für mich was das für ein Stecker und ob ihn den unbedingt brauche.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
209
#4
Hallo war der Stecker mit den MB Verbunden. Kannst mal Foto von den Stecker machen .Kann für einen Lüfter sein.Gruß orionorine






--------------------------------------------------------------------------------
System1
----------------------
Quad Q9550
Msi X48C Platinum
ATI HD 3870X2
Kingston Hyper 2x 2048
Netzteil Silencer 750w
DVD Brenner LGx2
DVD Brenner Teac USB
Diskettenlaufwerk LS120
Festplatten SCA 320 x3
SyncMasterT240HD
Adaptec Controller SCSI 39320A-R
Windows 7 64bit
Vista Ultimate 32bit
 
Zuletzt bearbeitet:

bekoboy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
713
#5
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
209
#6
Hallo hing der Stecker lose im Gehäuse oder war der <<<<<<<<<<<<Stecker Angeschlossen am MB. Gruß orionorine
 

bekoboy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
713
#7
Der war angeschlossen sieht man doch auf dem Bild
Ergänzung ()

J der Stecker war angeschlossen wie auf dem ersten Bild zu sehen
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
209
#8
Hallo der könnte auch ein Aux-Stecker sein , aber das sind nochmal 8polige . Und wenn der nicht Angschlossen war dann hat der keine Beteutung. Gruß orionorine
Ergänzung ()

Gibt es für das MB ein Handbuch, wie heist das MB genau.
Ergänzung ()

Ich hatte auch mai einen Fujitsu Siemens PIII der so einen Stecke hatte er nicht.Habe noch das alte MB ,das hat auch sollche Anschlüsse und im Handbuch steht nur scheisse.
 
Zuletzt bearbeitet:

bekoboy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
713
#9
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
209
#10
Hallo das ist für Lüftersteurung der Stecker . Gruß orionorine
 

bekoboy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
713
#11
Ok gut was ist mit dem blöden Board passiert da snichts mehr geht?
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
209
#12
Hallo : Kann es sein das du beim Einbau des Speichers durch das Drücken des Netzteils die Kabel so Straf gezogen hast das ein Kabel aus den Lötpunkten herrausgezogen hast oder Gebrochen ist, das kann am MB oder Netzteil sein, an besten mal ganz grob beim Einschalten alle Kabel richtig Bewegen . Gruß orionorine
Ergänzung ()

Du weist aber auch das du DDR-1 Rein machen mußt und nicht DDR-2 oder umgekehrt
 
Zuletzt bearbeitet:

bekoboy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
713
#13
HiHi mit DDR der War gut! Na klar war das DDR1 Speicher an Netzteil sind alle Kabel dran und fest hab es geöffnet und genau inspiziert konnte nichts auffälliges .

Morgen kommt ein Ersatzboard mal sehen ob es dann läuft


Neues Board ist drin und er läuft also Board defekt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top