Gamernotebook um 1000€

varimas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
59
Hallo,

ich suche seit einigen Tagen ein Gamernotebook um die 1000€, es darf auch etwas weniger kosten. Das MSI X625 scheint in dieser Preiskategorie ziemlich gut zu sein, dummerweise gibt es das Notebook noch nicht zu kaufen in Deutschland.
Gibt es Alternativen mit einer ähnlich hohen Leistung? ( Also nicht nur mit einer 9650gt ).
Falls nicht, würdet ihr so einen Kauf empfehlen bei ebay?
http://cgi.ebay.de/MSI-EX625-227US-c2d-p7350-2-0ghz-4gb-320gb-16-wxga_W0QQitemZ250434468203QQcmdZViewItemQQptZLaptops_Nov05?hash=item3a4f0eb96b&_trksid=p3286.m63.l1177

Damit käme man mit Versandkosten auf knapp 620€, wobei es noch die 625EX Variante mit der schwächeren CPU ist, mir wäre aber die stärkere eigentlich lieber.
 

Leo24

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
61
Bedenke das noch 19% Einfuhrumsatzsteuer dazu kommen. macht beim aktuellem €/$ Kurs 714€ mit Steuer und Versand.
Und du musst dir noch Tastaturaufkleber besorgen weil eine englische Tastatur verbaut ist.
Ich überlege auch schon lange ob ich in dem Shop bestellen soll!?
Vllt könnte man eine Sammelbestellung machen und Versandkosten sparen!?
 

varimas

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
59
Würde aber gerne noch andere Meinungen dazu hören, ob jmd. vlt. schon Erfahrungen damit gemacht hat? Denn mir scheint das mit den Aufklebern ein wenig umständlich und andererseits wollte ich eigentlich eine bessere CPU, bei Ebay allerdings wird nur die EX625-Version ohne die stärkere CPU angeboten.
 

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.161
sucht du nicht ein GAMERNotebook? Wenn ja wieso dann ne Hd4670, das ist doch dann kein Gamernotebook o_0.
 

varimas

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
59
Hast Recht, ist die falsche Bezeichnung.^^
Hier sowas in der Art entspricht meinen Vorstellungen:
http://www.notebookjournal.de/tests/msi-gt725-ati-radeon-hd4850-835/4

Da würde ich jetzt eigentlich sofort zuschlagen.
Nun frage ich euch ob es nicht vom Preis-Leistungsverhältnis etwas günstigeres gibt was nicht schlechter ist.
Außerdem stört mich die ATI-Grafikkarte ein ganz klein wenig. Nicht dass ich sie nicht haben wollte, aber ich hatte bis jetzt immer eine ATI Grafikkarte und wollte mal vlt. Nvidia ausprobieren, aus Gründen wie Cuda. Das ist aber kein wichtiger Punkt, denn ATI führt gerade im Notebooksegment, ist halt gerade zur Zeit so.
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Ich würde dir davon abraten in dem Fall Nvidia zu nehmen da es in diesen Preissegment keine Nvidia Karte gibt der der HD4850 auch nur anähernd das Wasser reichen kann.
Das ist erst ab dem 280GTX der Fall und da ist dann auch die Frage Frage ob sich das Geld für einen winzigen Leistungsschub lohnt da es dann auch nicht mehr sehr weit zur 4870X2 ist. Es kann sein das sich Treiber technisch noch etwas tut aber da es die Chips davor schon im Desktopbereich gab ist die Treiberbasis exakt die selbe.
 

varimas

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
59
Danke für die Antwort! Werde dann wahrscheinlich das GT725 Notebook von MSI bestellen.
Wie viel wiegt es eigentlich? Manche Seiten schreiben 3,2kg, andere 3,8kg ??
Und wie sehr macht sich die Tastatur negativ bemerkbar?
Eigentlich entspricht das Notebook nämlich genau meinen Vorstellungen, vor allem das Display mit der Auflösung zu dieser Zollabmessung und die Leistung ohne Mobilitätseinbüßen ( bis auf halt die Größe und Gewicht ).

Bei dem GT725 ist Windows Vista 32 Bit dabei, was dummerweise nicht die vollen 4gb ram nutzen kann.
Ist es möglich die Windows 7 RC problemlos zu installieren ohne features einzubüßen wie die MSI-Übertaktung?
Und was mache ich dann mit Vista 32 Bit? Kann man das vielleicht upgraden für wenig Geld oder irgendwie verkaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Der Unterschied ergibt vermutlich sich daraus das machnche das Netzteil mitwiegen und machne nicht
auf Notebookjournal ist im Datenblatt alles enthalten
GT725:
Gewicht inklusive Akku (Gramm) 3260 (>>Klick<<)
 

varimas

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
59
Das ist gut, dann wiegt das Notebook ja nicht allzuviel, mit Netzteil dann knapp 4 Kilo.
Für ca. 1200 Euro scheint es ziemlich gut zu sein trotz der kleinen Mängel an Tastatur und Display.

Wie sieht es mit der "Mobilität" aus? Ist das ein großer unterschied zwischen einem 15,4 und 17 Zoll Laptop? Ich kann mir nicht vorstellen dass die ein wenig größere Tragetasche und das etwas größere Gewicht so einen großen Unterschied ausmachen. Und wenn man nicht gerade in der Uni sitzt dann hat man doch eigentlich auch Platz für das Aufstellen des 17 Zoll Laptops. Oder habt ihr andere Erfahrungen gemacht?
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Also ich transportiere täglich meinen 15,4"er. Ich finde er wiegt schon einiges aber mit der Zeit aber eigentlich nur Gewöhnungssache. Aber ein 17"er wiegt schon min 1 KG mehr und man muss ja auch noch Dokumente mitnehmen. Wenn du ihn in der Schule/Lesungen etc. verwenden willst ist das schon schwer. Würde dir dann eher ein 15"er empfehlen
übrigens die ATi Mobility Radeon HD4670 ist nicht mit einer 9650GT zu vergleichen sie ist ca 40 % besser
 
Zuletzt bearbeitet:

varimas

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
59
Ich kriege mit gleicher Leistung einen 15,4"er für den gleichen Preis oder sogar teurer.
Oder gibt es eine entsprechende Leistung bei ähnlicher Akku-Laufzeit zu niedrigerem Preis bei den 15,4"ern?

Noch ne andere Frage:
Was würdet ihr empfehlen, entweder jetzt einen neuen Desktop-PC zu kaufen für 600€ der dann leistungsstärker das Spielenotebook ist und dann eventuell in einem halben oder ganzen Jahr einen neuen Mittelklasse Notebook ( Frage ist ob sich da in nächster Zeit viel ändern wird ) oder gleich diesen Spielenotebook, der dann aber auch mehr als doppelt so viel wie der PC kosten würde, ich ihn aber so leichter auf Lans z.B. mitnehmen könnte oder auch zu Hause etwas "mobiler" wäre. In die Schule oder in Lesungen hatte ich das Notebook eigentlich nicht vor mitzunehmen, denn dafür würde ja ein 200€ Netbook reichen, was man sich dann optional dazukaufen könnte.

Zu Hause würde ich das MSI GT725-Notebook als Desktopersatz benutzen, also eine Tastatur, Maus, Boxen und evtl. noch zweiten Monitor anschließen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Also von der Lestung brauchst du keine Angst zu haben da wird sich in der nächsten zeit nichts ändern. Die nächste Ati-Generation für den Destopbereich kommt Ende dieses Jahres raus und Nvidia hat momentan auch erst mal fertig
einen 15,4"er mit ähnlicher leistung ist das m860Tu und das ist deutlich teurer danach vllt noch das
GT 627 noch welches aber genauso gut eig noch schlechter wie das GX623 ist. Sie sind alle in meinem Threat mit Testlink dabei :-/
Seperat noch ein Netbook ist vllt ein wenig hoch gegriffen aber naja dann würde ich dir eher Desktop und Netbook empfehlen
 
Zuletzt bearbeitet:
Top