Gaming PC ( 600 €)

Agyptra

Cadet 1st Year
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
11
Nachdem nun Titel wie BF3 und Diablo 3 vor der Tür stehen muss ich meiner alten
Kiste leider den Laufpass geben.

Das einzige was ich noch benutzen kann ist mein altes (neues) NT mit 500 WATT.

Was haltet ihr von dem System unten?? Ich spiele auf einem 22" Widescreen und möchte eigentlich schon auf guten Details spielen. Vorallem sollte der Rechner wieder 3-4 Jahre halten.

Bei der Graka bin ich mir nicht sicher, ob 1 GB auch dicke ausreichen oder doch lieber gleich zu 2GB greifen?

20110923-wqs8cw6yxrmq6w2t5c8nnftfh.jpg
 
Ich würde eine GTX 560 Ti vorziehen.
Zudem brauchst du zum übertakten ein Board mit P67 oder Z68 Chipsatz.


MfG
 
hi,

das board würd ich gegen einen p67 oder z68 tauschen, sonst hast du von dem K auch ncihts ;)
Ist die GraKa eine Ti variante? Wenn nicht: ändern :) hier rechen 1gb
 
Wenn du den Prozessor übertakten willst, bräuchtest halt nen P67 oder Z68 Chipsatz.
Bei der Graka würde ich dann doch die 2GB Version nehmen, denn 3-4 Jahre sind ne lange Zeit.
Eine Alternative wäre dann natürlich auch ne HD6950.

Bei der HDD kann ich dir ne Samsung F4 320GB empfehlen
http://geizhals.at/537560
 
Zuletzt bearbeitet:
H61 Chipsatzboard zund 2500K macht keinen Sinn.
Entweder n P67 oder Z68 Chipsatz und eine K-CPU oder ein i5 2400 (ohne K). Denn das K sagt, dass die CPU einen freien Multiplikator hat. Mit dem H61 kannst du aber nicht übertakten....

Dann die Festplatte: Hat ein extrem schlechtes GB/€ Verhältnis. Für kaum mehr bekommst du 500GB und mehr. Schau mal nach WD CaviarBlue HDDs zwischen 500 und 1000GB.

Grafikkarte: Seh ich das richtig, dass das eine "kleine" GTX 560 ist und keine GTX 560 Ti? Wenn ja, würd ich die nicht nehmen, sondern eben die Ti, kaum teurer und n Eck schneller...
 
Was hälst du von der Kombination aus Intel Core i3-2120 und GeForce GTX 570?
Wie der Computerbase Test gezeigt hat, reicht ein i3 zum zocken dicken aus und für das was, was du damit einsparst, kannst zur GTX 570 statt 560 greifen (Preise ab 240 Euro).

Nur so ne Idee.. :)
 
Wenn dir BF3 sehr wichtig ist, würde ich vielleicht noch mit dem Kauf warten, bis Erfahrungswerte und Benchs von der Beta da sind. Dann wirst du sehen, ob nvidia oder ATI für das Game besser ist (GTX 560 Ti vs HD 6950).
 
Hab dir mal was zusammengestellt:
Und wenn du nicht übertakten willst/kannst, den I5 2500k gegen den i5 2400 und ein H67-Mainboard tauschen!
Bin noch ca 40 € unterm Budget, das Geld kann man in eine stärkere Grafikkarte, ein schöneres Gehäuse oder auch in ein größere HDD stecken
 

Anhänge

  • Zusammenstellung 560 €.png
    Zusammenstellung 560 €.png
    124,5 KB · Aufrufe: 351
Würde BruggiBWs Zusammenstellung mit der Graka von Blublah nehmen. Den Macho brauchst du eigentlich nicht wirklich, wenns günstig sein soll reicht auch ein kleinerer.

Das von dir ausgesuchte Gehäuse ist ein Witz, solltest nicht zu sehr an so Komponenten sparen.
 
Danke für eure schnellen und guten Antworten.

Ich habe nun nochmals einen kompletten Rechner zusammen gestellt.
Was haltet ihr davon??

Reicht das Gehäuse so zum kühlen?? Ist diese Graka ausreichend für BF3 und 22"??

20110924-4ftf4t1f7cst38t4qk2wxp3dh.jpg
 
gute zusammenstellung.
jop das gehäuse reicht. ob die 6950 bf3 packt sehen wir, wenn das spiel draußen ist.

für full hd reicht die 6950 2gb.
 
die sapphire ist leiser unter last als die von powercolor.
das cougar a450 ist günstiger und 450 watt reichen dicke für das system.
 
Ok, nen extra CPU Kühler noch?? Oder tuts das auch ohne mit dem Gehäuse?? Btw, stand noch irgendwas, wenn ich nicht OC will kann ich auch nen anderen Chip nehmen....??
Ich denke ich brauch nicht OC oder??

BTW: Gibt's eine AMD Alternative dazu??
 
Zuletzt bearbeitet:
Kühler: Thermalright Macho
Also bei dir sind alle Vorrausetzungen für OC erfüllt (k-Prozessor + Z68). Wenn du kein OC willst (aus irgendeinem Grund) kannst du den i5 2400 + Asus P8H67 nehmen. Ich persönlich halte es für eine sinnvolle Investition, denn mit OC ließe sich in ein paar Jahren noch Leistung aus der CPU holen, sollte es nicht mehr reichen.
 
OK, aber jetzt brauch ich noch net OC?? Der Chip sollte ein paar Jahre reichen.
 
Zurück
Oben