News Gamer-Mäuse und -Tastaturen von Sharkoon

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Sharkoon wird auf der diesjährigen CeBIT neue Eingabegeräte für den Gamer-Markt vorstellen und setzt dabei auf Produkte mit einem günstigen Preis. Jeweils drei Mäuse und Tastaturen sowie ein Mauspad sollen preisbewusste Käufer locken.

Zur News: Gamer-Mäuse und -Tastaturen von Sharkoon
 

djbergwerk

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.000
Sieht ja schon stark nach Roccat aus!

Das kleine Display an der Maus gefällt mir :)
Die Notwendigkeit für anpassbare Gewichte habe ich selbst noch nie so richtig begreifen wollen. Finde eine Maus kann nie leicht genug sein, warum diese dann noch beschweren?
 

nom3rcy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
447
ich mags gerne schwer . am besten 2 große aa batterien rein...

wenn nur eine batterie drinnen is. is sie zu leicht. ;)
 

Corin Corvus

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
589
Irgendwie sehen die Roccat wirklich ziemlich ähnlich. Aber alle so günstig? Da kann ja was nicht stimmen xD

Wieso macht sharkoon nun eigentlich auch Peripherie? Kann nicht mal eine Firma an einem Segment bleiben? Irgendwann macht jede Firma alles, und das nicht gut genug. Naja ob das so gut ist
 

Wolle82

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
405
Das design und die preise sind ja doch sehr gut (klar designb ist geschmackssache) mal gucken wie die verarbeitung ist.
 

burn323

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
561
Ich finde Sharkoon hat in den letzten Jahren wirklich gute günstige Produkte auf den Markt gebracht deswegen werden sie mit den Tastaturen etc. auch ne Stange an Gewinnn machen da nunmal der andere Dreck a la Roccat/Razer auch nicht viel hochwertiger ist ! Endlich mal ein ehrliches Unternehmen das nicht auf Kosten der Käufer baut!
 
A

Arrob

Gast
Das sieht echt fair aus, zumal man hoffen kann den echten Preis noch etwas unter der UVP angesiedelt zu finden. Da wäre ich echt geneigt zuzuschlagen, obwohl meine Maus noch funktioniert.
 

Amadillo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
18
Kann mir jemand den Nutzen der Darstellung der dpi-Rate auf der Maus nennen?
:freak:
 

RickZor

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
50
Das Maus-Sortiment macht - soweit sich bis jetzt beurteilen lässt - einen soliden Eindruck. Insbesondere die Dark Glider und die Squad Mouse finde ich sowohl von den Spezifikationen und dem Erscheinungsbild an. Bei erster sind Anlehnungen von Roccat nicht von der Hand zu weisen, bei letzterer fühle ich mich an die MX5xx erinnert (hab mal kurz nachgemessen - zur MX5xx fehlen allerdings 3 cm was mir persönlich fast zu kurz wäre).
Auch finde ich die beleuchtete Tastatur im low-profile Konzept, bis auf die zu breit ausfallende Unterkante (in Richtung Handgelenk), ziemlich ansprechend.

Ich freue mich schon auf einen Test und werde mir die Produkte mal im Geschäft näher anschauen.
 

LoopNBj

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.989
Trotzdem sugeriert der Preis eines: nicht günstig, sondern billig. Es ist schon eine berechtigte Frage, wieso der Preis so niedrig ist, weshalb ich um so mehr auf einen Test gespannt bin.
 

Nero Redgrave

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.656
DarkGlider und Skiller sehen ja mal sehr sehr stark nach Roccat aus.

Und scheinbar hat die Skiller auch noch Klavierlackoptik. Was soll so was bei einer Tastatur? Für mich, der keine Kratzer mag, sind solche Tastaturen absolut nicht geeignet.

Meine damalige Sidewinder X8 ging auch zurück, da Microsoft es nicht schaffte auf sein Gamer Flagschiff bei Versand eine Schutzfolie drauf zu kleben. Dementsprechend sah die Tastatur auch aus.
 

trakakabubu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
262
Die machen wirklich einen guten Eindruck, aber warum zur Hölle muss denn immer so ein hässlicher Drache (oder was auch immer das sein mag) auf jedem Peripheriegerät sein? Sei es Roccat, Tt eSports oder jetzt auch noch Sharkoon...
 

Tokat

Ensign
Dabei seit
März 2010
Beiträge
173
Ich kann irgendwie nicht an die Preise glauben, da ist bestimmt nen fehler aufgetreten.
 

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.534
Ich kann irgendwie nicht an die Preise glauben, da ist bestimmt nen fehler aufgetreten.
das glaube ich auch. Die Preise können nicht stimmen. Wenn man sich anschaut, was das Microsoft-Zeug kostet (und das ist der totale Schrott: ich hab genug davon), dann wären die Sharkoon Dinger ja geschenkt. Nix dagegen, bei einer angenommen mittlerer Qualität könnte man auch mal die Tastatur oder Maus etwas früher ersetzen.
 

Brink_01

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.992
@Tokat
Weil es so günstig oder so teuer ist?
Wenn du es nicht glauben kannst weil es so billig ist , kann ich dir sagen das Sharkoon nicht viel wie andere Marken verlangt.
Hab jetzt ein Gehäuse von Sharkoon und für den Preis bekommt man nichts besseres.
Die haben oft ein gutes P/L verhältnis.

Da ich schon eine Logitech G500 und eine Sidewinder X4 habe lohnt sich was neues nicht.
Vielleicht ein neues Mauspad :)
Aber da hab ich schon eins von Sharkoon :D
 

Nameless Player

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
305
Von den Mäusen mit Drachen, Aufdrucken oder sonst was gefällt mir nun Draconia am besten. Und für den Preis ist das doch echt was feines.
 

lalai

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
32
Ich freue mich, dass Sharkoon wieder neue Geräte herausbringt.
Ich selbst habe die schwarze Sharkoon Fireglider. Obwohl sie wirklich günstig war, ist sie keineswegs billig. Die Verarbeitung schaut zwar nicht so gut aus wie bei z.B. Apple, aber die Verarbeitung kommt trotzdem locker an Roccat, usw. heran. Die Software, die dabei war, funktioniert auch wunderbar.

Alles in allem werde ich wohl demnächst einmal zuschlagen, da ich eine neue Tastatur möchte.
 
Anzeige
Top